Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Rollen - Neue Freilaufrolle von Cormoran

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte und Zubehör" wurde erstellt von Matze_W, 15. März 2009.

  1. Matze_W

    Matze_W himself

    Registriert am:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    968
    Likes erhalten:
    1.257
    Ort:
    00000
    Ich bin ja immer noch auf der Suche nach zwei kleineren Freilaufrollen zum Zanderangeln.
    Jetzt bin ich auf die Cormoran Sinus BR 6Pi gestossen.
    Habe diese Rolle im Netz ab 37,90 Euro für die 3000er gefunden.
    Hat die zufällig schon mal jemand in der Hand gehabt oder noch besser in Gebrauch?
    Liest sich ja alles eigentlich recht beeindruckend und 2 Shimano oder Daiwa müssen's nicht unbedingt sein.
    Leider hat mein Händler um die Ecke keine, sonst könnte ich ja selber begutachten.
    Hier mal die Beschreibung: >>>Link
     
  2. Holtenser

    Holtenser Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    2.424
    Likes erhalten:
    3.995
    Ort:
    37079
    Hi

    Habe eine davon sie sind super der Frailauf ist ruckfrei seidenweich und die Bremse arbeitet einwandfrei und ohne Probleme. Leicht zu reinigen.
    Einziges Problem ist der Knauf der ein wenig Spiel hat, kann aber auch nur bei meiner so sein.

    Gruss
    Olli
     
    Matze_W gefällt das.
  3. alex15

    alex15 Karpfenangler

    Registriert am:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    97956
    Hallo Matze

    Ich hab mir vor einem Jahr die Cormoran cormaxx 5br für 25 € gekauft.

    Ich hab mit der wirklich sher viel gefischt. Auch bei Eis und Schnne und sie hat mich nie entäuscht.

    Dennoch wird sie bald gegen eine Daiwa Evo Carp 5000 eingetauscht.

    Ich denke bei der Sinus wird es ähnlich sein.:)
     
    Matze_W gefällt das.
  4. Dirk Gärtner

    Dirk Gärtner Rutenschüttler

    Registriert am:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.143
    Likes erhalten:
    642
    Hallo Matze
    Ich selber angele auch mit sehr Qualitativen Freilaufrollen,wobei ich beim Zanderangeln mich nicht auf den Freilauf verlassen möchte,da bleibt der Bügel immer offen.Bei uns sind die Zander sehr vorsichtig und lassen beim kleinsten Verdacht los,deshalb Bügel auf.Wichtiger finde ich bei den Rollen wie gut spricht die Bremse an wenn sie bei wütenden Kopfstössen richtig gefordert wird?
    Aber wie gesagt ich kenne diese Rollen nicht und kann mir dementsprechend auch kein Urteil erlauben
    Mfg. Dirk
     
    Matze_W gefällt das.
  5. Matze_W

    Matze_W himself

    Registriert am:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    968
    Likes erhalten:
    1.257
    Ort:
    00000
    Schon mal Danke für die Antworten.
    Wenn es nur der Kurbelknauf ist kann man es wohl verschmerzen.
    Bei ner Spinnrolle wäre das ärgerlicher und notfalls kann ich diese Kleinigkeit auch beheben.
    Wichtig ist, dass die gesamte Mechanik einwandfrei funktioniert, besonders Bremse und Freilauf. :)
     
  6. Fischakeenig

    Fischakeenig Fischfeind

    Registriert am:
    26. September 2007
    Beiträge:
    324
    Likes erhalten:
    165
    Ort:
    91362
    Ich wollte mir vor kurzem die Sinus BR 10Pi kaufen, bis ich sie mir im Laden genauer angeschaut hab. War schwer enttäucht - teilweise richtig billig Plastik - und an manchen Stellen nur ganz schlecht lackiert:eek::eek::eek:. Kann natürlich sein, daß die 6er besser verarbeitet:confused::confused:.
    Hab mich dann aber für die Spro Hardliner 10500 entschieden - is meiner Meinung wesentlich stabiler und besser verarbeitet.
    Aber schau se Dir unbedingt selber mal genauer an und mach Dir n Bild davon.

    Gruß Fischakkenig:angler:
     
    Matze_W gefällt das.
  7. Klaus Winheim

    Klaus Winheim Petrijünger

    Registriert am:
    6. März 2007
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    77654
    Hallo,
    ich habe selber zwei im Gebrauch und bin sehr zufrieden damit,sie haben mir noch nie Ärger gemacht. Wie Holtenser schon sagte, butterweicher Freilauf. Wenn ich sie im Neckar einsetze, kann es sein das mir die Strömung die Schnur von der Rolle nimmt.
    Wie gesagt ich bin sehr zufrieden mit ihnen, zudem hier das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
    Gruß Klaus
     
    Matze_W gefällt das.
  8. Matze_W

    Matze_W himself

    Registriert am:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    968
    Likes erhalten:
    1.257
    Ort:
    00000
    Hab jetzt 2 von diesen Rollen bekommen.

    Erster Eindruck: super Lauf, gut ausgewuchtet, top Freilauf+Bremse+Rücklaufsperre und für den gezahlten Preis mehr als in Ordnung.

    Eine von beiden habe ich gleich mal zerlegt und die "Freilaufknarre" stillgelegt, morgen mache ich noch die andere.

    Ist nur eine kleine Blattfeder mit 2 "Nasen". Die eine ist für die Freilaufknarre, die zweite Nase macht nach wie vor noch die Klicks für den hinteren Freilaufeinsteller.

    Die Spule dreht sich jetzt widerstandslos im "weichsten" Freilaufmodus und eventuell kann ich mir dadurch sogar den offenen Bügel sparen.

    Wenn die Spulen gefüllt sind teste ich mal, bei wieviel Gramm Zug der Freilauf in der softesten Stellung aktiviert wird.

    Fett ist auch genug drinnen und keine Schraube war "ab Werk" locker, was leider immer noch nicht selbstverständlich ist.

    Alles weitere wird sich dann im Verlauf dieses Jahres herausstellen.


    Gruß Matze
     
  9. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Matze, steh ich hier auf einem Schlauch? Spinnrolle mit Freilauf? Oder habe ich was falsch verstanden :confused:
     
  10. Matze_W

    Matze_W himself

    Registriert am:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    968
    Likes erhalten:
    1.257
    Ort:
    00000
    Ich meinte, wenn bei ner Spinnrolle der Kurbelknauf wackeln würde wär das ärgerlicher als bei ner Freilaufrolle,
    die man naturgemäß viel seltener in der Hand hält und kurbelt, weil sie die meißte Zeit auf der Ablage ruht.
     


Diese Seite empfehlen