Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Neues von PETA

Dieses Thema im Forum "- Meckerecke" wurde erstellt von Peter85, 30. Mai 2013.

  1. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.535
    Likes erhalten:
    6.334
    Ort:
    95100
    News von meiner Seite. 2014 berichtete ich bereits darüber das Peta unseren Verein wegen des Königfischens angezeigt hatte.
    Im März 2015 folgte mein Nachtrag https://www.fisch-hitparade.de/showthread.php?79311-Neues-von-PETA&p=633260&viewfull=1#post633260 (siehe Beitrag 420) wo die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt hatte.

    Heute war Herbstversammlung und es wurde folgendes mitgeteilt.
    Hierzu aber nochmals ein Rückblick. Peta zeigte 2014 die 74 Teilnehmer unseres Königsfischens an, und undser Verein verneinte eine Teilnehmerliste und Verkauf von Teilnehmerkarten (Tageskarten) . Unser Vorstand schützte also unsere Teilnehmer / uns Angler, und da kein Angler angreifbar war, wurde die Sache eingestellt.
    Vorsicht!!!! Ein paar Namen kamen irgendwie doch heraus, doch da Peta selber keine Zeugen hatte, und sich kein Teilnehmer als Zeuge meldete, verlief alles im Sande. Nun aber kam heraus das Peta nicht locker gelassen hat.
    Peta konnte zwar die eingestellte Anzeige nicht nochmal erneuern, die drehten die Sachlage aber plötzlich um und zeigten gezielt unseren Vorstand an.
    Und genau da wird aus einer nicht greifbaren Anzeige gegen 74 Angler, eine Anzeige gegen eine einzelne Person, denn der Vorstand ist der Verantwortliche. Peta kann somit durchaus zur Gefahr werden.
    Das ganze landete wieder bei der Kripo (Anhörung) .
    Im März fragte man sich nach meinen Beitrag, warum Kripo? Das fragte nicht nur ich mich, sondern selbst die Kriminalpolizei sagte, sie hätten wichtigere Fälle zu bearbeiten, aber solche Sachlagen müssen sie leider auch bearbeiten.
    Grund: Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Fischereigesetz und den Tatbestand das es Vorsatz war, landen solche Dinge bei der Kripo.

    Auch wenn ich 2015 nicht am Königsfischen teilgenommen hatte, erfuhr ich folgende Änderungen. Es darf keiner mehr einen lebendigen Fisch zur Waage bringen. Damit kann man als Angler leben, doch einige Angler passte das nicht und es gab enormen Streit, den ich nicht verstehen kann.
    Man sollte doch froh sein das es in Bayern noch geduldet wird, seinen Fang lebend mitzunehmen, und wenn man es bei solchen Veranstaltungen es dann verbietet, dient es dem Schutz des Vorstandes, des einzelnen Anglers, und dem Verein, damit diese Peta endlich mal solche Veranstaltungen nicht mehr angreifen kann.
    Schade ist es aber, das wir Angler es sind, die den Penis einziehen müssen.

    Lustiges gibt es aber trotzdem. Noch nie gehört! Peta will Kutschfahrten zum Schutz der Pferde verbieten. http://www.peta.de/kutschperde-lassen-sie-sich-nicht-verladen
    Bin gespannt wann Blindenhunde, Reitpferde, und Holzrückepferde verboten werden.
    An alle Anglerinen, sagt nicht zu euren Männern "Mach mir den Hengst" denn Peta is watching you:banane:
     
    Flossenjäger, FM Henry und Fliege 2 gefällt das.
  2. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.630
    Likes erhalten:
    2.255
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn ich das lese, frage ich mich unwillkürlich, ob PETrA manchmal nicht doch Recht hat. Ich meine, mal einen Fisch aus dem Wasser nehmen, Foto machen oder kurz filmen, das mag ja noch ok sein, aber wenn 74 Leute anstehen und warten, das ihr Fang gewogen wird, dann kann ich mir durchaus vorstellen, dass es für einen Fisch durchaus unangenehm ist, lebend mit darauf warten zu müssen. Der Fisch kann nun mal keinen Luftsauerstoff verarbeiten, er braucht den im Wasser enthaltenen. Irgendwann würde der Fisch sterben und da wir alle wissen, dass ein Fisch längere Zeit ohne Sauerstoff auskommt, kann sich sicherlich jeder vorstellen, wie "angenehm" diese Art des Todes sein muss. Vielleicht sollten sich diejenigen in Bayern, die gegen lebendig wiegen sind, man ein wenig erwürgen lassen. Nur ein wenig, mit Arzt dabei. Ich glaube, die Nahtoderfahrung dürfte ihren Horizont ein klitzekleinwenig erweitern. Hier nur mit dem Schutz des Vorsitzenden und des Anglers zu argumentieren halte ich für ziemlich fragwürdig. Eigentlich sollten wir als Angler Fische und Natur beschützen.

    Bei uns ist es schon lange nicht mehr erlaubt, die Fische lebend zu verwiegen oder mitzunehmen. Vielleicht, weil man auch erkannt hat, dass ein selbsternannter Naturschützer und Liebhaber, die wir Angler nun mal sein wollen, unserem Schützling nix Gutes tun, wenn wir ihn eine lange Zeit ohne Sauerstoff an Land belassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2015
  3. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    266
    Ich stelle mir das lebendige abwiegen der Fische wie bei World carp Classic vor, der/die Fische werden im setzkescher so lange gehältert bis die Waage frei ist. Wenn es so dort auch ist passt ja alles.

    Fische lebendig mitnehmen? Das geht zu weit und stellt für mich auch einen klaren Regel Verstoß gegen das Tierschutzgesetz da.
     
  4. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.535
    Likes erhalten:
    6.334
    Ort:
    95100
    @Fürstenwalder Als Außenstehender hast du natürlich recht, denn du gehst davon aus das 74 Angler vor der Waage stehen.
    Bitte nehme es mir nicht übel, (ich greife dich nicht an) aber du bist genauso wie Peta.
    Es nahmen 74 Angler am Königsfischen teil, bitte wo steht das 74 Angler auch was gefangen haben, und wo steht das alle 74 Teilnehmer vor der Waage stehen? Du hinterfragst es ja nicht einmal. Und genau so geht Peta vor. Sie lesen eine Pressemitteilung und darin stand nichts von lebendigen Fischen, und nichts davon das man Schlange steht.
    Zum Königsfischen: Es war bis vor wenigen Jahren hier noch üblich, und damit meine ich nicht nur bei uns, sondern in vielen Teilen Bayerns, das Vereine es so gehandhabt hatten.
    Obwohl du mich nicht gefragt hast, kläre ich dich einmal auf. Weißt schon, Bienchen und Blümchen.
    Je nach Wetter kommt es durchaus vor das nur 1/3 bis 2/3 der Teilnehmer was fangen, und davon gehen auch nicht alle an die Waage, weil sie ihren Fang für nicht beachtenswert halten. Aus alten Zeiten sage ich mal, wenn es ein guter Tag war, kommen ca 45 - 50 Mann/Frau zur Waage. Aber nicht alle um die selbe Uhrzeit. Um 11 Uhr ist Ende und alle Ruten an 3 Teichen müssen aus dem Wasser.
    Der eine Weiher liegt näher an der Waage, der andere ist ein paar Meter weiter weg.
    Einige Angler sind mit kleinem Gerät gekommen, sind also auch schneller an der Wiegesteller, als der Big Angler, der sein 100kg Gepäck verstauen muß.
    Der eine hört wegen des Fangs schon um 9 Uhr auf, und der letzte kommt erst um 12 Uhr zum Galgen.
    Ich wollte hiermit nur dein Einwand mit der 74 Mann Schlange entkräften.

    @Tim Deine Frage ist berechtigt, doch jeder Angler ist für seinen Umgang mit dem Fisch selber verantwortlich.
    Ich übertreibe es einmal, denn solche Angler wird es immer geben. Wer zum Endschuss sein Gerödel so schnell wie möglich einpackt, dazu noch so doof ist um den Fisch zuerst in den Eimer zu setzen, danach erst zum einpackt, dann pünktlich um ....Uhr an der Waage steht, wo man weiß das 20 Leute vor einem stehen, den gehört der Schein abgenommen.
    Bei uns steht der Wiegegalgen direkt am Ufer des Aufzuchtteiches, wo es jedem erlaubt war dort seinen Setzkescher einzubringen, bis er seinen Fang wiegen lassen konnte.
    Tim wo bitte steht das? Nenne hier die Quellen zu deinem und zu jedem Bundesland, bzw den § im Tierschutzgesetz.
    Und ich hoffe du kritisierst hier im Forum in der Zukunft jeden Teichbesitzer, jeder Gartenteichbesitzer, der gefangene Fische mitnimmt und in seinem Teich einbringt, und auch jeden Angler der seinen Karpfen Zuhause im Fischkasten wässert. Dazu zählt auch der Nichtangler, der den Silvesterkarpfen lebend aus der Fischhalle mitnimmt. Die Katze im Transportbehälter zum Tierarzt bringt usw.
    Du redest schon wieder von Dingen, von denen du keine Ahnung hast.
    Es gibt sicherlich Bundesländer, und in manchen Vereinsgesetzen steht es drin, das man seinen Fang nach dem Angeltag zu töten hat, aber nicht im Tierschutzgesetz, und nicht in allen Bundesländern.
     
  5. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.630
    Likes erhalten:
    2.255
    Ort:
    Berlin, Germany
    In dem Fall bin ich gerne wie PETrA. Denn ob nur fünf Angler oder 74 spielt für mich da keine Rolle, denn in dem Moment, wo ich den Fisch dem Wasser entnehme, beginnt der Sauerstoffentzug.

     
    Trevor und Chris88 gefällt das.
  6. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    266
    das lebendig mitnehmen ist ja nicht näher erklärt worden. Nimmt man den lebendig in einem Beutel mit Sauerstoff nach Hause oder wie kann ich mir das vorstellen?

    Das die Fische lebendig an die Waage gebracht werden um eventuell danach ein paar zurückzusetzen ist für mich völlig legitim.
     
  7. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.779
    Likes erhalten:
    5.802
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Wolfi,

    abgesehen davon, dass ich solche Veranstalltungen wie "Königsfischen" (was für ein Name) ablehne, egal ob es Tradition ist oder nicht, denke ich, dass es keine Rolle spielt, wieviele Leute vor mir stehen um ihren Fang zu wiegen. Ob es einer ist oder zehn, in meinen Augen ist das Tierquälerei.

    In diesem Fall hat Petra nicht einmal unrecht.

    Gruß, Fliege 2
     
    rolling stone, Chris88 und Trevor gefällt das.
  8. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Geschmackloser geht es kaum....


    Das dampfende Etwas da auf dem Tisch, schön garniert, soll übrigens ihr Bein darstellen (Akte X-Star).... :spei:
     
  9. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    266
    So ein Schmarren, 30 Sekunden Lebenszeit verschwendet für sowas ekliges. Solche Videos sollten ab 18 Jahre sein.
     
  10. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    ...dann bleibt es aber immer noch eklig, auch ab 18.... :augen
     
    Timchilli88 gefällt das.


  11. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    FM Henry gefällt das.
  12. Newbie

    Newbie Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Marktleuthen, Germany
    "Bacon" - der Asteroid oder Josef Bacon, der Sozialwissenschaftler??
    Oder Kevin??
     
  13. Amanita

    Amanita Ich esse Fische

    Registriert am:
    5. November 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    502
    Ort:
    86441
    Kaum. Weil sich die Tierrechtler nicht wirklich um Umweltschutz bemühen. Auch der Naturschutz ist kein Kernthema von PETA.
     
    Koalabaer gefällt das.
  14. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Servus!

    Heute mal wieder ein "Aufklärungsspot" unserer veganen "Potenz- Experten" :hahaha:


    Zu guter letzt wird der "Fleischfresser" auch noch versehentlich umgebracht, das soll der Zuschauer lustig und überzeugend finden.... oh oh... welch geistige Armut!
     
    theduke gefällt das.
  15. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.535
    Likes erhalten:
    6.334
    Ort:
    95100
  16. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2016
    2911hecht gefällt das.
  17. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.440
    Likes erhalten:
    2.050
    Ort:
    18109
    Das mit dem Affen ist so genial!:klatschDa merkt man doch jetzt wirklich das die Leute von Peta einen an der Waffel haben!
    Es gibt ja keine anderen Probleme auf der Welt.
     
  18. Rheinfischer93

    Rheinfischer93 Petrijünger

    Registriert am:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    79801
    Sauerei so was.
     
  19. draken22

    draken22 Teilzeit-Profiangler

    Registriert am:
    12. März 2015
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    77743
    Was ist den das für ein Blödsinniger Werbespot :shock.
    Den wissenschaftlichen Beweis möchte ich sehen
     
  20. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    theduke gefällt das.

Diese Seite empfehlen