Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ17 Mittelsee bei Weisdin

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 1...." wurde erstellt von Angelspezialist, 28. April 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2018
  2. mmiske

    mmiske Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. März 2006
    Beiträge:
    848
    Likes erhalten:
    910
    Ort:
    18106
    LAV Gewässer
    Für Mitglieder beangelbar mit der Jahresangelberechtigung.

    Nachtangeln und 3 Handangeln erlaubt.

    Aktuelle Hauptfischarten:

    Barsche, Karpfen, Schleien, Aale sowie Plötzen

    Achtung: keine Boote zugelassen
     
  3. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.702
    Likes erhalten:
    27.256
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Spiegelkarpfen:

    Fänger: unser Mitglied Sven Radtke
    Fangmonat/-jahr: 06 / 2008
    Länge: 086 cm
    Gewicht: 13 Kilo 200 Gramm

    [​IMG]
     
    ferisg und Andreas_s gefällt das.
  4. JungSpund

    JungSpund Fünfeichener

    Registriert am:
    1. April 2008
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    17033
    Sehr guter See mit vielen Angelstellen. Gut für Aale und Karpfen, leider auch viele Bleie ;)

    Anfahren nur noch über Blumenhagen möglich!
     
  5. renechen77

    renechen77 Karpfenjäger

    Registriert am:
    8. August 2007
    Beiträge:
    144
    Likes erhalten:
    82
    Ort:
    17235
    naja Aal is nich doll aber dafür grosse,viel Schleie vorhanden
     
  6. derkleinetierfreund

    derkleinetierfreund Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13351
    kann das mit den vielen schleien nur bestätigen und gute aale sind auch da
    hecht und zander ist da sehr sehr selten zu fangen
     
  7. BERLINA

    BERLINA Petrijünger

    Registriert am:
    30. März 2010
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    13187
    Ein weiterer leerer See!

    Noch bis vor 3 Jahren habe ich hier immer meinen Fisch gefangen!
    2007 jedoch das letzte mal ... Habe dort in der letzten Woche insgesamt 30 Stunden gesessen und so gut wie alles ausprobiert. Hechtangel mit schöner Rotfeder dran, ab 20:00 Tauwurm und Fisch als Köder für Aal. Nix aber auch gar nix! Am Ende habe ich einen Anglertipp angenommen und mit Mais angefüttert (es solle ja auch Schleien geben!!) das Resultat waren Bleie, Brassen, Plieten, Kuttendeckel ....
    Hab bestimmt 10 Angler nach Fängen gefragt und immer nur ein NEIN gehört.
    Selbst das Köderfischstippen war dort dieses Jahr viel schlechter als die Jahre vorher.

    Ein optischer Traumsee vor dem Herren nur welchen Angler nutzt diese Postkartenoptik?
     
  8. Andreas_s

    Andreas_s Kaulbarschangler

    Registriert am:
    7. August 2005
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    464
    Ort:
    17
    Der Köderfischfang am Übergang zum Langen See ist sehr gut, aber Jahreszeit abhängig.
    War 2x da und habe 2 kleine, dünne 55cm Hechte an den ersten Angelstellen vom "Gutshaus?" aus gesehen gefangen. Nicht das tollste Gewässer ... aber es gibt wesentlich schlimmere ;).
     
  9. ferisg

    ferisg Petrijünger

    Registriert am:
    8. September 2007
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    10405
    Fahre nun schon seid über 10 Jahren an den See und wurde selten entäuscht!
    Habe viel schöne Karpfen dort gefangen und Aale waren auch sehr viele mit dabei auch wenn die Aale stark abgenommen haben!

    Hechte lassen sich von der Feldseite direkt am Seerosenfeld mit Köfi immer gut fangen!
    Zander ist dort etwas schwieriger, aber da haben sich die kalten Monate Nov/Dez immer bewährt!

    Tip: Wer dennoch schöne Aale fangen will sollte es von der "Insel" die Spitze der Landzunge in der mitte des Sees probieren direkt am Ufer unter den Bäumen geangelt hat es mir schon einige Angeltage gerettet wo ich die nacht kaum geschlafen habe!!

    Für mich ist es nach wie vor ein Geheimtipp für schöne Fische wenn man die nötigen Gewässerkenntnisse hat!
     
    renechen77 und Frosch38 gefällt das.
  10. der..loewe

    der..loewe Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    30. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    17237
    Ich habe den Mittelsee im letzten Jahr ziemlich stark beangelt, um herauszufinden, wie es um ihn steht. Stark befahrene Wege, groß ausgeschnittene Angelstellen und eine vielzahl Angler, die ich jeweils am See gesehen hatte, waren die ersten Achtungszeichen, dass hier ein sehr hoher Angeldruck herrscht.
    Aber ich wurde positiv überrascht! Ich konnte viele schöne Aale direkt unter den Bäumen landen, find sogar Hechte auf Grund, die sich meinen Plötz, der eigentlich als Aalköder angeboten war, vereinleibten.
    Lediglich Karpfen blieben bei mir aus. Ich angelte eine vielzahl Bleie, darunter kapitale Bleie, jedoch keinen einzigen Karpfen. Ich muss dazu sagen, dass ich zu ziemlich ungünstiugen Bedingungen ansaß (ziemlich hohe Temperaturen), da ich jede Zeit nutzen musste, die mir blieb.
    Schlusswort: Fisch ist da, der See bietet ein fantastisches Panorama und vielleicht habe ich dieses Jahr dort auch mal auf Karpfen Glück.
     
    FM Henry und AALMIKE75 gefällt das.


Diese Seite empfehlen