Neue PETA-Kampagne: Haben Angler kurze Ruten?

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Angelspezialist, 8. September 2010.

  1. CarpMoguls

    CarpMoguls - MedienMogul -

    Registriert am:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    414
    Ort:
    04860
    Auch wenn es wohl ein sehr...armer Versuch ist, wir fanden es so amüsant, dass wir es gleich einmal veröffentlicht haben! Besten Dank dafür, Spezi.
     
  2. Brassenfreak

    Brassenfreak El Niklas

    Registriert am:
    14. September 2009
    Beiträge:
    211
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    33
    hahaha,das ist ja lächerlich.

    Wenn sie was gegen angler haben,
    sollen sie sich mit fairen mitteln wehren.

    Gruß Niklas
     
  3. BassQ

    BassQ Barschfan

    Registriert am:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    76669
    Kannst anklicken was willst, wenn du angler angibst haste immer ne kleine Nudel :nein

    Ach so langsam nerven mich diese Intolleranten idioten.
     
  4. RedScorpien

    RedScorpien Boiliebademeister

    Registriert am:
    30. April 2009
    Beiträge:
    1.052
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Velten, Germany
    Petra Petra Petra

    ich habe zwei eisangeln ruten und eine kopfrute12m also da liegen gute 11 meter zwischen... also was is er nun erst klein dann wird er riesig??

    mensch darauf währ ich nie gekomm

    kümmert euch lieber um atomkraftwerke und den anderen schnuller fax

    in den USA sind 2 mille. anhänger eurer sekte ??? ich wette davon essen mindestens 50% wurst.. denn das da alle fast food futtern ist doch klar
    auserdem petra seid ihr frauen die sagen auf die grösse kommts nicht an ;)

    so schade um die verschwändete zeit aber die petra sekte is doch dumm F*iCk
     
  5. AndyW

    AndyW Angeljunkie

    Registriert am:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    399
    Likes erhalten:
    264
    die von der PETA habe eh was an der Klatsche. So werden die auch von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen. Die Kampagne erntet vielleicht ein "Schmunzeln" mehr nicht.
    Tierschutz sieht m.E. anders aus.
    Petri Heil
    AndyW
     
  6. Serafin

    Serafin Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    151
    Ort:
    59174
    So , nach etwas suchen und lesen....
    2.000€ Kopfgeld für das Mädel, das die Hundewelpen versenkte.
    Auch wenns sowas von daneben ist, Welpen zu ersäufen.. aber wie um alles in der Welt kommt man dazu, ein Kopfgeld auszusetzen?
    Das sind keine Umwelt oder Tierschützer,das grenzt schon an Psychos und Sekte.
     
    Eberhard Schulte und thorstenp gefällt das.
  7. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.435
    Likes erhalten:
    2.032
    Ort:
    18109
    Da hast Du vollkommen recht! Schaut mal hier,dann weiss man was Peta unter Tierschutz versteht!http://petatotettiere.de/
     
    Frederik><, Knasti, beetlebenner und 2 anderen gefällt das.
  8. Brassenfreak

    Brassenfreak El Niklas

    Registriert am:
    14. September 2009
    Beiträge:
    211
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    33
    Ich wette,die sitzen jetzt vorm computer und
    fressen salat und lachen sich einen ab.
    echt lächerlich.

    Gruß Niklas
     
  9. GreenMonsta

    GreenMonsta Kunstköder Freak !

    Registriert am:
    4. August 2008
    Beiträge:
    740
    Likes erhalten:
    312
    Ort:
    37154
    Ist ja klar wenn man mit "normalen" Mitteln nicht weiter kommt weil alle über PETA lachen,muß man halt mit so einem Mist anfangen.
    Ich kann Frau Töller mal eine Mail mit einem Foto von meiner "kleinen" Rute schicken,dann kippt sie aus ihrem Bürosessel ;)


    lg,und weiterhin viel Petri Heil !
     
  10. tricast

    tricast Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    57
    PETA ist auch keine Tierschutzorganisation!!!! Peta ist eine Tierrechtsorganisation!!!!!
    Das erklärt doch vieles.

    Gruß Heinz
     
    Eberhard Schulte gefällt das.


  11. Kaiserfisch

    Kaiserfisch Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. August 2008
    Beiträge:
    342
    Likes erhalten:
    287
    Ort:
    46539
    Tierschutz sieht so aus!

    Tierschutz sieht für mich persöhnlich ganz anders aus.
    Sie schreiben Berichte über das Leben und Leiden der Tiere, wie Ihnen geholfen wird und geholfen werden kann.
    Sie klären über Misstände auf und erklären wie man es besser machen kann. Sie ziehen niemanden in den Schmutz, sondern unterstützen diese es besser zu machen!
    Das beste Beispiel für mich ist diese Organisation: http://www.retriever-in-not.de


    MfG
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  12. LJ D-Max

    LJ D-Max Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. April 2006
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    118
    Ort:
    09111
    Was ich mich frage, was ist mit unseren Anglerinnen, sind die jetzt automatisch lesbisch :hahaha::hahaha::hahaha::hahaha::hahaha:

    LG Daniel
     
  13. Aalhaken-Bln

    Aalhaken-Bln xxx

    Registriert am:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    1.059
    Ort:
    Berlin, Germany
    Na dann wundert euch mal nicht wenn man demnächst von der
    Verkäuferin im Angelladen schief angesehen wird wenn man sich
    eine Stippe kauft. . .köstlich ! :grins
     
    Eberhard Schulte gefällt das.
  14. Robi85

    Robi85 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. März 2009
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    301
    Ort:
    19061
    Schöne These... Sollte die Mediendiskussion um Sarrazin übertrumpfen!

    Unwiderruflich beschimpft diese Kampagne alle unsere weiblichen Mitangler als maskulin, was in 99 % aller Fälle auf erheblichen Widerstand stoßen sollte.

    Wenn man bedenkt: So eine möchtegern-seriöse Organisation... Vertreten durch eine Frau...die, ich weiß nicht woher sie ihn hat, auch noch einen Doktortitel trägt.

    Falsch: Nicht unter der Gürtellinie

    Richtig: Frauenverachtend (schämt Euch), aber medienwirksam ( Ziel erreicht)...


    Ab heute mein Spitzenreiter in der Armseeligkeitsliste, unangefochten
     
  15. LJ D-Max

    LJ D-Max Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    4. April 2006
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    118
    Ort:
    09111
    Ich habe mal an die Peta ne Email geschrieben, mal sehen, was die antworten...

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich wurde gerade auf Ihre Aktion "Haben Angler kurze Ruten?" aufmerksam gemacht.
    Was wollen Sie eigentlich damit bezwecken? Haben Sie sich eigentlich schon mal gefragt, wie es an den Flüssen und Seen um die Wasserqualität und die Sauberkeit bestellt wäre, wenn die Anglervereine keine Arbeitseinsätze und Aktionen für die Sauberkeit durchführen würden?
    Warum wird dann so ein "böser und schlechter Verein" wie man es sehr oft von Ihrer Seite aus hört, zu einem anerkannten Naturschutzverein, siehe z.B. der Landesverband Sächsischer Angler?

    Man könnte als Angler genauso fragen, "Fehlt es den Peta-Mitgliedern an angemessenem Weitsinn aufgrund irgendwelcher Defizite"?

    Ich kenne keinen Angler, der sich durch die Ausübung des Angelns, seine Männlichkeit beweist. Und wieso gibt es dann auch genug Anglerinnen? Sind diese vielleicht lesbisch???

    Für uns Angler geht es um das Naturerlebnis. Einen Eisvogel in seinem stahlblauen Kleid mit seinem schrillen Pfeifen knapp über der Wasseroberfläche vorbeischießen zu sehen, einen Reiher mit seinem anmutigen Gang beim Jagen zu beobachten, eine Ringelnatter die einen Jungfisch im Maul hat über das Wasser schwimmen zu sehen. Das ist das, was das Angeln ausmacht.
    Wir Angler gehen mit offenen Augen durch die Natur und erkennen Missstände und kümmern uns um deren Beseitigung.

    Warum muss PETA einen Konkurrenzkampf gegen uns ausfechten?
    Warum kümmert sich PETA nicht um wichtige Dinge, wie z.B. die Überfischung?
    Warum ist PETA nicht in der Lage, mit seinen Mitstreitern zusammen zu arbeiten?

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn Sie mir antworten würden.

    Wir Angler und Sie wollen doch letztendlich das Selbe, eine saubere und gesunde Natur.

    In diesem Sinne und mit freundlichem Gruß, oder wie es bei uns heißt, Petri Heil"
     
    CarpMoguls, scaptic und Eberhard Schulte gefällt das.
  16. strawinski

    strawinski strawinski

    Registriert am:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    540
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    12057
    mal was dazu.......wo ist denn eigentlich die dort die Anglerin vermerkt? Oder weil sie eine Frau ist taucht sie nicht auf?
    Dies ist schonmal ein großer fehler der PETA.
    nun, wieso schreibt dies eine Frau und nicht ein Mann. Und weshalb kommt eine Frau auf das Thema des "Penineides"? Nun die Erklärung ist simpel. ein tiefsitzender frust auf männer. eine tiefgehende enttäuschung im leben mit dem männlichen geschlecht zwingen sie, sowie andere frauen solche erklärungen abzugeben. ist sie lesbisch, weil keine anglerinnen auftauscht? oder will sie nur frauen schützen weil ja frauen nicht so böse sein können zu angeln?
    wenn die vorfahren der PETA dame nicht geangelt hätten um zu überleben, würde die frau heute auch nicht leben....
    und wann war sie eigentlich im amazonasgebiet bei den dortigen naturmenschen und hat diese verklagt weil sie die frechheit besitzen zu angeln fürs leben.....

    sie will provozieren und stellt nur ihren männerhass zur schau...villeicht kriegt sie ja keinen ab..ich würde ihr nen metzger empfehlen...
     
  17. Lucanier

    Lucanier Fliegen-Fan

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    155
    Ort:
    63329
    HI

    leute diskutiert doch nicht über diesen kram, jedes wort ist verschwendung, aber ihr müsst zu geben, das sich mit lügen und forallem unterschlagung von tatsachen einiges an text auf die beine stellen lässt XD
    die wort wahl ist teilweise einfach der absolute ober hammer lol lol lol so ein unsinn....

    mfg lucas
     
  18. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Moin Leute!
    Habe Euch ja von meiner Email-Korrespondenz mit Frau Dr. Breinig erzählt.
    Es war ein Versuch, der (wie ich mir schon dachte) von Anfang an zum Scheitern verurteilt war. Frau Dr. B. blieb in ihrem Ton die gesamte Korrespondenz hindurch ausgesprochen korrekt u. sogar freundlich. Man merkte aber an allem, was sie schrieb, daß sie erstens völlig weltfremd ist u. zweitens jede Bodenhaftung verloren hat. Ich schrieb ihr, daß ich absolut nichts gegen Vegetarier u. Veganer hätte, aber sie müsse doch jedem Menschen selbst überlassen, wie er lebe u. wovon er sich ernähre. Ihre Antwort: "Genau da muß ich ihnen widersprechen. Niemand hat das Recht, sich von Tieren zu ernähren".
    Dann kam ihr absoluter Kernsatz, von dem ich bereits berichtet habe: "Letztendlich ist der Mensch ja auch ein Tier!" Das war dann der Punkt, wo ich dieser sog. "Diskussion" überdrüssig wurde.
    Es hat überhaupt keinen sittlichen Nährwert, Peta-Leute darauf hinzuweisen, was die Angler für die Natur tun. Sie erkennen es, im Gegensatz zu einigen Tierschutzverbänden, einfach nicht an, bzw. behaupten, daß dies alles nur getan würde, um weiter dem mörderischen Hobby Angeln nachzugehen.
    Der Artikel über die Gerichtsverhandlung gegen zwei Peta-Mitglieder beweist jedoch ganz klar, was von der Einstellung dieser Leute zu Tieren zu halten ist: Absolut nichts!!! Dies und Kampagnen wie die hier in Rede stehende sind geeignet, Peta überall in der Welt zu diskreditieren u. unglaubhaft zu machen. So gesehen können wir ihnen ja dankbar sein.
    Nebenbei ist es ja nicht das erste Mal, daß Peta-Leute vor Gericht standen...
    Und ihre angeblichen 2 Millionen Sponsoren in den USA? Erstens kann man das glauben oder auch nicht u. zweitens, was sind in Amerika denn schon 2 Millionen Menschen?
    Deshalb glaube ich, daß es sich überhaupt nicht lohnt, sich über Peta aufzuregen, denn genau das wollen sie ja. Diese Kampagnen sind nicht, wie sie behaupten, für einen guten Zweck, sondern dienen ausschließlich der Provokation! Lassen wir uns also in Zukunft nicht mehr provozieren, sondern wenden uns wichtigeren Dingen zu. Zum Beispiel Angeln!!!
    Gruß
    Eberhard
     
  19. Dirk Gärtner

    Dirk Gärtner Rutenschüttler

    Registriert am:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.143
    Likes erhalten:
    642
    ich habe mir bis jetzt jeden Kommentar zu den Kampanieren der PETA verschwiegen diese Leute die nur auf Hetzkampagnen aus sind ohne Sinn in Verstand bei dem immer versucht wird den Angler als Mörder und Tierquäler ins rechte Licht zu rücken.....
    Nein Danke dazu möchte ich mich mich nicht weiter äußern es sei den ich darf meiner Meinung freien Lauf lassen ...aber das würde wohl unter die Gürtellinie gehen aber vielleicht ist das die Sprache die solche Leute Verstehen.(es brauch sich niemand angesprochen fühlen das ist meine persönliche Meinung zu den Haufen)
     
    Knasti und Eberhard Schulte gefällt das.
  20. scaptic

    scaptic Petrijünger

    Registriert am:
    15. November 2009
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    47
    Ort:
    59174
    einfach nur lächerlich was manche leute für einen unsinn schreiben,
    hat die gute frau nichts besseres zu tun wie solche angelangweilten texte zu schreiben.?
    naja ich bin mal auf die nachste aktion von dennen gespannt




    ich glaube nicht das du eine vernüftige sachbezogene antwort bekommen wirst, ich denke mal die werden sich gar nicht erst die mühe machen und zurück schreiben.


    mfg scaptic
     
    Eberhard Schulte und LJ D-Max gefällt das.

Diese Seite empfehlen