PLZ29 Forellenzucht Silbergrund bei Bispingen - Hützel

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 2...." wurde erstellt von Angelspezialist, 18. Februar 2007.

  1. eliteangler

    eliteangler immer am kämpfen

    Registriert am:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    27374
    Moin Moin,

    war am 26.09 dort und kann deine Aussage das es dort nachgelassen haben soll nur bestätigen. Wir waren pünktlich gegen 6 Uhr dort und fingen nach kurzem aufbauen der Geräte an zu angeln. Vor dem Besatz hatten wir 2 Bisse, wovon wir einen Fisch landen konnten.
    Das war bereits ein wenig merkwürdig denn wenn man den Teich kennt und weiß wie man angeln muss, hat man mitunter schon vor dem Besatz eine recht stattliche Anzahl Fisch eingesackt.
    Nun denn, nicht entmutigen lassen und den Besatz abwarten war die Devise. Dieser erfolgte gegen 9.00 Uhr von dem gewohnt "freundlichem" Personal, welches zu meiner Verwunderung mit angelte. Die abkassierende Person war scheinbar in Begleitung, welche nicht zahlte soweit ich das sehen konnte.
    Ende vom Lied, auf 5 Angler hätten nach Adam Riese 15 Kilo Fisch gesetzt werden müssen. Nun ist es beim Silbergrund so das man die frisch eingesetzten Forellen anfangs immer oberflächennah ihre Bahnen ziehen sieht, quasi in der Höhe in der sie vorher im Zuchtteich schwammen.
    Ich kam auf etwa 15 Fische + -, wovon manche teilweise regelrechte Winzlinge waren. Das wiegen zu Hause ergab bei der kleinsten 260 Gramm was ich sehr schwach finde. Ergo wurden nach meiner Schätzung maximal, MAXIMAL 6 Kilo Fisch gesetzt. Mit hängen und würgen, stätigem dauerschleppen wurden es dann bis kurz über Mittag 5 Stück. Jetzt könnte man sagen: immerhin, allerdings nicht bei der zuvor genannten Grösse. Die nächste Sache die tierisch nervt ist das Kraut und die Algen. Vorne bis zum ersten drittel kann man es quasi komplett vergessen zu schleppen.
    Fazit dieses Tages- Ein Angler ging komplett leer aus, der nächste hatte nur eine, ich 5, die die scheinbar umsonst geangelt haben hatten ca. 5 stück. Ein absoluter Witz.
    Bin immer gern dort hin gefahren und das fangen stand (teils :D) eher im Hintergrund, aber bei so offensichtlichem Beschiss und einem schlecht gepflegten Teich vergeht mir echt die Laune. Schade eigentlich bei der hervorragenden Wasserqualität und der guten Lage.
    Aber wie sagt man so schön "andere Mütter haben auch schöne Töchter". In diesem Sinne werde ich mich wohl bis auf weiteres von diesem Teich verabschieden.
    Bevor ich es vergesse, auf deren Homepage gibt es das Gästebuch nicht mehr. Zufall?
    Macht euch einfach selbst ein Bild oder noch besser, lasst es.

    Wünsche allen noch einen schönen Donnerstag!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    t-low und Jens_FHP gefällt das.
  2. Heidechopper

    Heidechopper Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Likes erhalten:
    277
    Ort:
    29664 Walsrode
    Für mich gilt: da muss ich nicht hin! Es gibt deutlich bessere Anlagen mit freundlicherem Service.
    Gruß
    Rolf
     
  3. eliteangler

    eliteangler immer am kämpfen

    Registriert am:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    34
    Ort:
    27374
    Gehört hier nicht her, würde mich aber interessieren was du da empfehlen kannst im näherem Umkreis, abgesehen von Rutenmühle.
     
  4. Heidechopper

    Heidechopper Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Likes erhalten:
    277
    Ort:
    29664 Walsrode
    Du hast eine PN.
     

Diese Seite empfehlen