PLZ09 Sandgrube Biesern

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 0...." wurde erstellt von Angelspezialist, 29. Februar 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.707
    Likes erhalten:
    27.255
    Ort:
    79379
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Februar 2018
  2. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.707
    Likes erhalten:
    27.255
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Spiegelkarpfen:

    Fänger: unser Mitglied Steffen Preiss
    Fangmonat/-jahr: 08 / 2006
    Länge: 086 cm
    Gewicht: 12 Kilo 880 Gramm

    [​IMG]
     
    meile09 gefällt das.
  3. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.707
    Likes erhalten:
    27.255
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Graskarpfen:

    Fänger: unser Mitglied Steffen Preiss
    Fangmonat/-jahr: 08 / 2006
    Länge: 094 cm
    Gewicht: 11 Kilo 630 Gramm

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2006
    meile09 gefällt das.
  4. Eastsider

    Eastsider "der Insider des Ostens"

    Registriert am:
    16. August 2007
    Beiträge:
    436
    Likes erhalten:
    254
    Ort:
    04425
    In aller Freundschaft aber mir erscheinen 11kg doch etwas übertrieben für den Graser.
    Sandgrube Biesern war bis 2006 ein geiler See zum Karpfenangeln, nur leider konnten sich einige Carp-hunter nicht an gewisse regeln halten und die vielen Osteuropäischen Mit(schwarz)angler taten ihr Übriges dazu... dadurch sind jetzt strenge Auflagen gekommen(keine Boote,Bojen etc.).

    Spiegler über 30pf. sind leider Raritäten geworden, dafür gibt es da den besten Graser-bestand von ganz Sachsen(graser von über 1m sind zu genüge vorhanden) CATCH&RELEASE sei dank...
     
    meile09 und Angelspezialist gefällt das.
  5. Eastsider

    Eastsider "der Insider des Ostens"

    Registriert am:
    16. August 2007
    Beiträge:
    436
    Likes erhalten:
    254
    Ort:
    04425
     
    carpmarc gefällt das.
  6. carphunter16

    carphunter16 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    09648
    @ carpmarc geht auch frolic ?? wenn nicht was für ne sorte Boilies?? und wie siehts mit hartmais aus? wie willst du mir gute stellen zeigen??
    Fragen über Fragen die du mir hoffentlich beantworten kannst Danke!
     
  7. carpmarc

    carpmarc Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    1. September 2007
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    09306
    Hallo carphunter 16. Frohlic ist ein gute Sache für kurze Ansitze,das Problem ist nur das es als Hakenköder nicht sehr lange hält.Ich bevorzuge Boilies auf Muschel und Fischbasis.selten Fruchtig.Solltest du mit Hartmais füttern,dann vergiss nicht ihn wenigstens 24h quellen zu lassen.Gute Stellen sind immer an den Inseln zu finden,sie Ziehen am Abend gern dort entlang.Da im Moment ein großer Angeldruck besteht suchen sie eher weiter draußen ihre Ruhe.Viel Erfolg
     
  8. LJ D-Max

    LJ D-Max Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. April 2006
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    118
    Ort:
    09111
    Leider ist das Angeln von den beiden Inseln aus verboten aber man kann ja trotzdem seine Köder dort platzieren und am Ufer auf die Bisse verharren.
    Petri D~Max
     
    Angelspezialist gefällt das.
  9. welby

    welby hat ein herz für karpfen

    Registriert am:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    365
    Ort:
    220
    und nebenbei mit den osteuropäischen freunden der schwarzangelei ein :prost trinken... man,man,man,das da nichts unternommen wird,wirklich schade.

    @max,hast du vielleicht schon infos wie es dort weitergeht,man hat schon von streichen aus der liste und/oder einzäunen gehört
     
  10. Eastsider

    Eastsider "der Insider des Ostens"

    Registriert am:
    16. August 2007
    Beiträge:
    436
    Likes erhalten:
    254
    Ort:
    04425
    Bis jetzt ist alles beim Alten, kein Zaun und co... Mir ist auch nichts bekannt über einen Zaun oder ähnliches.... Aber das benutzen von Booten ist ja verboten, soviel zum Thema an den Inseln angeln... Entweder man macht es mit dem Boot trotzdem auf Risiko, oder man benutzt nen Futterboot....
     
    Angelspezialist und welby gefällt das.
  11. Maxihunter

    Maxihunter Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2007
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    09648
    Hab dort auch schon die Kuriosesten Dinge erlebt mit den Osteuropäischen Angelfreunden erlebt.
    -Montagen an ihren Angelstellen gefunden: aus Wäscheleine an der alle 20 cm
    ein Haken (gebogen und gefeilt aus einem Nagel) befestigt war. Und das Ganze auf 10m Länge mit Wurmstücken.

    - Immer wenn die einen Carp dran Hatten ( das war so 1 mal in der Stunde und meist Riesenteile, gefangen vor der alten linken Insel, Montage im Eimer mit Neoprenanzug und Schwimmflossen rausgebracht) gabs eine vorn Bug und der Fisch wurde erstmal beiseite geschafft. Einmal am Tag kam dann ein Chemnitzer Auto und die Fische wurden deportiert. Die sollen übrigens schon ne Woche gesessen haben und wenn es die anderen Tage genau so lief, kann man sich zusammenzählen was die rausholen.
    :mad:

    Das Problem war , das man an die nicht rankam, weil erstens eine 5 Mann Truppe und zweitens ein Dobermann , der alles Anfiel was sich ihm auf 20m näherte.

    Wie kann man sich dieser Plage widersetzen?
    Polizei?
    20 Mann Kontrolleurstruppe?

    Zaun und sonstiges klappt denke ich mal nicht.

    Die Polizei macht ja nur Wind , wenn sie vorn Auf dem Parkplatz mit dem BIF stehen und jemand erspähen der eine Minifeuerstelle hat.

    Ich kann auch nicht verstehen, das der gewässerbetreuende Angelverein dieses anhaltende Problem ignoriert oder haben sie schon kapituliert?

    Man muss sie aber auch loben, das sie sich jedes Jahr motivieren und es schaffen diese elende Gewässerverschmutzung zu beseitigen. ( ich möcht nicht wissen, wie viele LWKs dort weggeholt wurden- hab bloß den Haufen gesehen mit Schlauchbooten, Stühlen, Zelten usw)

    MfG Maxi
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2008
    egonohlsen79, TobiCarp, Spaik und 4 anderen gefällt das.
  12. welby

    welby hat ein herz für karpfen

    Registriert am:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    365
    Ort:
    220
    :mad: wenn ich sowas lese wird mir schlecht!!!!!!! danke für diese infos,max... ich denke ich werde mich mal an den DAV wenden und das problem mal vortragen. es kann ja nicht sein das wir beiträge bezahlen und die füllen sich ihre taschen auf unsere kosten und die polizei und DAV schauen da weg. es ist ihr pachtgewässer und es ist nicht dem örtlichen angelverein seine aufgabe,den anderen ihre nachlässigkeiten auszubügeln!!!!!!!!!!!!!!!! :nein
     
    Maxihunter gefällt das.
  13. R.Liebernickel

    R.Liebernickel Knäcke

    Registriert am:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    09648
    Bild vom Angelsee Bisern

    Hallo..
    Hier ein Bild vom Angelsee Bisern im Landkreis Mittweida. Leider kann ich es nicht selber einfügen, so das ich euch Bitten würde, es zu übernehmen.
    VG
    René
     

    Anhänge:

  14. Fischgöttin

    Fischgöttin Fischgöttin

    Registriert am:
    7. März 2009
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    09125
    Hallo an alle die neue Infos lesen wollen
    Also in Biesern besteht das Problem weiterhin so daß sogar schon über ein Nachtangelverbot diskutiert wurde. Unsere netten ....Mitbürger holen dort alle Graskarpfen raus die sie erwischen denn leider wurde dieser freigegeben egal wie groß. Das Beangeln von den Inseln ist auch ein Problem - leider wird dann eben hingeschwommen und die Köder werden dann abgelegt - damit man nicht wieder zurück muß lassen wir uns mal auf der Insel nieder und nehmen auch unsere Kinder gleich mit - is doch egal das diese als Brutgebiete unserer Vögel dienen und wenn de dann was sagst kriegste noch Drohungen. Auch wird dort sehr viel gemaust - von wem - keine Ahnung aber es tut weh wenn man dort einen Ansitz macht und nicht unbedingt sch...material dabei hat.Über den weiteren Verlauf kann man nur spekulieren denn Gerüchte gibt es mehr als genug
     
  15. Eastsider

    Eastsider "der Insider des Ostens"

    Registriert am:
    16. August 2007
    Beiträge:
    436
    Likes erhalten:
    254
    Ort:
    04425
    Also mit dem klauen ist Mir wirklich nix bekannt, und viele meiner Angelkollegen und Fischereiaufseher die da regelmässig sind haben sowas auch noch nie erlebt! Was ist Dir den da passiert oder bekannt???
     
  16. welby

    welby hat ein herz für karpfen

    Registriert am:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    365
    Ort:
    220
    mir ist nur zu ohren gekommen das sie letztes jahr zwei gebrochen deutsch sprechende herren verhaftet haben,die über 60!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! graser im transporter hatten-bei solchen sachen wünscht man sich selbstjustiz. es ist ein traumhaftes gewässer,aber auch das beste beispiel dafür wie sehr der mensch in der natur wütet....
     
    Elbeangler Nummer 1 gefällt das.
  17. Fischgöttin

    Fischgöttin Fischgöttin

    Registriert am:
    7. März 2009
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    09125
    wird ja auch mal Zeit das dort eingeschritten wurde war ja nicht mehr schön und können nur hoffen das dort jetzt öfter kontrolliert wird und für uns Angler nicht noch mehr Einschnitte folgen, man hört ja schon das Eine oder Andere. Auch die anderen "Müllschweine" sollte man an den Kanthaken bekommen sonst sehe ich schwarz das die Pacht verlängert wird.
    Gruß und Petri Heil Fischgöttin
     
  18. opi2001

    opi2001 Spinn-und Fliegenfischer

    Registriert am:
    22. März 2008
    Beiträge:
    222
    Likes erhalten:
    203
    Ort:
    09337
    Wenn ich die Berichte über Biesern lese und dann frag ich mich ob sich das angeln überhaupt noch dort lohnt.
    Man hört öfters mal was negatives von den osteuropäischen Anglern.Die Frage die sich dabei auftut ist ob da nicht mit der Polizei zusammengearbeitet werden kann. Immerhin verstossen die ja gegen fast jedes Gesetz !!
     
  19. Fischgöttin

    Fischgöttin Fischgöttin

    Registriert am:
    7. März 2009
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    09125
    wir waren vor zwei Jahren zu Ostern dort und hatten dort einige sehr unschöne Erlebnisse, sodass wir uns gezwungen sahen die 110 zu wählen ( hier waren es aber fast alles Deutsche), leider hatten diese keine Leute die sich darum kümmern konnten ( vielleicht wollte man das aber auch nicht ?). Man sagte uns wir sollten Fotos machen und sollten Anzeige erstatten. Aber mal ganz ehrlich - ich lass mir doch keine drüberziehen nur weil sich niemand mehr genötigt fühlt dort die Unsitten zu bestrafen.
    Es ist ein normales Angelgewässer und kein Badesee - damit kann ich ja noch leben , aber das was mich am meisten ärgert , ist das einige der FKK Gäste der Meinung sind ihre Pracht ? um den ganzen Teich herum vorführen zu müssen - egal ob dort Familien mit Kindern spazieren gehen oder sich mal sonnen. Auch werden alle Flächen die sich bieten für ander Aktivitäten (fummeln und mehr ) genutzt und wenn es sich um die Wege handelt die bei schönem Wetter sehr hoch frequentiert sind.
    Mein Fazit - ich werde nur noch hingehen wenn es KEIN BADEWETTER ist , also zum Anfang der Saison oder dann im Herbst um auf Hecht zu angeln.
     
  20. John20

    John20 Petrijünger

    Registriert am:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    09557
    habe in der nacht vom 31.05/01.06 einen 65 cm Graser gefangen! Hatte schöne 2,9 kg
     
    LJ D-Max gefällt das.

Diese Seite empfehlen