PLZ38 Rappbodetalsperre bei Hasselfelde

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 3...." wurde erstellt von Angelspezialist, 15. März 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Infos u. Erlaubnisscheine z.b. bei:
    Zoo- u. Angelmarkt GbR
    Johanneskirchweg 7
    38855 Wernigerode
    Tel. 03943 / 601199
    Fax 03943 / 601199

    Anglerfachgeschäft D. Venjakob
    Nöschenröderstr. 3
    38855 Wenigerode
    Tel. 03943 / 25378

    Fischereipachtgemeinschaft Bodetalsperren e.V.
    Am Fischerhof 3
    38855 Wernigerode
    Tel. 03943 / 608477

    Hotel Grüne Tanne
    Mandelholz 1
    38875 Mandelholz / Elend
    Tel. 039454 / 460
    Fax 039454 / 46155


    Großer Stausee im Landkreis Wenigerode bei Hasselfelde - bewirtschaftet von der Pachtgemeinschaft Bodetalsperren e.V. .



    Größe: ca. 240 ha

    Bestimmungen:
    Angelsaison: 01.04. - 31.12..
    2 Ruten erlaubt.
    Eisangeln verboten.
    Fanglimit: 4 Fische davon max. 1 Zander, 2 Karpfen, 2 Schleien, 2 Hechte, 2 Aale oder 3 Salmoniden.
    Der Bereich beim Einlauf läuft manchmal trocken - hier darf nicht gefischt werden (beschildert).
    Bootsangeln verboten.

    Tipp:
    Der Grund ist bis zum Ufer übersäht mit scharfkantigen Steinen und vielen Wurzeln. Daher ist evtl. eine Schlagschnur zu empfehlen.

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Bachforellen, Regenbogenforellen, Hechte, Zander, Barsche, viele Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. November 2012
  2. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:


    Aal

    Fangdatum: 06.08.04
    Köder: Tauwurm
    Länge: 102 cm
    Gewicht: 5 Pfund 350g
     
  3. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Bachforelle:

    Fänger: unser Mitglied Dieter Wendland
    Fangdatum: 21.04.2006
    Köder: Bienenmade
    Schnur: 14er Mono, Vorfach 10er
    Länge: 83 cm
    Gewicht: 12 Pfund 210g
     
  4. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Aal:

    Fangdatum: 05.2006
    Köder: Tauwurm
    Länge: 97 cm
    Gewicht: 1 Kilo 900g
     
  5. andre33

    andre33 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    221
    Likes erhalten:
    167
    Ort:
    38700
    Suche Infos über Rappbodetalsperre

    Hallo an alle!

    Gibt es unter euch jemanden der Erfahrung mit der Rappbode nahe Hasselfelde hat? Wo lauern böse Hänger, wo evtl. Hot Spots??
    Möchte sie bald mal antesten und hab "nur" die üblichen Infos aus dem Net.
    Gehe gezielt auf Hecht mit Kunstködern.
    Für eure Antworten danke ich euch im vorraus.
     
  6. Eastsider

    Eastsider "der Insider des Ostens"

    Registriert am:
    16. August 2007
    Beiträge:
    436
    Likes erhalten:
    254
    Ort:
    04425
    Würde mich auch freuen über genauere Infos, speziell für das Spinnfischen...
    DANKE!!!
     
  7. Harzangler3010

    Harzangler3010 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    38889
    habe erfahrung an der Hasselferlder SPEERE

    hallo bin im Blankenburger Angelverein und darf somit auch die Talspeeren beangeln.

    also an der hasselfelder speere gibt es schon bestimmte abschnitte wo sich hecht und co aufhält bzw man sie dort auch fängt.

    ist aber eher schlecht zu beschreiben.

    aber an der speermauer zur rappbodetalspeere ist zum beispiel ein sehr beliebter platz für hechte. auch der anfand der rappbode ist sehr beliebt.

    wäre auch bereit mit zum spinnfischen auf hecht zu kommen wenn ihr wollt dann könnte ich es euch vor Ort erklären.

    schreibt mir doch mal ne mail an : Angler3010@yahoo.de

    dann können wir gerne eine zeit ausmachen.
     
    strangemaik und Angelspezialist gefällt das.
  8. andre33

    andre33 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    221
    Likes erhalten:
    167
    Ort:
    38700
    Rappbodetalsperre bei Hasselfelde

    Rappbodetalsperre 390 ha A, Ba, Bf, H, K, Rf, Sch, Z, W
    Vorsperre Hassel 25 ha A, Ba, Bf, H, K, Rf, Sch, Z, W
    Vorsperre Rappbode 24 ha A, Ba, Bf, H, K, Sch, W
    Überleitungssperre
    Königshütte 29 ha A, Ba, Bf, H, K, Sch, Z, W
    Hochwasserrückhaltebecken
    Mandelholz 30 ha Ba, Bf, H, K, Rf, Sch, W
    ................................................................................

    Zufahrts- und Abstellmöglichkeiten:

    -alte Rübeländer Straße bis Beginn Betonstraße (nicht öffentlich)

    -alte Heerstraße bis Waldkante (nicht öffentlich)

    -Verlängerung Waldweg an der Hagenmühle bis Waldkante (nicht öffentlich)

    -entlang der Birkenallee (nicht öffentlich)

    -Parkplatz am Rotestein (öffentlich)

    -Parkplatz Stemberghaus (öffentlich)

    -Parkplatz B 81 (öffentlich)

    -Parkplatz Rappbodetalsperre 2x (öffentlich)

    -Waldparkplatz Rappbodetalsperre (öffentlich)

    -alte Rübeländer Straße bis Beginn Lange (nicht öffentlich)

    -Parkplatz Königshütte- Zufahrt nur über Elbingrode- Susenburg- Staumauer (nicht öffentlich)

    -Parkplatz Vorsperre Rappbode- bis alten Steinbruch unter der Ortslage Trautenstein (öffentlich)
    ................................................................................

    Gewässer sind wie folgt gesperrt:

    Rappbodetalsperre vom 15.02.-30.04.
    Mandelholz u. Königshütte vom 01.01.-31.03.

    ................................................................................

    Das Fischen darf max. mit 2 Grundruten und einer Kopfrute (ohne Ringe und Rolle) ausgeübt werden.
    Talsperre Wendefurth auch vom Ruderboot des Bootsverleihs Klinger aus.
    Bei Verwend.1Spinn-oder Flugangel dürfen keine weiteren Angelruten genutzt werden.

    ................................................................................

    An allen Talsperren ist das Angeln nur vom Ufer aus gestattet.(Außer Wendefurther)
    Die Stauwurzelbereiche (Schwingwiesen) der beiden Vorsperren sowie des HWR Kalte Bode sind nicht zu betreten (Kennzeichnung vor Ort).
    Dies trifft auch für die Uferbereiche des Rotesteins zu (Wanderfalkenbrutgebiet).
     
    strangemaik und Angelspezialist gefällt das.
  9. Eastsider

    Eastsider "der Insider des Ostens"

    Registriert am:
    16. August 2007
    Beiträge:
    436
    Likes erhalten:
    254
    Ort:
    04425
    BOAHHH.....
    Was für eine Flut von Informationen, Vielen Dank an Euch Zwei!!!
    Nun muss Ich mal mit dem Rest der "Mannschaft" reden wann es eine Tour an die Tsp. gibt! Nochmals danke....
     
  10. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Marmorkarpfen:

    Fangmonat/-jahr: 05 / 2008
    Köder: Maden
    Länge: 110 cm
    Gewicht: 18 Kilo 000 Gramm
     

Diese Seite empfehlen