Nachtangeln 13.08.11

1 Hecht, Brassen und dicke Rotfedern

Aktuell auf Grund des ständigen Niederschlages etwas erhöhter Pegelstand und ziehmlich starke Strömung. Selbst mit 75g Blei blieben die Montagen nicht da liegen wo man sie reingeworfen hat.
 
Hallo Christopher1986 Petri zu Hecht,Blei und Rotfeder. Ja die Strömung ist schön heftig war am 11.08.2011 dort und habe meinen Anstecker nichtmal mit 100 g zum liegen bekommen.

Gruß und Petri Mario
 
War heute auch mal wieder an der Dahme und konnte einen Rapfen von 70 cm und 4080g überlisten. Schnell ein Foto und dann wieder zurück ins Wasser.

Gruß Mario
 

Anhänge

  • K640_DSCI0167.JPG
    K640_DSCI0167.JPG
    70,6 KB · Aufrufe: 508
  • K640_DSCI0169.JPG
    K640_DSCI0169.JPG
    67 KB · Aufrufe: 508
sagt mal Ihr kennt wol die Gewässerordnung nicht?
Es sind alle Zwergwelse und auch alle Waller in Brandenburg zu entnehmen!!!!!!!!!!!!
Da gibt es keine Diskusion ob geschluckt oder nicht diese Fische sind egal wie groß mit zu nehmen!
 
@Bubi 10 4
Das Foto sieht aber nicht nach einer Stelle an der Schleuse aus ?!?
Glükwunsch zum Rapfen.

@all
Ich war die Tage schonmal an der Schleuse nen Käffchen trinken. Wie immer wenn alles taut ist die Strömung gerade recht heftig. Die Ausbaggerarbeiten vor der Schleuse sind abgeschlossen und die Sandbank weg. Ist aber nur für die Boote interessant da wir Angler ja die 100m Entfernung zur Schleuse zu beachten haben !!! Leider gibts immer wieder Idioten die sich schon in Lebensgefahr bringen um direkt an der Schleuse ihre Gummi reinwerfen zu können. Dieses Jahr schubse ich die Leute ins Wasser!

Also dann ein Petri auf ein hoffentlich schönes Angeljahr an der Dahme. Ich freu mich schon drauf!
 
Wünsche dir auch ein erfolgreiches Angeljahr an der Dahme!
Ich komme im Mai wieder zum Angeln für eine Woche zu euch hoch ( Prieros ) !
Gehst du auch noch an die umliegenden Seen angeln?
Ich war letztes Jahr an der Schleuse, waren aber nur ein Eis essen in Märkisch Buchholz.

Gruß Stefan
 
@Bubi 10 4
...Leider gibts immer wieder Idioten die sich schon in Lebensgefahr bringen um direkt an der Schleuse ihre Gummi reinwerfen zu können. Dieses Jahr schubse ich die Leute ins Wasser!

hoffentlich versuchst du das nicht mit mir. lass die leute mal machen, die wissen schon, was sie tun.

ich hab da an der schleuse schon sachen gesehen (mit unterstützung des schleusenwärters!), die glaubt mir heute kein mensch mehr...
 
Ja ich geh auch an den umliegenden Seen angeln. Aber eigentlich zieht es mich immer wieder an die Schleuse. An den Seen sind meist nur wenige Angelstellen, dann ist oft ein reger Besucherverkehr und die Stellen sind meist so zugewachsen das man kaum die Angel auswerfen kann. Dazu kommt noch das man an der Schleuse einfach ein kurzweiligeres Angeln hat, da immer wieder Fisch vorbei kommt und die Fläche (Breite des Flusses) einfach leichter zu beangeln ist als an einem großen See.
 
Oberhalb der Mühle fing ich kurz vor der Wiedervereinigung mit Blinker eine reaktive Panzerabwehrrakete der NVA. Hoffe die Dahme wurde nun sondiert, damals war das nicht unsonst Sperrgebiet!
 
Glück Auf!
Gibt es denn schon fänge an der Dahme zu verzeichnen?
Ich bin im Mai wieder in Prieros und werde mit dem Boot wieder die Dahme und die dazugehörigen Seen unsicher machen!


Liebe Grüße Stefan
 
ich habe heute bei schneetreiben 5h mein glück versucht, leider ohne erfolg. Ich muss sagen im frühjahr und herbst läuft es wesentlich besser in märkisch buchholz.
 
Ich bin erst die letzten Tage mal dazu gekommen mir meine DAV Jahreskarte in Bestensee zu holen und habe das gleich mal genutzt um mal zu schauen wie es an der Schleuse aus sieht. Trotz unter der Woche waren 4 Angelstellen eingerichtet und auch die Idioten die an der Schleuse rumklettern um die Angel dort rein zu werfen waren wieder vertreten. Habe nur ein paar Würfe mit der Spinnrute gemacht. Jedoch ohne Erfolg.

Werd evtl. mal hinfahren wenn hier die Ferien zu Ende sind und ich mal unter der Woche einen Tag frei habe.

Ansonsten ist es immernoch ein schönes Gewässer. Wasserstand war aktuell ein wenig erhöht. Positiv ist auch das die Abzäunung für die Kühe weg ist. Die Kühe sind natürlich auch weg :-)
 
Hallo Christopher1986,Danke für deinen Bericht. Muß auch mal wieder hin, war dieses Jahr noch nicht da. Im September hat meine Frau Urlaub dann werde ich mal mit ihr einen Ansitz wagen.

MfG Mario
 
Moin Henry, da kann man nicht oft genug drauf hinweisen, auf das Verbot.
Im vorletzten Bild, dass mit dem Turbinenschutz ist doch n Fisch zu sehen (Brassen?), oder ??

Grüße
Jocki
 
Zurück
Oben