Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ16 Hellsee bei Lanke

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 1...." wurde erstellt von Angelspezialist, 2. März 2004.

  1. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    Hey Bernd,
    Ich glaube der Link heißt:
    www.fish-fighter-bernau.de

    Petri
     
  2. exai

    exai Petrijünger

    Registriert am:
    3. Februar 2009
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    16321
    danke dir ;) für den tip wo ich gleich die karten her bekomme ;):klatsch

    kleine frage wo bekomme ich für zerpenschleuse eine tageskarte her den ich weiß nicht ob ich im kanal angeln kann

    @
    bernd

    kannst du mir sagen wie ich raus bekomme wo ich in zerpenschleuse am kanal angeln darf auf der seite die du geschickt hast habe ich nach geschaut aber ich werde daraus nicht ganz schlau

    wenn ich in zerpenschleuse rein komme und ein bissel fahre ist auf der rechten seite der kanal und links ein paar häuser und der kanal sieht da ziehmlich viel versprechend aus aber ich weiß jetzt nicht ob ich da eine extra karte kaufen muss oder einfach rann kann wehre schön wenn du mir da eine auskunft gegen könntest.

    und wie sieht es in liebenwalde aus der kanal wo die eine seite zu ist da ist so einer art damm gebaut worden wenn du weist wo ich meine da kann man zur rechten seite in den kanal angeln und zu linken wenn ich in richtung feld stehe.

    wehre schön wenn du mir ein paar auskünfte geben könntest.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2009
  3. Germanboy21

    Germanboy21 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    17
    Ich war heute mal am hellsee von ca 12 bis 16 uhr anfangs wollte nichts beissen doch durch das schöne wetter sind die fische ein bissel munter geworden...es hat zwar kein karpfen wie gehoft gebissen aber 2 x35cm bleie auf mais war für den start ins angeljahr auch ok dazu hatte ich noch 6-7 schöne rotfedern . mitgenommen wurde nichts....auf köfi hat nichts gebissen. gruß Chris
     
  4. kleinerkarpfen

    kleinerkarpfen Petrijünger

    Registriert am:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    16321
    hallo carphunters und andere angelfreunde,...
    zum thema hellsee kann ich einiges berichten. der see ist schwierig zu beangeln da es wenig stellen vom ufer aus gibt und die fische sitzen mehr oder weniger in den versunkenen bäumen. bei den ansässigen anglern sollte man gut unterscheiden können denn es gibt nicht nur ein verein auf diesem see wo die angler ihre boote drauf haben. jeder von uns, carphunter oder nicht sind etwas mundtod wenn es um top stellen geht. es ist zwar so das es hin und wieder laut ist doch man sollte mal sehen wie die gegebenheiten sind. der see liegt in einer senke umgeben von bäumen wo selbst ein leise eingestellter pieper über den see schalt. drohungen gegenüber anglern sollten nicht ausgesprochen werden denn " was du nicht willst das man(n) dir tut, dass füge auch kein anderen zu. falls es mal zu streitigkeiten kommen sollte merkt man sich das boot,. bzw den verein wo er anlegen tut und dann spricht man in einem ordentlichem ton das problem an und wenn wir ehrlig sind gibt es nix besseres als sich bei einem glas bier über unserem hobby sich zu unterhalten.
     
  5. Carp-Patrick

    Carp-Patrick Carphunter 666

    Registriert am:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    921
    Ort:
    16244
    @Kleinerkarpfen,

    also Angelstellen gibt es genügend, auch solche an die man geut heran kommt und von denen man aus auch gut angeln kann.
    Das die Fische in den versunkenen Bäumen sitzen, kann ich nur bestätigen. Das macht die Sache aber um so spannender.

    nochmal 2-3 Worte zu den ansässigen Bootsanglern.
    Ich will nicht alle über einen Kamm scheren, denn wir hatten uns dort letztes Jahr auch 1-2 Anglern recht gut unterhalten. Allerdings war der Großteil der Angler nicht sehr nett. Da genügte es eben schon, das wir ein Schlauchboot zu liegen und ein Pod zu stehen hatten. Da haben die guten Männer schon rot gesehen und uns schon von weitem angemault.
    Und ich muss dir ehrlich sagen, von welchem Verein die dann kommen, kann und will ich auch nicht unterscheiden, denn ich will dort in Ruhe angeln und nichts weiter.
     
  6. kleinerkarpfen

    kleinerkarpfen Petrijünger

    Registriert am:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    16321
    genau,...
    jeder hat das gute recht und natürlich soll es auch so sein das jeder da in ruhe angeln kann. ich angel selber auf karpfen an diesem see und ich habe auch hin und wieder mein pod zu stehen doch trotzdem sind nicht alle so das sie gleich rot sehen. mich würde es freuen wenn man auch mal gte worte über den see verlieren tut denn die ansässigen angler tun viel für den see,.. so zum beispiel das netze ziehen im vergangenen jahr. wer allerdings stumpf in eine richtung schaut und nur meckert den kann man leider nicht mehr weiter helfen.
     
  7. Carp-Patrick

    Carp-Patrick Carphunter 666

    Registriert am:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    921
    Ort:
    16244
    Ich will auch nicht abstreiten das die Ansässigen viel für den See machen! :)
    Allerdings habe ich eben mehr schlechte als gute Erfahrungen an dem See gemacht.
    Soll sich jeder sein eigenes Bild davon machen.
    So wünsche ich allen die zukünftig dort angeln wollen und werden, viel Erfolg.
     
  8. Buzz Lightyear

    Buzz Lightyear Anfänger

    Registriert am:
    20. September 2008
    Beiträge:
    393
    Likes erhalten:
    460
    Ort:
    13159
    Heute mal nen Bericht vom Hellsee. Kurz gesagt, außer nen Kaulbarsch gabs nichts. Kein Ruckeln an der Pose, kein Piepen des Bißanzeigers auf Grund. Ok, dafür kanns viele Gründe geben. ;-) Merkwürdig war, dass wir die einzigen Angler weit und breit waren. Nicht mal welche mit Boot draußen.:shock

    Im allgemeinen muss ich sagen, ist der See vom Ufer aus schwer zu beangeln. Es gibt einen Weg rund um den See. Angelstellen am Ufer sind meiner Meinung nach rar gesät. Die Bäume stehen ziemlich dicht, wenn man dann mal ne "Lichtung" findet, liegt garantiert ein Baum quer im Wasser. Wenn kein Baum im Wasser liegt, hängen die Äste der umliegenden Bäume sehr tief, oder man hat nen zwei Meter Schilfgürtel vor sich. Auswerfen mag dann noch gehen, aber das einholen der Schnur wird zur Nervensache, ob der Haken gut an den Halmen vorbeiflutscht. Von Fisch anlanden möchte ich gar nicht erst reden. Kurz um, man sollte den Pendelwurf gut beherrschen ;-) oder lieber mit Boot auf den See. Wir haben uns gesagt, wenn am Hellsee angeln, dann nur noch mit Boot. Stellt sich allerdings die Frage, wo man das Boot gut zu Wasser lassen kann???
    Leidiges Problem, wie an vielen Seen, sind die Hundebesitzer. Da springt Wuffi neben einen in den See, schnüffelt erst mal über all rum, schlappt mal schnell in die Maisdose (schade dass er sich nicht die Zunge geschnitten hat) und Herrchen und Frauchen finden das noch ganz süß.:wein
     
  9. Jürgen59

    Jürgen59 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. April 2010
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich glaube ich muss hier etwas berichtigen.
    Der Hellsee liegt nicht im Landkreis Uckermark, sondern im Landkreis Barnim.
     
    stadtangler gefällt das.
  10. _Silurus_

    _Silurus_ Petrijünger

    Registriert am:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    13053
    Hallo an alle,

    Ich bin gestern mit meinem Vater und meinem Angelfreund Tim am Hellsee angeln gewesen. Wir trafen am Parkplatz 3 Angler an die gerade gingen und uns berichteten, dass sie in zwei einhalb Tagen nur zwei Aale gefangen hatten. Das gab uns ersteinmal Unmut. Aber wir versuchten trotzdem unser Glück. Ich hab vor einigen Monaten meinen A-Schein gemacht, während Tim ihn erst in ein paar Wochen macht, also zogen mein Vater und ich mit der Spinnangel los, da mein Vater von einem Kollegen erfuhr, dass man es hier gut auf Hecht versuchen kann. Und was soll ich euch sagen? Nix war! Das einzige nennenswerte war ein Nachläufer von einem ca. 25cm langem Barsch. Als ich Tim besuchen wollte hatte der gerade eine 31 cm lange Güster rausgeholt. Kein Traumfisch aber auch nicht schlecht. Er angelte auf Grund mit zwei Angeln, an der einen Maden, an der anderen Dosenmais. Diese Köder warf er an ein ins Wasser gefallenes Baumskelett. Ich machte es mir mit einem Köderfisch und einer Grundangel bei ihm gemütlich. Er fing andauernd Plötzen und Brassen. Dann zog die Schnur bei seiner Maisangel ganz leicht ab, ganz wie bei den kleinen Plötzen, Tim setzte den Anhieb und sagte: "is nix" doch als er einzog krümmte sich die Rute! Wir beide waren geschockt! Ein großer, schwarzer Schatten jagte an uns vorbei- schnurstracks ins Schilf! Ich rief meinen Vater herbei. Zum Glück war das Schilf, wo der Fisch hineingerauscht war nur zwei Meter vom Ufer entfernt und wir sahen ziemlich schnell, dass es sich um eine gigantische Schleie handelte!!! Ich zog meine Schuhe aus und hüpfte auf zwei kurz unter der Wasseroberfläche liegende Baumstämme, den Kescher in der Hand. Mein erster Versuch sie dort rauszuholen scheiterte ganz knapp, beim zweiten Anlauf hatte ich sie!!! Ich schleppte sie ans Ufer und sie maß 54cm und 2380 Gramm. Ich weiß, da gibt es noch viel größere Exemplare (wenn auch nur sehr selten) aber für mich, Tim und meinen Vater wirkte sie riesig! Tim ist zwar kein Anfänger mehr, aber er hat erst vor gut einem Jahr mit dem Angeln angefangen und ist noch nicht so erfahren. Die Schleie wurde dann wieder in ihr Element entlassen. Kurz vor dem Aufbrechen fing er noch eine 32 cm Plötze zum Abschluss. Und die Raubfischangler sind vollkommen leer ausgegangen!

    LG und Petri Heil

    _Silurus_
     


  11. _Silurus_

    _Silurus_ Petrijünger

    Registriert am:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    13053
    Hallo an alle,

    und ich daf euch mitteilen, das Tim (diesmal ohne mein Dabei sein) eine weitere Schleie von 46 cm und 1,5 kg gefangen hat und eine weitere kurz vor dem Ufer verloren hat, die auch 40-50 cm hatte.

    Petri Heil

    _Silurus_
     
  12. OldMikel

    OldMikel Petrijünger

    Registriert am:
    22. August 2011
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    12689
    Übles vom Hellsee

    Hallo Leute,

    im vergangenen Jahr habe ich im September einige Sessions auf Karpfen am Hellsee gemacht. Mit mäßigem Erfolg hinsichtlich der Anzahl gefangener Fische, aber immerhin zwei Karpfen jenseits der 30 Pfund-Marke und weitere fünf über 20 pf. gefangen. Kleinere Exemplare waren nicht zu fangen. Zunächst einigermaßen verwunderlich. Inzwischen weiß ich aber, dass nach 1999 gar kein Besatz mit Karpfen mehr erfolgte, denn dies ist mit Inkrafttreten der VO zum Naturschutzgebiet "Biesenthaler Becken" schlicht untersagt worden. Die altbekannte Diskussion um den Karpfen als "nicht-einheimische" Fischart ist da wohl Schuld, denn es darf nur Besatz mit einheimischen, dort schon vorkommenden Arten in begrenztem Umfang vorgenommen werden.

    Dennoch angele ich gern an diesem See, auch wenn ich ebenso meine "Erfahrungen" mit den "älteren" Herren um die 40 herum (ich bin schon über 50) mache. Mehrfach machten sich Bootsangler genau vor mir, ca. 30m vom Ufer fest. Meinten, weiter könne ich eh nicht werfen. Dann wurde viel getrunken, die leeren Pullen wanderten ins Wasser... Geangelt haben die auch, nur gefangen haben die, soweit ich sehen konnte, nichts.

    Einige üble Besuche dieser Gruppierung hinter mich gebracht, wurde über nicht existente Bestimmungen "belehrt", so z.B. das dort Nachtangeln vom Ufer nicht erlaubt sei, denn man dürfe ja da nicht Lagern (Naturschutz). Wohlbemerkt , ich habe nur einen Schirm mit Überwurf, der offen ist. Gleichzeitig füttern diese Herren vom Boot Unmengen an, obwohl jedwedes Anfüttern unter Verweis auf besagte VO zum Naturschutzgebiet untersagt ist.

    Ich will hier nicht über Sinn und Unsinn von Anfüttern reden, aber ein Karpfen jenseits der 20-Pfund-Marke frisst, wenn er kann und findet, schon mehr als 5 Kg Partikel pro Tag. Egal, jedenfalls ist es da verboten, also halte ich mich daran - und fange trotzdem Karpfen.

    Diesen "Einheimischen" muss man auch entgegenhalten, dass alle DAV-Mitglieder dafür aufkommen, dass die wenigen DAV-Gewässer über 30ha ordentlich mit Besatz versorgt werden können.

    Vor dem Hintergrund der anstehenden Fusion (ich meine Untergang des DAV) mit dem VDSF wird sich da viel zum Negativen ändern, auch wenn es längere Zeit dauern wird. Dann werden finanzstarke Vereine das Sagen haben - und nicht mehr Jeden aufnehmen. Wollt Ihr "Einheimischen" das dann auch? Wie anderen Ortes zu besichtigen, bleiben da die meisten "Einheimischen" auf der Strecke, sofern die Kohle grad zum Leben reicht.

    Schlußendlich: Ich werde in diesem Jahr sehen, wie das so am Hellsee weiter geht und habe mir geschworen, gut zu dokumentieren. Dem einen oder anderen wird es dann im Portemonaise weh tun. Beleidigungen und Sachbeschädigungen muss man ja nicht (nur) strafrechtlich angehen.

    Machts gut, vielleicht trifft man sich ja mal am Wasser
     
  13. RedScorpien

    RedScorpien Boiliebademeister

    Registriert am:
    30. April 2009
    Beiträge:
    1.052
    Likes erhalten:
    629
    Ort:
    Velten, Germany
    am hellsee wa ich ein we lang konnte dort nix fangen aber die kumpels mit dem boot habe ich auch angetroffen "ganz nette typen" naja ob ich da ein weiteres mal hinmöchte... ich bin mit nicht sicher naja schlechte presse sollte eigentlich ein angelverein meiden bin ich der meinung aber die zustände dort am see sind echt schon sehr eigenartig
     
    stadtangler gefällt das.
  14. J.Hecht.

    J.Hecht. Der mit dem Gummi spielt

    Registriert am:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    2.329
    Likes erhalten:
    1.170
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    Hallo OldMikel,
    die Einheimischen sind halb Götter :( war schon immer so.:mad:
    Gruß J.H.
     
    OldMikel gefällt das.
  15. Rene1984

    Rene1984 Petrijünger

    Registriert am:
    30. November 2009
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    Hi ich wollte am Hellsee mal auf Karpfen angeln , kann mir einer sagen welche köder da besonders gut gehen ? Ich habe gehört das der See schöne Karpfen hat die sich aber nur schwer fangen lassen . Darum bin ich für jeden Tip dankbar
     
    OldMikel gefällt das.
  16. stadtangler

    stadtangler Spitzenbrecher

    Registriert am:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.008
    Likes erhalten:
    1.797
    Ort:
    Mombris, Germany
    Wenn du dir den Thread hier in Ruhe durchgelesen hast, dann weisst du, daß die Karpfen hier schon alle Boiliesorten kennen, bevor die überhaupt auf den Markt kommen:klatsch

    Ich habe am Hellsee noch nie auf Karpfen angesessen, weil mir der Trubel zu groß ist. Aber ich würde wenig und gezielt füttern, dabei solange wie möglich vorfüttern.

    Als Futter und Hakenköder würde ich vielleicht nichtmal Boilies wählen, sondern gewürzte Kartoffel, eingelegten Mais, Tigernüsse.... Irgendwas, was sie noch nicht so gut kennen bzw. von den Anglern seltener benutzt wird. Für die zweite Rute kann man dann immer noch eine ausgefallene Boiliesorte nehmen.

    Wenn du den See aber gar nicht kennst, dürfte es noch schwerer sein, die Karpfen zu finden. Der See ist ja dreiteilig und je nach Jahreszeit und Witterung sind die Karpfen woanders. Erschwerend kommt hinzu, dass eine Seite praktisch nicht beangelt werden darf.

    Aber wer weiss, manchmal beissen sie auf alles, dann geht wahrscheinlich sogar TuttiFrutti, oder Bananabolie....
     
    OldMikel, fisherman24 und pike 84 gefällt das.
  17. angler90

    angler90 Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    16341
    Also ich war 2010 fast jedes Wochenende da und dieses und letztes Jahr war ich auch ab und zu da. Und ich muss sagen, ich habe mit anderen Anglern nur Güte Erfahrungen gemacht. (was manche Leute über die heimischen Angler sagen, ist Quatsch) Ich habe dort sehr schöne Hechte und Zander gefangen. Stippen lohnt sich da auch. (viele schöne Bleie)
     
    OldMikel gefällt das.
  18. angler90

    angler90 Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    16341
    War gestern ca. 8 Stunden am Wasser und nur einen Fisch gefangen!!!!! Ne Plötze! Nicht mal mit der Stippe kleine Fische gefangen!!!!!! (normalerweise ca. 2kg Weißfisch in 2Stunden) Auf Raubfisch auch nichts! Andere Angler (teilweise über Nacht und einer Berichtete von 3 Tagen) auch so gut wie nichts. Komisch!!
     
    OldMikel gefällt das.
  19. angler90

    angler90 Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    16341
    Hallo,
    war zufällig in letzter Zeit mal jemand da und weis wie es da zur Zeit so läuft? War lange nicht mehr da und will eventuell am Mittwoch mal auf Hecht und gegen Abend mal auf Tauwurm probieren. Wäre über Erfahrungen, welche in Naher Zeit entstanden sind dankbar!
     
    OldMikel gefällt das.
  20. Rene1984

    Rene1984 Petrijünger

    Registriert am:
    30. November 2009
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13051
    Zum Hellsee muss ich mal was schreiben , ich war am 27.8.12 am Hellsee .
    An diesen Tag fuhren 6 oder 7 Bootsangler ganz dicht an der Stelle vorbei wo ich angelte.
    Ich weis nicht ob sie das mit Absicht gemacht haben oder ob es nur zufall war jedenfalls als ich nach ca. 7 std einpackte und zum Auto ging sah ich das mir einer die rechte Seitenscheibe eingeschlagen hat und nach dem was ich hier von anderen gelesen habe ist es sehr wahrscheinlich das es leute aus einem der Vereine am Hellsee waren die nicht wollen das Leute von außerhalb dieser Umgebung dort angeln . Geklaut wurde mir übrigens nix obwohl ich Wertsachen im Auto hatte. Deswegen bin ich der Meinung das man mit dieser Aktion ereichen wollte das ich da nicht mehr hinfahre .
     
    OldMikel, buntschuh und stadtangler gefällt das.

Diese Seite empfehlen