Na dann hat er hoffentlich geschmeckt.

Hier mal ein paar die ich bereits dieses Jahr entnommen habe.
 

Anhänge

  • 460d6eb2cf618b50e18fb9baae1205fd.jpg
    460d6eb2cf618b50e18fb9baae1205fd.jpg
    59,5 KB · Aufrufe: 484
  • Aal 70cm.jpg
    Aal 70cm.jpg
    53,3 KB · Aufrufe: 424
  • Bild002.jpg
    Bild002.jpg
    51,2 KB · Aufrufe: 468
  • CIMG1926.JPG
    CIMG1926.JPG
    476,5 KB · Aufrufe: 485
  • CIMG1934.JPG
    CIMG1934.JPG
    764,6 KB · Aufrufe: 476
Hallo Christopher1986 ja hat sogar sehr gut geschmeckt, habe aber noch etwas in der Kühltruhe.

Dickes Petri zu Deinen schönen Fängen.

Gruß Mario
 
Ja Danke erstmal. Den einen Hecht habe ich mit Spinnrute und kleinem Gummifisch gefangen und der andere Hecht ging an die Feederrute wo 3 Maden am Haken waren. Das hat der Hecht 3 mal gemacht und beim dritten mal war er ganz vorn gehakt und die Schnur ist beim 3ten mal dann nicht gerissen.

Den Karpfen fing ich mit Feederrute, sowie auch die Brassen und Rotaugen. Letztens schaffte es auch eine Brasse sich am Boilie Rig zu Haken. Hat wahrscheinlich am Boilie gelutscht und hat sich dabei den Haken reingehaun.

Der Aal ging auf Köderfisch (winziger Barsch) auf Grund.

@bubi10: Mit welcher Methode hast du den Zander gefangen?
 
Hallo Christopher1986 Habe eine Hechtrute 3,60m + 0,14mm Geflochtene + 12g Pose + Vorfach 7x7 Flexonit selbstgemacht mit Klemmhülsen und 2/0 Einzelhaken glaube ein Karpfen oder Welshaken, kann ich nicht genau sagen habe keine Verpackung mehr. Hier mal ein Bild meiner Montage ist besser als zu erklären.

Petri Mario
 

Anhänge

  • K640_DSCI0073.JPG
    K640_DSCI0073.JPG
    28,2 KB · Aufrufe: 431
  • K640_DSCI0070.JPG
    K640_DSCI0070.JPG
    29,4 KB · Aufrufe: 385
Hallo hier noch 2 Fische aus der Dahme. Ein Hecht 62 cm und Plötze 35,5 cm.

Petri Mario
 

Anhänge

  • K640_05.04.2010 35,5cm.JPG
    K640_05.04.2010 35,5cm.JPG
    50,3 KB · Aufrufe: 388
  • K640_08.05.2010 62cm 1600 g.JPG
    K640_08.05.2010 62cm 1600 g.JPG
    95,7 KB · Aufrufe: 410
Hallo Christopher1986 Habe eine Hechtrute 3,60m + 0,14mm Geflochtene + 12g Pose + Vorfach 7x7 Flexonit selbstgemacht mit Klemmhülsen und 2/0 Einzelhaken glaube ein Karpfen oder Welshaken, kann ich nicht genau sagen habe keine Verpackung mehr. Hier mal ein Bild meiner Montage ist besser als zu erklären.

Petri Mario

Schicke Montage aber 2/0 Haken finde ich persönlich recht groß (aber der folg gibt dir ja recht).

Ich verwende eine "Lift-Montage" mit einem "1er" Aalhaken zum Naturköder Angel auf Zander.
 
Hallo Skrei habe vorher auch kleinere Haken benutzt aber viele Fehlbisse gehabt, und der größere Haken versteckt sich nicht so Tief im Köfi (mit Ködernadel aufgezogen und Haken im Maul) Hier noch ein Bild vom Zander mit Haken im Maul.

Petri Mario
 

Anhänge

  • K640_DSCI0010.JPG
    K640_DSCI0010.JPG
    80,5 KB · Aufrufe: 446
Hallo Skrei habe vorher auch kleinere Haken benutzt aber viele Fehlbisse gehabt, und der größere Haken versteckt sich nicht so Tief im Köfi (mit Ködernadel aufgezogen und Haken im Maul) Hier noch ein Bild vom Zander mit Haken im Maul.

Petri Mario

Ich mache das etwas anders, ich befestige den Toten KöFi unterhalb der Rückenflosse, so legt sich der Haken an wenn der Zander ihn Inhaliert, lasse den Zander dann einen kurzen Momet Zeit zum ab ziehen und setzte dann den Anhieb.
Je nach größe des KöFi´s verwende ich einen Einzel,- oder Doppelhaken Montage.
Bei der Doppelhaken Montage verwende ich einen "1" Aalhaken unten und einen "4" Karpfenhaken oben.
 
Schau dir doch mal die geposteten Fänge/Bilder an.
1 Spiegler und 1 Schuppi konnte ich bisher landen. Alle auf Mais aber alle um die 3 Kilo.

Brassen sind genügend drin. Von klein bis groß.

Schleien hab ich noch nicht gefangen. Denke mal zu starke Strömung dort.
 
Hat eigentlich schon jemand dort mal einen Wels gefangen oder gehört das jemand einen gefangen hat. Ich würds ja einfach ma probieren aber wäre schöner zu wissen das dort schonmal ein Wels gefangen wurde. Oder ist in Schleusennähe auf Grund der Strömung nicht mit Welsen zu rechnen?
 
Hallo Christopher1986, Ja es gibt Wels in der Dahme habe letztes Jahr 3 Stück in einer nacht dort gefangen (von 20 -45 cm). Demzufolge muß es auch Große geben und die kleinen waren keine Zwergwelse!

Gruß Mario

Hier die 3 Welse.

Gruß Mario
 

Anhänge

  • Foto0030.jpg
    Foto0030.jpg
    116,4 KB · Aufrufe: 494
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Danke, für diese gute Nachricht. Dann werd ich es wohl mal Versuchen.

Warum hast du denn den ganz kleinen mitgenommen? Da is doch kaum Fleisch dran oder irre ich mich?

Ich nehme an du hast eigentlich auf Aal geangelt und das war Beifang oder?
 
Hallo wollte hier keinen zeigen das ich alles mitnehme, aber diese 3 da alle zutief geschluckt. und der DAV hat nicht umsonst das Mindestmaß sowie Schonzeit aufgehoben.

Gruß Mario

Und ja Beifang beim Aal und Raubfischangeln.
 
Da hast du Recht, der Wels ist ja vom Verband nicht sonderlich in unseren Gewässern erwünscht. Und wenn der Fisch zu stark verletzt ist muss man ihn halt auch töten, auch wenn er so klein ist.
 
Zurück
Oben