Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hechttipp - PLZ03 Talsperre Spremberg mit Vorsperre

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 0...." wurde erstellt von Angelspezialist, 28. März 2004.

  1. Michi344

    Michi344 Petrijünger

    Registriert am:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Schwarzheide, Germany
    Hecht 108 cm / 10,8 Kg - gefangen 20.11.2016 - Kunstköder

    IMG_3451.JPG IMG_3454.JPG IMG_3449.JPG

    Hecht 117 cm / 14,5 Kg - gefangen 03.12.2016 - Kunstköder

    IMG_3492.JPG IMG_3487.JPG IMG_3486.JPG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2016
  2. prinz1

    prinz1 Master of fatal Disaster

    Registriert am:
    27. April 2007
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Guben, Germany
    Herrliche Fische! Danke für die Bilder.
    So `ne Kanone (eine reicht schon) tät ich auch gerne mal fangen wollen.

    der prinz
     
    Michi344 gefällt das.
  3. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.734
    Ort:
    82229
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fänger: unser Mitglied Michael Schilling
    Fangmonat/-jahr: 11 / 2016
    Länge: 108 cm
    Gewicht: 10 Kilo 800 Gramm

    [​IMG]FANG]40955[/FANG]
     
    FM Henry gefällt das.
  4. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.734
    Ort:
    82229
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Hecht:

    Fänger: unser Mitglied Michael Schilling
    Fangmonat/-jahr: 12 / 2016
    Länge: 117 cm
    Gewicht: 14 Kilo 500 Gramm

    [​IMG]FANG]40953[/FANG]
     
  5. bocki82

    bocki82 Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    29
    schade um diese großen fische..man kann nur hoffen das daß entnahme fenster mal kommt und die kochtopf generationen wegsterben..letzten spätherbst selber wieder gesehen wie kleine barsche in der bucht vorne am bootanlegen gefangen werden und dann in eimer geworfen werden um als hühnerfutter zu landen..kontolliert wird ja nicht..da kann man das ja machen..
     
    fishingfreak, fitze und perca55 gefällt das.
  6. MrFloppy

    MrFloppy Petrijünger

    Registriert am:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    87719
    Wird der Fisch entnommen, laicht er nicht mehr. Egal ab 70 oder 120cm.... daher ist die Diskussion um Entnahmefenster nicht zielführend. Ausserdem soll es doch bitte jedem Angler gestattet sein, den Fang SINNVOLL zu verwerten.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  7. Energieberater-P

    Energieberater-P pike, perch and more...

    Registriert am:
    16. September 2009
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    103
    Sehe ich genau soooooo !!!

    :angler2: :koch: :essen: :prost
     
  8. CKeins

    CKeins Petrijünger

    Registriert am:
    2. Januar 2017
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    49
    Ort:
    12049
    Ähm...warum soll man bitte Tieren nachstellen, wenn nicht primär für den Topf? Aus lauter Spaß an der Freude, dass man sie hakt und mal aus dem Wasser zieht? Und das Essen kommt dann lieber aus durchgeimpften Massentierhaltungen? Hoffentlich sterben solche Spaßangler mal wieder aus. :-/
     
    Burger1992 und Andree68 gefällt das.
  9. bocki82

    bocki82 Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    29
    wenn ich die lust und zeit hätte könnten wir hier argumentieren bis der notarzt kommt aber das wurde schon so oft getan.gebracht hat es schon viel und immer mehr angler knüppeln nicht gleich jeden fisch ab den sie fangen.Mal früher an später denken;) zukünftige generationen werden es euch danken ;)mit nachhaltigkeit hat das in den angegebenen beispielen von oben nichts zu tun.das barsche gefangen werden um als hühnerfutter zu landen ist unter aller sau und wenn ihr das noch für gut empfindet dann bedauere ich euch..was das abschlagen von großfischen angeht!wenn angler bla bla ne meter mutti fängt und sie mitnehmen will zum essen oder sonst was dann kann ich das verstehen und ich hätte mich hier gar nicht zu geäußert aber innerhalb von 2wochen 2muttis abschlagen ist nicht SINVOLL..wer sich mit dem thema gene ein wenig auskennt kann sich denken was das diesbezüglich angeht sowie verbuttungen von gewässern und deren ursachen..seit mal nicht so sturr und gebt den fischen eine 2chance nur so werden wir alle und unsere kinder noch lange spaß an unserm hobby haben.auf weiter kommentare diesbezüglich werde ich nicht mehr eingehen weil abzusehen ist in welche richtung es in zukunft gehen wird..
     
    fishingfreak und fitze gefällt das.
  10. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.197
    Likes erhalten:
    7.964
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany


  11. Michi344

    Michi344 Petrijünger

    Registriert am:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Schwarzheide, Germany
    "bocki82"

    So dann muss ich natürlich auch noch meinen Senf dazu geben, da "bocki82" und seinem

    "Zitat - mit nachhaltigkeit hat das in den angegebenen beispielen von oben nichts zu tun"

    Da ich seit über 40 Jahren an der Talsperre angeln gehe, und Sie wie meine Westentasche kenne, kann sich "bocki82" gern dazu äußern, allerdings sollte man erst mal hinterfragen, wieso die beiden Hechte mitgenommen wurden. Ich habe im letzten Jahr 76 Hechte und 12 Zander in der Talsperre gefangen, wovon 8 im Topf bzw. Pfanne gelandet sind. Mehrere Fische zwischen 90 und 98 cm wanderten wieder zurück ins Wasser. Wenn er der Meinung ist, wegen zwei dieser Fische in 14 Tagen sich hier zu beschweren, da hätte es für Ihn auch keinen Unterschied gemacht, wären mehrere Monate dazwischen gewesen. Der erste 108 cm Fisch, war so schwer verletzt, das dieser vermutlich nicht überlebt hätte, Der zweite 117 cm Fisch, wurde mitgenommen, da ich diesen Präparieren lasse, den kann er sich dann gern bei mir im Büro anschauen.

    Und noch etwas "bocki82" - Wer nach Boxberg an den Kochtopfteich fährt, um sein anglerrisches Ego mit 20 und mehr Forellen, 7 Karpfen, usw. zu befriedigen, weil einem die hungrigen Fische vor die Nase gesetzt werden, der sollte sich was zwei gefangene Großhechte in 14 Tagen angeht zurück halten. Nur weil man im freien Gewässer selbst nicht in der Lage ist, Fische zu fangen.

    Zitat bocki82: also bei mir läuft es gut..letzten sonntag 27...
    also bei mir läuft es gut..letzten sonntag 27 stük verhaftet:hopsmein persöhnlicher rekord in bb..mein kolle wa mit 2 guten stören dabei..


    Zitat bocki82: ich war letzten samstag da.7karpfen und eine...


    ich war letzten samstag da.7karpfen und eine schleie um die 40.montag war jemand da der hatte 21karpfen gefangen.alle 40+.mittwoch war mein kumpel da.7 gute afros und eine lachsforelle mit 59cm.es...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2017
  12. Spinnfischer78

    Spinnfischer78 Petrijünger

    Registriert am:
    14. April 2012
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    45
    Ort:
    03044
    Gute Antwort. Man kanns auch übertreiben mit dem Catch & Release. Mir ist zwar grad erst am Sonntag wieder ne dicke Hechtmutti wieder aus dem Kescher entwischt, aber manchmal nehme ich auch den ein oder anderen Fisch mit. Vor allem vorher zu hinterfragen warum derjenige den oder die Fische entnommen hat, anstatt gleich wüste Anschuldigungen in den Raum zu stellen. Generell bin ich der Meinung das wir Angler (egal mit welcher Einstellung) uns gegeneinander etwas Toleranz geben sollten. Es gibt genug Versuche von außen, unser Hobby bzw unsere Leidenschaft einzuengen oder gänzlich zu unterbinden. Da könnte etwas Zusammenhalt, bzw, ein vernünftiger Umgang untereinander nicht schaden.
     
  13. Smile-CB

    Smile-CB Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    13. April 2017
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    03042
    hallöchen


    um mal vom nervigen thema abzulenken


    ich wurde dieses jahr verpflichtet ein gewässer für männertag zu wählen doch leider ließt man kaum noch guten bestand in der umgebung von CB bis auf die Talsperre, doch letztes jahr (erste und einzige mal dort geangelt) kein erfolg gehabt!

    kann mir vielleicht ein paar gute stellen verraten und sonstige Gewässerhinweise?

    (habe auch nichts gegen vorschläge für andere seen und teiche in der umgebung^^)
     
  14. Michi344

    Michi344 Petrijünger

    Registriert am:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Schwarzheide, Germany
    Hallo Smile-CB,

    die Talsperre Spremberg ist eines der besten Angelgewässer in der Umgebung von Cottbus, wenn man Sie kennt. Aufgrund Ihrer Größe und unterschiedlichen Bodenstruktur, von sandig, über schlammig, bis hin zu Gebirgsartigen Abschnitten, ist alles vertreten. Es gibt viele Hot-Spots wenn man weiß wo Sie sind, allerdings überwiegend nur mit dem Boot zu erreichen. Bevor ich mit dem Boot auf der Talsperre war, haben wir immer gut vom Bootssteg in der Schweinebucht gefangen, dort gibt es eine Kante an der eigentlich immer ein paar Hechte stehen, ebenso am Badestrand vom Schwimmsteg aus in Richtung Badeplattform ( ist noch nicht im Wasser ). Unter der Plattform war immer etwas zu holen. ( Barsche und Hechte ) Ansonsten ist die Schweinebucht gut zum angeln. Die Besten Hot - Spots auf dem See sind nur mit dem Boot zu erreichen. Ich habe mir mit meinem Echolot ein

    Humminbird HELIX 10 CHIRP MEGA SI GPS G2N

    eine eigene Gewässerkarte erstellt, mit den Top Wegpunkten / Hotspots, die ich bei jeder Ausfahrt anfahre. Die Tage an denen kein Räuber an der Angel war, liegen bei fast "0". Es kam schon vor, das ich den gleichen Hecht an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gefangen habe, er also seinem Platz treu geblieben ist. ( erkennbar an Verletzungen bzw. Bissspuren ) Zum Angeln auf Hecht und Zander kommt es auch auf die richtigen Köder an, wobei ich schlanke Shads und Gummis bevorzuge. Bei den Gummis nehme ich von 11 cm bis 30 cm, wobei selbst auf die großen Gummiseinen Hechte einsteigen. Wenn die Sonne richtig hoch steht, nehme ich im Sommer gern flach laufende Spinner, damit konnte ich auch schon einige große Rapfen fangen.
    Viel Glück, Grüße Michael
     
  15. Spinnfischer78

    Spinnfischer78 Petrijünger

    Registriert am:
    14. April 2012
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    45
    Ort:
    03044
    Mit der Talsperre machst sicher keinen Fehler. Wahrscheinlich müsst Ihr nur schauen ob Ihr noch einen Platz findet. Zum Männertag werdet Ihr sicher nicht die einzigen sein, die auf diese Idee kommen. Auf was wollt Ihr denn eigentlich fischen? Und wie? - Ansitz oder Spinnfischen? Je nachdem gibt es auch andere Gewässer in CB und Umgebung wo sich ein Versuch immer lohnt.
     
  16. timmey790

    timmey790 Petrijünger

    Registriert am:
    22. April 2017
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    4
    Hi Leuts,

    ich wollte Euch gern von meinem 2 tägigen Ausflug über Männertag an der Talsperre berichten.

    Wir waren von Mittwoch Mittag bis Freitag Vormittag an der Talsperre (Seite der Hochspannungsleitung und dann Richtung Vogelinsel) auf Raubfisch angeln.

    Insgesamt hatte ich an diesen Tagen 2 Bisse, einen auf Tauwurm 04:00 Uhr morgens und einen auf kleines Köderfischen 01:15 Uhr. Beide Bisse konnte ich jedoch nicht verwerten, obwohl die Bisse recht hart waren und ordentlich abgegangen sind. :(

    Tagsüber konnte mein Kumpel einen Klohdeckel von 49 cm auf Boilie fangen, sonst ging leider nix. Auch beim Spinangeln mit Wathose konnte ich, bis auf einen kleine Barsch keinen Räuber überlisten.

    Ich werde es auf Fälle wieder ab 01.06. versuchen. Vieleicht kann man ja mal einen Zander überlisten. Über Tipps und Hotspots würde ich mich sehr freuen ;-)

    War von Euch jemand zufällig an der Talsperre angeln und kann entwas berichten.

    VG Timmey
     
  17. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.530
    Likes erhalten:
    6.334
    Ort:
    95100
    @Hi Tim und ein nachträgliches Willkommen hier in der Fihi. Mit einem guten Urlaubsbericht wirst du mit einem Solo Thread mehr Chanzen haben, als hier in einem Gewässer Thread. Fotos sind immer von Vorteil, aber kein muß. Klodeckel? Denke du meinst einen Brassen. Mich würden mal neue Fotos interessieren wie der Speicher jetzt aussieht. Und Petri für deinen Angeltrip
     
  18. LX_77

    LX_77 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwarzheide, Germany
    Hallo an alle, da ich vor kurzem nach Brandenburg gezogen bin und nun nach dem ganzen Umzugsstress endlich mal wieder Angeln möchte, habe ich mich dazu entschieden an die Talsperre zu fahren und meine erste Brandenburg Erfahrung zu machen. Bin gerade nur ein bisschen ratlos wo ich am besten parken kann habe auch kein Problem damit ein bisschen zu meiner angelstelle zu laufen. Mir ist es Egtl. nur wichtig entspannt und relativ ruhig am Ufer zu sitzen und in Ruhe in der neuen Heimat anzukommen. Wäre über ein paar Tipps sehr dankbar da ich mich in der Gegend noch nicht sehr gut auskenne. Grüße LX
     
  19. Burger1992

    Burger1992 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    24. Mai 2018
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Moin,
    Ich wollte Mal fragen wie es sich so im Sommer beim hühnerwässerchen fischen lässt oder ob man doch lieber eine andere aufsuchen sollte?
     
  20. c@fish

    c@fish Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    1. März 2017
    Beiträge:
    231
    Likes erhalten:
    350
    Ort:
    02999
    Hey,

    kommt drauf an welchen Fischen du nachstellen möchtest. Auf Aal und Karpfen sollte es sich gut fischen lassen. Die Bucht ist halt nicht so tief und die berühmt berüchtigte Spreerinne ist auch weit weg. Auf der gegenüberliegenden Seite sind steilere Uferverläufe. Dort kannst du an den Schilfkanten ebenfalls auf Karpfen fischen. Die steilen Bruchkanten am Gewässergrund sind ebenfalls gute Spots, an denen sich zahlreiche Fischarten an den Haken locken lassen.
    Wenn du die Spreerinne vom Ufer aus anwerfen willst, musst du wahrscheinlich weiter südlich Ausschau halten. Aber die meisten Stellen sind dort nicht gut erreichbar.

    Wenn du uns etwas mehr über dein Vorhaben erzählst, wird sicherlich noch der ein oder andere Tipp für dich bereit gestellt. Wie lange willst du dort angeln? Zielfische? Boot oder nur vom Ufer? (Boot ist schon empfehlenswert) Zielfisch? Wie sind denn deine bisherigen Erfahrungen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2018
    theduke gefällt das.

Diese Seite empfehlen