Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Neue deutsche Rekordforelle

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Troutfighter, 28. Dezember 2011.

  1. Marc Hartmann

    Marc Hartmann Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. August 2005
    Beiträge:
    526
    Likes erhalten:
    752
    Ort:
    Sprendlingen, Germany
    Das erste was ich dachte, als ich das Foto sah, war:Fotomontage.Abgesehen davon stimmt die Größe ebenfall bei weitem nicht.
    Ich habe mal eine gerisse Forelle von 12 kg gesehen (leider nicht gefangen),die war einfach nur gigantisch.
    Diese Forelle hat die Maße niemals!!!!!
     
  2. Andree68

    Andree68 Der mit dem Barsch tanzt

    Registriert am:
    19. April 2011
    Beiträge:
    503
    Likes erhalten:
    518
    Ort:
    44147
    Der Abschluss der Saison ist aber bei denen sehr früh im Jahr, alles noch in sommerlicher Pracht dort :)
     
  3. ToBö

    ToBö Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    782
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    08527
  4. HTK

    HTK Boiliesternekoch

    Registriert am:
    11. August 2011
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    709
    Ort:
    52428
    Warum funktioniert denn der Link zu dem Foto nicht mehr????
     
  5. dermichl

    dermichl Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    1.699
    Likes erhalten:
    1.625
    Ort:
    59320
    bei mir gehts und es ist supergrün an den bäumen :D
     
  6. fischy1501

    fischy1501 Petrijünger

    Registriert am:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    51580
    Hallo liebe Petri Jünger,
    ich angele nun seit über 20 Jahren auf Salmoniden. Meine persönliche schwerste Forelle betrug 10,8 kg, die schwerste die ich je gesehen habe hängt als Präparat im Quellengrund von ca. 14 kg. Weitere Forellen bis ca. 12 kg habe ich in dänischen Zuchtbetrieben gesehen. Forellen die über dieses Gewicht gehen, habe ich bzw. meine Angler Freunde (die im Salmoniden fischen nicht unbekannt sind) noch nie gesehen. Gibt es einen FoPu Betreiber hier in Deutschland, der mir eine Forelle (kein Stealhead) über 15 kg zeigen kann, biete ich 1000 Euro um diese Forelle nur zu sichten!!!
    Habe mich eingehend mit Züchtern quer durch Deutschland unterhalten, ob es Forellen über 10 kg momentan käuflich zu erwerben gibt. Auf diese Anfrage wurde mir gesagt, Fische bis 8 kg gibt es derzeit, allerdings die Gewichtsklassen darüber wären sehr schwierig zu erhalten, da es nur noch sehr wenige Exemplare hiervon gibt. Komischerweise passend zum Jahrewechsel (End-Jahrestabelle Blinker) so wie letztes Jahr wird ein Fisch mit einer fragwürdigen Gewichts / Größenangabe vom gleichen Betreiber (Grafenmühle und Barweiler Mühle haben die gleiche Geschäftsführung) gemeldet. Der letztes Jahr gemeldete Fisch wurde wahrhaftig mit 16 Pfund im Quellengrund gefangen und von der Barweiler Mühle aber als 32 Pfund Forelle für seinen FoPu gemeldet. BETRUG!!
    Wird diese 19 kg Forelle von der Blinker Redaktion angenommen, so zweifel ich wirklich an der Glaubhaftigkeit dieser Fachzeitschrift!
     
    Knasti, Voitex, MadMax576 und 9 anderen gefällt das.
  7. agotuning

    agotuning Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    51674
    Hallo ich selber Angel auch schon über 20 Jahre und habe schon einieges gesehen und gehört und auch gefangen.Aber das ist der oberhammer 19kg nicht schlecht.Ein kollege von mir Ist in der Fischzucht seit vielen Jahren am arbeiten und ich war auch oft mal schauen 8-10 kg ist noch normal bis 12kg im teich ok alles andere ist luck und betrug.Mal schauen wer bis Dezember 2012 noch das toppen kann,erst 16kg 12 Monate später 19 kg was kommt jetzt,es geht ja um Viel Geld in der Blinker.
     
  8. HTK

    HTK Boiliesternekoch

    Registriert am:
    11. August 2011
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    709
    Ort:
    52428
    Jetzt geht der Link wieder bei mir...

    Sieht tatsächlich unsauber aus, das Foto. Allerdings wage ich nicht zu sagen, dass ich da der Experte bin.
    Was mir noch auffällt, ist das Verhältnis zwischen Flossengröße und Körpergröße. Hier ist meiner Erfahrung nach so, dass sich dieses Verhältnis zu Lasten der Flossen verschiebt, d.h. eine große Forelle hat Gegensatz zu einer kleineren relativ kleinere Flossen.
    Hät das auch schon mal jemand beobachtet? Kann mir nur so erklären, warum mir das Foto unsauber erscheint.
    Und der Kamerad Angler ist wirklich ziemlich entspannt bei 19 kg ;-), der Fang muss ne Menge Adrenalin ausgeschüttet haben!

    Ist denn keiner der Grafenmühle hier im Forum aktiv? Oder kennt jemand diesen Angler?
    Grün... ja, auch das hat was...!
     
  9. Troutfighter

    Troutfighter Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. September 2009
    Beiträge:
    155
    Likes erhalten:
    41
    Ort:
    44141
    Forelle

    Hallo,

    bin recht oft an diesem Teich anzutreffen und, wie scon geschreiben, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, das der Pächter es nötig hat, ein solchen Fake zu veröffentlichen.
    Daas eine riesige Forelle vor etwa einem halben Jahr eingesetzt wurde und es auch eine Prämie dafür gab, ist Tatsache. Ein Anglerfreund hat selber gesehen, wie diese Forelle einzeln geliefert wurde und auch sofort im Teich eingesetzt wurde. Angeblich hatte dieser Fische über 20 kg, laut Aussage des Züchters, bzw des Anlieferers.

    Leider konnte bis dato nie jamand mir persönlich am Teich erzählen, ob dieser Fisch gefangen wurde. Aber anscheinend wurde er ja jetzt gefangen.

    Tight lines
     
  10. Bleikopf

    Bleikopf Allrounder

    Registriert am:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    697
    Likes erhalten:
    1.184
    Ort:
    81
    Ich schon, da es erstens um ein krass bedeutsames Image geht, das sich durch solch eine Meldung bundesweit ausbreiten könnte und zweitens die Blinker ein entsprechendes Preisgeld ausstellt, das ergaunert werden will.


    Die Betonung liegt auf dem Wort "angeblich"...Anglerlatein und Übertreibungen wird es immer geben, solange der Angelsport existieren wird.

    Wie schon gesagt, der Züchter kann aus oben erwähnten Gründen viel sagen und in der Presse veröffentlichen.
    Neutrale, mit Fakten belegte Zeugenaussagen sind da deutlich wertvoller.
    Und um Zeuge zu sein, reicht es nicht, den Fisch einfach nur gesehen zu haben, ohne das tatsächliche Gewicht auf der Waage abgelesen zu haben. Oder noch schlimmer, nur davon gehört zu haben.


    Und anscheinend willst du es dir trotz erdrückender Beweislast eines Fakes (siehe einige Posts, die auf Fotomontage hinweisen) nicht aus dem Kopf schlagen, dass der Fisch nie gefangen wurde und somit in der angegebenen Größe wahrscheinlich nie existiert hat.
    Fühlst du dich dadurch beruhigt, oder was ist der Grund, dass du es dir immer wieder einredest, dass der Fang trotz klarer Fotomontage echt sei? Oder steckt gar mehr hinter dieser sturen Einstellung...Das würde mich echt interessieren :nixweiss:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2011
    Voitex, Ron17, Specimen35 und 3 anderen gefällt das.


  11. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Petri Heil zum Fang.

    Also soweit ich weis gibt es die natürlichen riesen Stealheads in den Staaten.
    An der größe des Kiemendeckels kann man am besten sehen, wie alt der Fisch ist.
    Siehe Fischereiprüfung.

    Schaut euch doch mal bitte die Fisch-Hitparaden Regenbogenforellen Weltrekorde an.
    Schaut doch, wie fett die Forellen sind schon alleine wenn sie 15Kg haben!?..
    Selbst die sehen genau so lang aus aber nicht so dünn wie mit 18Kg :augen.

    Ich habe einen sehr guten Kollegen, der bei einem Namenhaften Züchter, seine Lehre sowie Meister gemacht hat.

    Sein Zitat, die schwerste Regenbogenforelle die ich selber jemals sah...
    (In Deutschland)
    Wog 12,8 Kg und wurde aus Dänemark nach Deutschland importiert...

    Bis diese Tiere selbst ein solches Gewicht erreicht haben, sind sie sehr weit über 10 Jahre alt und meist auch Muttertiere welche voll mit Antibiotikum sind.
    Na gut isste ein Filet und hast einen Monat keine Grippe mehr :grins.

    Ne aber sorry das mit den 18Kg kaufe ich niemals ab! Never ever!

    Schaut euch doch bitte mal die Kanadische Rekordforelle an!
    Die hat meine ich 18Kg, sieht aber von der Körperform eher aus wie ein Bresen da sie so Fett ist.
    Außerdem ist diese ein Stromfisch, also wiegt da die Muskelmasse mehr als das Fett aus Zuchtfutter.

    Zu den besseren Lebensbedingungen in Dänemark und Kanada muß man wohl nicht mehr viel zu sagen.

    Ich kenne da Jemanden, der würde 1000€ hinlegen wenn ihm einer diese 18Kg Forelle nur zeigt.
    Sehe ich aber genau so, kein Land selbst Norwegen könnte keine 18Kg Forellen bieten!
    Fragt doch mal Züchter, dort werdet ihr die besten Infos bekommen zum Thema 18Kg.

    Alleine schon die größe der Handfäche im Foto zwischen Brust und Afterflosse :augen
    Zeigt was für eine ungefähres Maß der Fisch hat, mich wundert da nun mal wirklich wer diesen Fisch beglaubigt hat mit 18Kg?
    Ich hätte diesen Fisch auf ehrliche 10Kg geschätzt, was schon stattlich ist.

    Das sind 19 Echte Kilo:
    https://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=37683
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2011
  12. Troutfighter

    Troutfighter Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. September 2009
    Beiträge:
    155
    Likes erhalten:
    41
    Ort:
    44141
    Nein, ich halte diese Forelle nicht für das, wofür sie gehalten wird. Will auch nicht krampfhaft festhalten ob es nun ein Fake ist, oder nicht.Das werde ich schon früh genug erfahren, weil der Fänger auch kein Unbekannter ist. Ich sage nur, das es die Pächter nicht nötig haben, ein solches Bild zu veröffentlichen, wenn es nicht der Realität entsprechen sollte. Glaube nicht, das es daran liegt, mehr Leute anzulocken, weil es schon eine sehr, sehr gut besuchte Anlage ist und nur noch mehr Angler ein Platzproblem bedeuten würde.Ausserdem würde ja nicht nur eine Anlage darunter leiden.

    Tight lines
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2011
  13. ...andreas.b...

    ...andreas.b... in dubio pro lucio Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    2.018
    Likes erhalten:
    3.763
    Moin Moin,

    ob dieser Fisch 19kg oder was auch immer hatte, weiß ich nicht zu sagen.

    Aber dass dieses Foto eine Montage ist dessen bin ich mir ganz sicher. Abgesehen von den bereits angeführten unsauberen Übergängen im Bereich Rücken Fisch zu Brust Fänger, stimmt die Richtung der Lichtreflektionen auf Fisch und Fänger nicht überein. Kam das Licht so wie am Kopf des Fängers erkennbar dürfen auf dem Kopf der Forelle wesentlich weniger und kleinere Reflektionen zu sehen sein, der Kopf der Forelle müßte auch insgesamt dunkler sein.

    btw.: Wieso ist der Name des Fängers nicht mit angegeben? Wer tatsächlich einen solchen Fisch an Land zieht möchte sich doch dessen auch preisen!
     
    Bleikopf und dermichl gefällt das.
  14. spaceace82

    spaceace82 Never kill a barbel

    Registriert am:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Likes erhalten:
    2.542
    Ort:
    Bergisch Gladbach, Germany
    Doch er macht ja Werbung mit diesem Fisch und das solche Kaliber in seinem Teich/See zu fangen sind.
    Und so lockt man sich halt Papa+Sohn und andere Angler an, für die es Traum ist "18kg" oder ähnliches zu fangen.

    Und er wirbt in diesem Fall mit ner äußerst zweifelhaften Rekordforelle, und da ist das Wort Betrug gar nicht weit hergeholt.

    Aber zum Glück gibt es ja Leute die dieser Rekordgier bzw. Effekthascherei nichts abgewinnen können.
     
  15. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02
    Und was ist wenn die Forelle schon ausgenommen sein sollte.? Das erklärt zumindest die Frage mit den Fingern...oder etwa nicht.?
     
  16. polski

    polski Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    30. März 2011
    Beiträge:
    106
    Likes erhalten:
    133
    Ort:
    41515
    Wie kommst Du denn auf die Idee?
    Es ist doch ganz klar zu erkennen, dass diese Forelle noch nicht ausgenommen wurde.
    Außerdem dürfte wohl mittlerweile jedem klar sein, dass dieses Bild ein Fake ist.
     
    Voitex, Emsangler291 und OnlyWaller41379 gefällt das.
  17. Siermann

    Siermann Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    24. September 2008
    Beiträge:
    743
    Likes erhalten:
    332
    Ort:
    02
    Naja dann nehme ich das wohl mal so hin...wenn ihr das sagt wird es ja schon stimmen :augen

    Wartet mal ab...was da vllt noch raus kommt in der Hinsicht :)

    Was das Theme betrifft "solch eine Forelle schwimmt nicht 1 Jahr in einem recht kleinen Gewässer ohne gefangen zu werden..."
    --> Ich vermute mal (wenn es sie geben würde (was es ja nach eurern Aussagen u Auffassungen nicht tut) hat der Besitzer sie in einem anderen Teich gehabt und diese dann vor kurzem erst in den Teich gesetzt.

    Aber hier hatte ja jemand geschrieben das er wohl denn Fänger kennt....also....warten wir mal auf seine Aussage...:schnarch


    Sollte es ein Fake sein...können wir dem Besitzer dann böse sein????....in jeder Branche wird betrogen und belogen um mehr Gewinn zu machen also ist das heutzutage (leider) ganz normal.
     
  18. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Was das betrifft, ich bin oft in der Grafenmühle angeln, und es ist so, dass schon vor ca. einem halben Jahr bekannt gegeben wurde, dass eine Rekordforelle von 110 cm und 19 kg eingesetzt wurde.
    Ob es nun stimmt oder nicht, ich glaube sie haben eine richtig große Forelle eingesetzt, die jetzt auch gefangen wurde, aber ich glaube, dass sie mit dem Gewicht und der Länge einfach übertrieben haben, aber alle in dem Glauben gelassen haben, dass sie diese Maße hat. Dies ist auch möglich, da die Angler, die an dem Tag, wo sie eingesetzt wurde, das schlecht abschätzen können, wenn sie sie nur sehen und dann glauben, dass sie Angaben stimmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2011
  19. polski

    polski Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    30. März 2011
    Beiträge:
    106
    Likes erhalten:
    133
    Ort:
    41515
    @Siermann
    Solch einen "Betrug" nennt man in der Geschäftswelt "Unlauterer Wettbewerb" und wird vom Gewerbeaufsichtsamt verfolgt und bestraft.
     
    Voitex, Grolli1712, MadMax576 und 5 anderen gefällt das.
  20. Ron17

    Ron17 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    3.136
    Ort:
    Cologne, Germany
    Also ich weiß auch nicht warum einige immernoch am so offensichtlichen Fake zweifeln. Wer weiß, vielleicht ist das die besagte Riesenforelle die es da geben soll, aber dann hat sie 8-9kg weniger als angegeben und wurde vielleicht fotographiert an dem Tag an dem sie den Teich erreicht hat. Nun wurde eben ein "Fangbild" gebastelt...

    Die Mischung aus sommerlichem Hintergrund, den unterschiedlichen Lichtbedingungen zwischen Fisch und "Fänger" und vor allem die sehr gut erkennbare Retuschierung an der Fischkante zum dunklen Pullover hin sind aussagekräftig genug. Das sollte jeder Laie sehen können...

    Schade das eine eigentlich ja erfolgreiche Anlage so etwas nötig hat!


    Gruß Ron
     

Diese Seite empfehlen