Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Rollen - Penn Sargus

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von jedde22, 22. Juli 2010.

  1. jedde22

    jedde22 Petrijünger

    Registriert am:
    22. April 2010
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    04889
    hi leute,

    reicht eine penn sargus 2000 zum hecht und zander fangen aus?
    auf ihr hab ich so 170 m geflochtene 0,12er fireline drauf und natürlich mono untergewickelt.

    mfg
     
  2. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Meine Meinung: Klares Ja! Zu grosse/schwere Koeder wuerde ich damit aber nicht werfen. Ueber den Drill brauchst Du Dir keine Gedanken machen.

    regards
    Peter
     
  3. Stromberg

    Stromberg Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    86
    Ort:
    15711
    Auch von mir ein ganz klares JA! Habe 10er wiplash crystal drauf und bin sehr zufrieden. Tolle, schlichte und robuste Rolle.:angler:
     
    Sascha Heuter gefällt das.
  4. Hechtforelle

    Hechtforelle Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.622
    Likes erhalten:
    2.769
    Ort:
    21129
    Ich habe die Rolle zwar nicht, habe aber überall gelesen das sie ein stabiles Arbeitstier ist.
     
  5. doug87

    doug87 Freier Fischer

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    22159
    Ganz ohne Probleme!
    Ich besitze die 4000er, die arme wird von mir in Norwegen richtig geschändet und muss auch zum Hechtangeln herhalten!
    Aber die Rolle ist eben nicht von der Sorte die anfängt schlapp zu machen, sondern Sie stichelt dich quasi an und fragt ist das alles was du drauf hast!

    Unglaublich Robust! Im übrigen wie die Slammer!

    Wie willst du denn Fischen?
    Warum Fireline?
    Wo fischst du?
    Welche Rute soll genommen werden?

    Es geht nicht darum ob Sie es aushält es geht darum wie harmonieren die Komponenten und was hast du Speziell vor!
    Eine 2000er passt zum Beispiel nicht zu jeder Rute!
     
    Sascha Heuter gefällt das.
  6. jedde22

    jedde22 Petrijünger

    Registriert am:
    22. April 2010
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    04889
    also ich hab eine pezon & michel retutabel bass XH also 70 - 100 g Wg und 2,70m lang.
    ich gehe damit in der elbe mit gufis oder wobbler auf hecht und zander.
    die fireline ist deshalb drauf weil mein verkäufer keine andere hatte.
    ich wollt halt nur wissen ob die rolle halt nicht zu klein ist.
    die rute ist mit der rolle richtig top ausgewogen.

    mfg
     
  7. Der-Stipper

    Der-Stipper Karpfenfreund

    Registriert am:
    9. August 2008
    Beiträge:
    1.476
    Likes erhalten:
    1.170
    Ort:
    32051
    Nehm lieber die PowerPro statt der Fireline.
    Die ist geschmeidiger:).
     
  8. doug87

    doug87 Freier Fischer

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    22159
    Ich gufiere ja auch in der Elbe.....

    Ich muss sagen das mir die 2000er dafür etwas zu klein wäre... Leider ist die Sargus verhältnismäßig schwer! Wenn deine Kombi dann ausgewogen ist machts du eigentlich nichts falsch....Aber schraub mal ne 3000er drauf und probier mal ob Sie nicht besser in der Hand liegt!
    Das sollte dann optimal passen!

    Die genannten Fische machen der 2000er auch nichts aus... Nur das Thema Wurfweite würde mich eher eine größere Spule wählen lassen!
     
  9. doug87

    doug87 Freier Fischer

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    22159
    Ich würde dann eben die Schnur nicht bei diesem Händler kaufen!
    Power Pro, Spiderwire Code Red, Stroft usw.

    Aber bitte keine Fireline...

    Ich empfehle für das Zanderangeln in der Elbe ne 10lbs Power pro!
     
  10. jedde22

    jedde22 Petrijünger

    Registriert am:
    22. April 2010
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    04889
    ja das mit der schnur muss ich mir auch nochmal überlegen.ich werd sie verangeln und mir dann mal ne andere drauf machen lassen.
    also mit der wurfweite kann ich mich nicht beschweren also wenn ich die rute richtig auflade dann komm ich mit nem gufi so ca. 70m raus das reicht doch zu oder?
    mit nem 60g blei hab ich es geschafft die ca. 170m fireline von der rolle runter zu holen.

    das reicht doch aus oder?

    mfg
     


  11. doug87

    doug87 Freier Fischer

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    22159
    70 meter reichen...wenn es wirklich 70 meter sind....Fakt ist allerdings das du mit der Rolle und Gufirute plus 60gr. Blei keine 170 meter wirfst! Wenn die Schnur echt runter war, dann aber ab zum Angelladen und dich beschweren...
     
  12. Sascha Heuter

    Sascha Heuter Hardbait-Freak

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    301
    Ort:
    52385
    Moin zusammen, was habt ihr alle gegen die Fireline (Crystal)? ICh fische nur Firelines, egal, ob Crystal oder Flame Green oder Pink oder Smoke (fischt mein Kollege), die Fische scheints nicht zu interessieren, und werfen lassen die sich auch super. Ein bischen verblassen tun die meisten geflochtenen Schnüre mit der Zeit.

    Nun aber zur Sargus. Ich selber fische seit 4 Monaten eine SG4000 auf Hecht, beim Wurfangeln wie beim Schleppen, und hatte bisher nie Probleme, darauf ne 0.17er Fireline Crystal mit 12kg Stahlvorfach. Die Rolle ist echt robust, hatte noch keine vergleichbare Rolle anderen Hauses in der Hand.
    Werd mir noch eine SG2000 holen für eine andre Rute.
     
  13. Lorenz89

    Lorenz89 .

    Registriert am:
    11. November 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.269
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Haltbarkeit und Abriebsfestigkeit!
    Ich hab die weiße 8 lbs schon gefischt...
     
    doug87 gefällt das.
  14. Emsangler291

    Emsangler291 Angelsüchtig...^^

    Registriert am:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    871
    Likes erhalten:
    1.547
    Ort:
    Kassel, Germany
    Muss auch sagen dass die Fireline Crystal bei mir nur eine Saison gehalten hat!
    Sie war nach einem Jahr sowas von aufgescheuert,dass ich sie ersetzen musste!
    Bin echt etwas enttäuscht von der Schnur!Vor allem bei dem Preis!!!!
    Nun fische ich an meiner leichten Spinnrute eine Spiderwire Code Red in 0,10mm.Mal sehen wie die nach einem Jahr aussieht!!!!

    Aber eigentlich gehört das ja nicht hierher!Es geht ja schließlich um die Sargus....dazu kann ich aber nix sagen.Wollte sie mir evtl. auch zulegen zum schweren Spinnfischen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2010
  15. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Jojo,

    bei der Fireline scheiden sich Geister. Etliche - mich eingeschlossen - haben viele schlechte Erfahrungen gemacht, Andere schwoeren drauf. Ich persoenlich habe noch einen Rest 15er gelbe Fireline. Eine super Schnur!!! Alles andere war miserabel, mit Ausnahme der pinken.

    Sascha,
    hast Du noch noch pinke Fireline? Ich wuerde Dir die Schnur(10er oder 12er) sofort abkaufen, zum Neupreis! Bei ungefischter lege ich je nach Menge gerne was drauf.

    regards
    Peter
     
    doug87 gefällt das.
  16. PLAN-B

    PLAN-B Buster

    Registriert am:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    619
    Ort:
    39596
    Seit Ihr echt der meinung das eine 2000er für das schwere Spinnfischen ausreicht? Ich meine wenn er sie eh hat kann er sie auch mal dran hängen. Ich hatte die Rolle noch nie in der Hand. Wenn Ihr sagt das die reicht sollte ich mir die vielleicht auch mal ansehen. Ich nehme aber auf jeden Fall die 4000er. Wegen der ausgewogenheit. 99% aller Ruten (mit WG-100g) sind mit einer 4000er Rolle noch Kopflastig.
     
  17. Sascha Heuter

    Sascha Heuter Hardbait-Freak

    Registriert am:
    15. August 2010
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    301
    Ort:
    52385
    Also, ich hab auf meiner Berkley Pulse 2.40m 15-50g eine 4000er Sargus mit ner 17er Fireline und bin der Meinung, dass es eine gute Combo ist und auch recht ausgewogen ist.
    Ich fische die jetzt seit Mitte Juli auf Hecht und Schleppen mit dicken Tieftauchern wie die Illex Mascle Deep u.ä., selbst ein 20cm Platinum Trout Castaic lässt sich daran noch ordentlich schleppen und die geht nicht in die Knie dabei.

    Ansonsten im Angelladen einfach nachfragen und mehrere Rollen der passenden Größe anbauen uns in der Hand halten und schaun, obs ausgewogen ist.
     
  18. Karpfenfreund_LG

    Karpfenfreund_LG Petrijünger

    Registriert am:
    21. November 2010
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    74321
    kleine Frage...
    Welche größe würdet ihr am Mittelmeer nehmen? 4000 oder größer?
     
  19. hurby1980

    hurby1980 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. November 2009
    Beiträge:
    464
    Likes erhalten:
    632
    Ort:
    59348
    Hi,

    ich hab die 5000'er als Hochseerolle und ich muß sagen, besser geht es schon fast nicht mehr. Sie ist zwar einfach ausgestattet aber genau deswegen wird sie nicht so schnell kaputt gehen. Ein echtes Arbeitstier!
    Hier stimmt einfach noch das Preis-, Leistungsverhältnis.
    Ich denke die könnte auch mit kleinen bzw. mittelgroßen Welsen fertig werden.
    Als Schnur habe ich eine 22'er Spiderwire drauf....:angler:

    Gruß.......Torben
     
    Karpfenfreund_LG gefällt das.

Diese Seite empfehlen