Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

PLZ02 Kiesgrube in Kleinsaubernitz

Dieses Thema im Forum "- Angelgewässer PLZ-Gebiet 0...." wurde erstellt von FM Henry, 15. Juli 2013.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    11.741
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
  2. volko

    volko Petrijünger

    Registriert am:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Bautzen, Germany
    Ich hatte Donnerstag, trotz viel Lärm am und im Wasser (war ja Himmelfahrt), einen schönen Karpfen mit 55 cm / 3,5 kg gelandet.:hops
     
    FM Henry gefällt das.
  3. sandroo

    sandroo Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    222
    Likes erhalten:
    32
    Ort:
    02906
    hey leute

    wie sieht es zur zeit mit fängen von Hecht und Zander aus?sind fänge bekannt?

    danke für eure Antwort
     
  4. 017hnoor

    017hnoor Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    38000
    sind fänge bekannt?
     
  5. Bräuni

    Bräuni angelholiker

    Registriert am:
    2. November 2012
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    1.722
    Ort:
    01129
    Würde mich auch interessieren?
     
  6. skandaniel

    skandaniel Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    409
    Ort:
    02625
    Es sollen wohl der ein oder andere große Hecht schwimmen allerdings habe ich nebst Angelkumpane bei keinen unserer Gänge geschafft einen " größeren " zu greifen. Schniepelchen und kleine Barsche gab es aber das wars dann auch schon. Insgesamt ein sicherlich sehr interessantes Gewässer mit wunderbar klaren Wasser WENN nicht die allgemeine Seuche MENSCH wäre. In diesem Fall handelt es sich weniger um die Angler sondern die Leute die den See und dessen Umfeldes als Müllhalde benutzen. Badegäste hinterlassen dort gern neben Kippen Einweggrills Flaschen und Dosen auch diverse "Verhütungsmittel " Scherben und Rückstände des normalen Verdauungsvorganges ( diese packen dann einige liebevoll in Windeln ein bevor sie diese ins Gebüsch flacken ). Das ein oder andere liegt sogar im Wasser und mann kann es gut in 1 bis 2 Meter Tiefe sehen da das Wasser trotz alledem noch so wunderbar sauber ist. Sobald es etwas wärmer ist kann man dieses Gewässer meiden da es übervölkert ist, man nirgendwo seine Ruhe hat und an ein entspanntes Angeln nicht zu denken ist. Selbst der Verein der dort hegt und pflegt kann dieser nie endenden Schweinerei keinen Einhalt gebieten ... leider leider.
     
    Epi99 und FM Henry gefällt das.

Diese Seite empfehlen