Berufsfischer - Nichts für schwache Nerven! I+II

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von Jungpionier, 23. Februar 2007.

  1. Jungpionier

    Jungpionier Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.566
    Likes erhalten:
    1.579
    Ort:
    12524
    Nichts für schwache Nerven!

    Wie die Überschrift schon sagt, nichts für schwache Nerven.
    Wer die Delphine sehr gerne hat, sollte sich diesen Horrorstreifen nicht anschauen.


    http://www.glumbert.com/media/dolphin


    Ich persönlich finde es äußerst erschreckend, wie da mit den hochintelligenten Lebewesen umgegangen wird.
    Bei lebendigen Laibe aufgeschlitzt zu werden.... :eek: :( :mad: :wein
    Gibt es irgendwo im Netz Petitionen, die gegen solche Machenschaften sind?
    Wenn ja... her damit, ich unterschreibe sofort gegen das Trawlerfischen in Japan.
    Diese Bilder entschuldige ich noch nicht mal mit..."andere Länder, andere Sitten"!
    Eine solch angeblich hochkultivierte Nation sollte sich auch mal mit den Gesetzen der Natur beschäftigen.
    Ich esse ja schon lange Zeit keinen Thunfisch mehr. Da verenden zum Beispiel auch Delphine in deren Netzen.
    Irgendwann wird die Natur zurückschlagen und sich des schlimmsten Virus den sie sich eingefangen hat, entledigen.
    Dem schlimmsten Raubtier auf Erden...dem Menschen!

    Willi
     
    svenyboy, Rotfeder11, Jörner und 26 anderen gefällt das.


  2.  
  3. Aalglöcken

    Aalglöcken Southern Carp Hunter

    Registriert am:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    340
    Ort:
    88214
    Servus Willi,
    Ich sehe das genauso wie du! Aber darin kann man fast nichts machen! Ich glaube "Greenpeace " versucht glaub auch die Delphine zu schützen,nicht nur Waale!

    Danke für diesen sehr informativen Beitrag!


    Gruss und tight lines,
    Andre
     
  4. KOP

    KOP ALLROUNDER

    Registriert am:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    340
    Ort:
    26121
    Willi, ich kann mich deinen Ausführungen nur anschließen!

    Abartig.
     
  5. heiko140970

    heiko140970 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    588
    Likes erhalten:
    340
    Ort:
    Pirna, Germany
    Babarisch!!

    Alter Falter sorry !

    Bei diesen Bildern packt mich die kalte Wut (ENTSCHULDIGUNG) auf solche Menschen die so etwas tun. Kein Wesen hat das Recht so mit anderen Spezies umzugehen.Soll mir noch mal einer sagen ,, Hochentwickelt und Fischfang zu Forschungszwegen,, einfach nur babarisch. Ist meine persönliche Meinung.
    So etwas würde ich unter internationale Höchststrafe stehlen.

    M.f.G. heiko140970
     
  6. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.457
    Ort:
    51654
    Hallo Willi @alle,

    finde das eine "riesen Schweinerei", ansonsten kann ich mich den Ausführungen der anderen Schreiber nur anschließen, den Japanern gehören die Schiffe u. Boote abgenommen...
     
    Hechtspezialist gefällt das.
  7. Driller

    Driller Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    86356
    Ich denke, jeder hat bei Gott sein Konto
    und hoffe das eines Tages abgerechnet wird.

    Gruß

    Driller
     
    +Räuber+, Köhlerschreck und Thunfisch gefällt das.
  8. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Absoluter Wahnsinn!!!

    Die sollte man alle gleich mitziehen in die Schlachthalle und die Kutter versenken.

    Sorry, aber da geht mir der Gaul durch.

    da hilft nur ein wirtschaftlicher Boykott in jeder Form - von jedem Einzelnen - denn auf staatl. Ebene wird da offensichtlich nichts geändert.

    Das Gleiche gilt für die gelbe Großnation mit der roten Fahne.

    Wenn es nach diesen Ländern geht, dann ist es ganz egal ob es sich gerade um das letzte Exemplar einer Spezies handelt - wenn die Tiere weniger werden, dann werden sie teurer und wenn es das letzte war, dann sind die eingelagerten Bestände endlich fast unbezahlbar und die Wahnsinnigen verdienen sich ´ne goldene Nase.

    Lieber zahle ich mehr für mein Auto, als dass ich solche Sauereien auch noch mitfinanziere.

    Mann, die brauchen doch alle etwas mehr als einen Restaurant-Führer.

    Das musste jetzt dringend raus.

    Greets
    Stephan
     
    Fairbanks und Hechtspezialist gefällt das.
  9. Alex77

    Alex77 Leben und leben lassen!!!

    Registriert am:
    22. November 2006
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    35510
    Echt erschreckend wie da mit diesen tollen Tieren umgegangen wird. Diesen "Fischern" sollte man bei lebendigem Leib die E... abschneiden damit Sie am eigenen Leib spüren wie sich das anfühlt was Sie den Delphinen antun... Traurig zu sehen das sowas in dem heutigen Zeitalter immer noch ungestraft getan werden kann...
     
  10. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.318
    Likes erhalten:
    5.268
    Ort:
    64625
    Tach,

    ich könnte kotzen wenn ich mir die Bilder anschaue. Auch meine erste Reaktion war draufschlagen und alle versenken!

    Jetzt nach ein paar Mal tief Luft holen (könnte ich immer noch kotzen, aber) versuche ich mal mich dem Ganzen mehr nüchtern zu nähern:

    Was sieht man denn in dem Film, was man nicht an vielen anderen Stellen auch sehen kann, wenn man nur die Augen aufmacht? Wer glaubt denn wirklich, dass es auf jedem beliebigen Fabrikfangschiff anders zugeht? Ist der gravierende Unterschied (der uns alle so betroffen macht) die Tatsache, dass es sich um Delfine - also unsere "Verwandten" handelt, die hier so brutal und unter Mißachtung aller menschlicher Normen abgeschlachtet werden ?
    Auch andere "Verwandte" von uns werden gequält und mißhandelt, sei es in der Massentierhaltung (bei jedem von uns gleich um die Ecke), bei Tierversuchen für die Medizin- oder Kosmetikindustrie und sogar in Forellenanlagen, wo so mancher gerne seine Freizeit verbringt. Schon mal überlegt, warum die Fischen dort recht häufig verstümmelt sind...? Nein ,ich möchte jetzt keinen direkten Vergleich (zwischen Delfinmördern und FoPu-Anglern)anstellen, nur zum Nachdenken anregen!

    Man kann den Japanern (und nicht nur die schlachten Delfine) noch zu Gute halten, dass sie die Tiere verwerten. Viel schlimmer sieht es aus, wenn die Säugetiere als "Beifang" beim Treibnetz- oder Langleinenfischen einfach entsorgt werden. Hand auf's Herz, wer hat bei seinem letzten Thunfischbrötchen daran gedacht?

    Ich könnte mich jetzt noch ewig mit Beispielen aufhalten, wer sich wo bei was unmoralisch (barbarisch trifft es besser) verhält. Ich lasse das mal, aber eine Bitte an alle die jetzt ihre Betroffenheit zu Protokoll geben: nicht einfach mit dem Finger auf die Japaner zeigen und in das einfache Freund-Feind Klischee verfallen. Für jeden Veganer sieht unser Verhalten am Wasser genauso barbarisch aus, ohne dass wir daraus Konsequenzen ziehen - wie ich finde zu Recht.

    Gruß Thorsten
     
  11. tinkatinka

    tinkatinka Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    125
    Likes erhalten:
    33
    Ort:
    14797
    Unterschriftenliste

    Hallo jungpionier,
    falls es diese Liste gibt will ich diese auch unterschreiben.
    Sollte es diese Liste noch nicht gebe können WIR diese doch starten, oder wie siehst DU/Ihr das?
    Ob Erfolg oder Misserfolg, den Versuch zu unternehmen ist Voraussetzung für die Antwort darauf!
    lg tinkatinka
     
    Angelhaken und KOP gefällt das.


  12. Thomas II

    Thomas II Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2005
    Beiträge:
    0
    Likes erhalten:
    0
    Uha, das ist wirklich harter Anschauungsstoff ...

    So, möchte man meinen, bedankt sich der Mensch bei Tieren, die aus freien Stücken Schiffbrüchige an Land schleppen.
    (Andre, Delphine sind auch Wale, Zahnwale)

    Interessant sind unsere eigenen Reaktionen dabei: sieht so aus, als ob in jedem von uns ebenfalls ein Tierrechtler steckt.
    Wer hätte gedacht, dass er bei diesem Thema so nah zur Peta steht (Hand auf's Herz)?

    Sehr wichtig ist aber trotz des empfundenen Abscheus, sich wie Thorsten der Sache nüchtern zu nähern (sehr treffend bemerkt, Thorsten): unsere moderne Welt ist grausam gegen Tiere, die als Nahrungsmittel dienen. Genauso wie vorhergegangene, nur die Methoden sind andere.

    Neben Japan sind es vor allem (und wieder einmal) Norwegen u. Island, die gerade derzeit versuchen, unter pseudowissenschaftlichem Deckmantel die Walfangquoten wieder zu erhöhen (bzw. konzessionieren zu lassen).
    Doch kein Norge- oder Island-Angelurlaub mehr? Nur wirtschaftlicher Druck hilft, Petitionen wohl weniger ... leider.

    Ich selbst würde natürlich auch unterschreiben ... aber: die schwierige Frage ist nur, ob man gleichzeitig die Ausübenden, deren Familien vielleicht Generationen lang vom Walfang gelebt haben, gleichzeitig verurteilen kann.

    Als im Supermarkt einkaufender Europäer habe ich beispielsweise keinerlei moralische Instanz inne, einem Inuit das Erlegen von Robben und Walrössern per Harpune zu untersagen.

    Ich kann höchstens der Pelzlobby auf's Dach steigen, die Jungrobben tausendfach abknüppeln lässt ... hier lässt sich der eigenempfundene Abscheu formschön gebündelt formulieren und auf die Betreffenden zentrieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2007
  13. Simon91

    Simon91 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    443
    Likes erhalten:
    46
    Ort:
    72367
    Das sowas erlaubt ist!!! :mad:
     
  14. norfsen

    norfsen Petrijünger

    Registriert am:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    154
    Ort:
    49586
    Thomas II gefällt das.
  15. Allrounder nrw

    Allrounder nrw Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    953
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    40724
    Hallo Thunfisch. du sprichst mir aus der seele.hätte es nicht besser schreiben können.vielen dank für deine veröffentliche meinung.. gruß Frank
     
  16. PhilippJ

    PhilippJ Gast

    Das ist eine Frechtheit so was. Delphine sollte man nicht fangen sonder Schützen.
    Wenn das so weiter geht, werden Sie so wie auch andere Tiere vom aussterben betroht sein. Dann erst wird was dagegen unternommen. Wie immer, erst wenn es zu spät ist.

    MFG
    Philipp Jestädt
     
  17. Köhlerschreck

    Köhlerschreck Petrijünger

    Registriert am:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    23568
    Moin,

    ich habe mir den Link noch nicht angesehen und werde es auch nicht tun. Grausamkeiten und Abschlachtungen allmöglicher Kreaturen hat wohl schon jeder gesehen.

    Nicht ansehen heißt nicht wegschauen.


    Wie ich aus Euren Beschreibungen entnehme, sind da die schon öfter gezeigten Grausamkeiten der Berufsfischerei zu sehen. Diese sind m.M. nach zu verurteilen und zu unterbinden. Aber, wer sollte das durchsetzen? Tierschutzorganisationen? Regierungen? UNO? Wer denn? Mir ist keine Organisation bekannt, die irgendeinen nachhaltigen Fangstop durchsetzen könnte.
    Wie sagt das Sprichwort. Erst wenn der letzte Baum gefällt ist……….

    Es ist eine Frage der Moral. Und wie wir alle wissen, wenn Geld im Spiel ist, wo bleibt dann die Moral?

    Was Thunfisch ausgeführt hat, trifft den Nagel in vielen Fällen auf den Kopf. Das sollte sich jeder noch einmal gründlich und genau durchlesen.

    Entgegen der Meinung von Thomas, der auch den Inuits und anderen kleinen Volks-und Eingeborenengruppen die Jagd auf ihre Lebensgrundlage verbieten würde, kann ich nur folgendes entgegnen.
    Diese Gruppen haben seit hunderten, wenn nicht tausenden von Jahren nichts anderes gemacht und KEINE Tierart ausgerottet.

    Der Aufschrei sollte nicht nur bei Delphinen erfolgen, sondern bei jeglicher Art der Tierquälerei. Verstümmelte Haie, ausgeblutete Wale und erschlagene Seehundbabys sind nur die offensichtliche Spitze des Eisberges.
    Eigenartigerweise sind es aber gerade das reiche Länder Japan bzw. Kanada und das reichste Land der Erde, Norwegen, die durch solche Brutalitäten auffallen.

    ICH WEIß KEINEN WEG UM DAS ZU ÄNDERN!!!!
     
  18. Thomas II

    Thomas II Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. März 2005
    Beiträge:
    0
    Likes erhalten:
    0
    Hoppla, Köhlerschreck, da hast Du mich jetzt aber gründlich fehlinterpretiert ...

    Habe doch klar geschrieben, dass aus moralischen Erwägungen und unserer Warte heraus den Inuit das Harpunieren von Walrössern oder Robben nicht verboten werden kann.

    Eben weil diese Tätigkeit Lebensgrundlage ohne Schädigung des Ökosystems darstellt, nicht etwa Zubrot oder gar gelangweilte Freizeitbeschäftigung ... für dogmatische Tierschützer mögen sich die Bilder vielleicht gleichen, aber durchaus nicht für mich.

    http://www.theoceanproject.org/actfordolphins/

    Über norfsen's Link habe ich mich in die vorliegende Petitionsliste eingetragen ... empfehle ich auch jedem anderen Kollegen, dann ist wenigstens 'irgendetwas' getan, die eigene Empörung formuliert.
     
    Köhlerschreck gefällt das.
  19. Köhlerschreck

    Köhlerschreck Petrijünger

    Registriert am:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    23568
    Moin Thomas,

    ich habe mich da gründlich verlesen. Wenn ich Dir etwas unterstellt habe, möchte ich mich dafür entschuldigen. Tut mir sehr leid.

    Gruß Peter
     
  20. Goderich

    Goderich Superprofi Petrijünger

    Registriert am:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.128
    Likes erhalten:
    1.299
    Ort:
    51067
    Manchmal denk ich, dass die Vision aus dem Rollenspiel "Shadowrun" gar nicht so schlecht ist: "GREENWAR"

    Da haben sie Transparente gegen Waffen getauscht. Tut ehrlich weh!
     
  21. Tim Kuehn

    Tim Kuehn Raubfischfreak

    Registriert am:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.163
    Likes erhalten:
    1.200
    Ort:
    42289
    Weg mit solchen Leuten!
    Direkt Todesstrafe wer sowas unterstützt.
     
    Der Fischflüsterer gefällt das.

Diese Seite empfehlen