Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Niederösterreich: Große Erlauf Thormäuer I und II

Dieses Thema im Forum "Niederösterreich" wurde erstellt von FM Henry, 12. September 2006.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.996
    Likes erhalten:
    11.738
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Gasthof "Schindlhütte", Thormäuer 64, A-3292 Gaming, Tel.: 07485/68430

    Aufseher Karlheinz Swoboda, Annarotte 92, A-3222 Annaberg, Tel.: 02728/8298

    Alpenkurhotel Gösing, Gösing Nr. 5, A-3221 Gösing a. d. Mariazellerbahn, Tel.: 02728/217-0

    Aufseher Peter Reichl, Annarotte 10, A-3222 Annaberg, Tel.: 02728/8271

    Gasthaus Trefflingtalerhaus, Fam. Gaulhofer & Heinz, A-3214 Puchenstuben, Sulzbichl 3, Tel.: 02726/231

    Austrian Outdoor Sports, Münzgrabenstrasse 7A, 8010 Graz, Tel.: 0664/2603526, Email:office@aos.cc[/B]

    http://www.oefg1880.at/


    Flussstrecke

    bei 3223 Trübenbach.


    Die beiden Revierabschnitte (Große Erlauf Thormäuer I und II) erstrecken sich von der Schießwand unterhalb des Elektrizitätswerkes in Erlaufboden stromabwärts bis zum Nestelbergsteg (das ist ca. 600 m stromaufwärts vom Trefflingbach und ist die Reviergrenze der Strecke I und Strecke II) sowie weiter stromabwärts bis zum sogenannten Kollerreith unterhalb der Mündung des Hundsbaches (Gemeindegrenze Nestelberg-Gaming und St. Anton an der Jeßnitz).

    Der Trefflingbach wird in seiner gesamten Länge als eine Lizenz vergeben. Die Revierlänge ohne Nebenbäche beträgt 12 km bei einer Breite von 12 - 18 Meter. Der Fluß hat einen stark wechselnden Charakter und gehört zu den schönsten Alpenflüssen Europas. Der von uns bewirtschaftete Teil liegt zu drei Viertel im Naturpark "Ötscher-Thormäuer".

    Der Fischbestand der Großen Erlauf besteht aus Bachforellen, Regenbogenforellen und Äschen. Erlaubtes Fanggerät ist die Fliegenrute mit künstlicher Fliege. Tageskarten werden ab 1. Mai in begrenzter Anzahl ausgegeben.

    Nächtigungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe vom Revier. (Gaming)
    Der Besitz einer amtlichen Fischer- oder Gastkarte für das Bundesland Niederösterreich ist Pflicht.

    Hauptfischarten: Regenbogenforellen, Bachforellen, Äschen und versch. Weißfischarten

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014

Diese Seite empfehlen