Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ16 Großer Cramolsee bei Zechlinerhütte

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 1...." wurde erstellt von Angelspezialist, 24. März 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.708
    Likes erhalten:
    27.266
    Ort:
    79379
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2018
  2. Peter P.

    Peter P. Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    16816
    Hallo,

    war mit meinem Angelkollegen am 14.07.2012 bei bescheidenem Wetter diesen See erkunden.
    Ist ein feines kleines Gewässer mit EXTREM viel Brutfisch (das Wasser kocht nach dem ersten Futterball wie verrückt). Sehr klares Wasser und der Grund ist so gut wie Krautfrei.
    Achtung!!! der See ist gut 3 bis 3.5 m Tief und das grade mal 3 m vom Ufer weg. Aber am besten selber nochmal loten aber ist ja eigentlich logisch :-)

    Räuber sind auch vorhanden haben den einen oder anderen "hüpfen" gesehen, war aber nicht unser Zielfisch für den Ansitz. Zwar haben wir 20 bis 30 x verschiedenste Wobbler Blinker und Gummifische durgezogen jedoch ohne Erfolg.

    Wir haben an der Strassen bzw. Waldwegseite etwa 15 Meter entfernt von dieser unseren Platz eingerichtet der bzw die Wege um de See sind sehr gut gangbar, jedoch ist der Weg hin zum See, mit dem Auto, sehr beschwehrlich es empfielt sich ein etwas höheres Auto, mussten mit einem Touaran schon ganz schön schleichen und wurden auch ordentlich durchgeschüttelt, Walweg eben.

    Nun zum Angelergebnis: abgesehen hatten wir es auf Schleien und Karpfen daher Mais, Wagglerpose und Karpfenruten.
    Durch den ganzen Kleinfisch machten die Wagglerposen ihrem Namen alle ehre :-)

    Doch auch schöne grosse Güstern, Rotaugen und Plötzen waren am Haken.
    Schleien sollten wir nicht überlisten aber ein 55 cm Karpfen riss meinem Kollegen fast die Rute ins Wasser weil er auf seine andere Rute geschaut hatte. Der Karpfen hakte sich zum Glück selbst und konnte gelandet werden gesundes Tier und schön dick.

    Werden den See auf jeden Fall nachmal einen Besuch abstatten dann aber mit Grundmontagen und Boilies.
     
    Vermesser, jensemann und FM Henry gefällt das.

Diese Seite empfehlen