Ostsee / Burgstaaken - MS Südwind

Dieses Thema im Forum "- Angelkutter" wurde erstellt von Angelspezialist, 12. März 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    MS Südwind
    Reederei
    Willi Lüdtke
    Wollinweg 12
    - Burg -
    23769 Fehmarn
    Tel. 04371-1263
    Fax 04371-869866
    Bordtelefon 0045/30236080
    E-Mail: info@hochseeangeln.com
    Internet: www.hochseeangeln.com

    Webcam Hafen Burgstaaken

    Plätze: 50
    Ausstattung: Drei Viererkabinen mit Waschbecken und einer Dusche
    Ausfahrten: 7.30 - 15.30 Uhr (außer Januar)

    [​IMG]
    Bild aus der o.g. Homepage

    Fanggründe (aus o.g. Homepage):
    [​IMG]



    Morgens um 7.30 Uhr in Heiligenhafen. 20 Männer lassen sich weder von Nebel noch Kälte abschrecken und stechen mit einem Fischkutter in die Ostsee. Sie alle lockt der Dorsch.
    Es sind erfahrene Angler, die die achtstündige Fahrt nutzen, um möglichst viele Fische an Bord zu ziehen. Dabei müssen sie die Regeln der tierschutzgerechten Fischerei und des artgerechten Tötens beachten. Ein neuer Lehrfilm aus Ostholstein soll dabei helfen.

    Seit der jüngsten Änderung des Landesfischereigesetzes dürfen Gäste auf Angelbooten nun auch ohne Fischereischein oder Urlauberfischereischein, umgangssprachlich Angelschein genannt, angeln. Gut für all jene, die nur einmal angeln wollen oder gucken möchten, ob das etwas für sie ist, sagt Willi Lüdtke, der Vorsitzende des Verbandes der Norddeutschen Hochseeangler- und Bäderschiff-Besitzer.

    Voraussetzung dafür ist aber, dass der Kapitän des Angelkutters oder der Vermieter des Bootes die Angler über die tierschutzgerechte Fischerei belehrt. „Wir spielen den Leuten einen Film vor, so ähnlich wie bei den Sicherheitseinweisungen im Flugzeug“, berichtet Lüdtke, wie diese Belehrung konkret aussieht. Dafür hat die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein (Egoh) zusammen mit dem Hochseeanglerverband einen Lehrfilm produziert. Gedreht wurde er auf der „Silverland“ (Fehmarn). „Darin wird unter anderem gezeigt, wie man einen Fisch artgerecht tötet, dass man ihn nicht herumliegen und zappeln lassen soll“, sagt Lüdtke.

    (Quelle: Lübecker Nachrichten, ln-online.de)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juli 2015
  2. FM Henry

    FM Henry Admin Administrator

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    36.426
    Likes erhalten:
    11.510
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    MS-Südwind

    Meiner Meinung nach der leistungsfähigste Kutter der auf ganz Fehmarn existiert.Mitte bis Ende 90 bin ich 3-5 mal jährlich nach Fehmarn und musste leider feststellen das nicht jeder Kutter die gleichen Vorraussetzungen hat.Die Südwind fährt das ganze Jahr rund um die Insel Fehmarn mit max.50 Anglern zu einem Preis von 26 Eus pro Angler.Der Eigner Willi Lüdtke ist sichtbar bemüht die Fische zu finden und bis jetzt war ich eigentlich immer zufrieden,da man jederzeit mit ihm ins Gesräch kommen kann und er gibt auch jedem Angler gerne Auskunft.Das nicht jeder Tag gleich ist wird wohl jedem Angler klar sein aber ich habe schon Life miterlebt wie er mit dem Zoll diskutiert hat um bei Sturm unter Land rausfahren zu dürfen damit der Angeltag noch gerettet werden konnte.

    Tel.für Buchung:04371-1263
    Fax für Buchung:04371-869866
    Willi Lüdtke Wollinweg 12 - 23769 Burg a.Fehmarn
     
    Skrei, dorschspezi, KOP und 2 anderen gefällt das.
  3. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Dorsch:

    Fangdatum: 21.02.2005
    Köder: Pilker
    Länge: 123 cm
    Gewicht: 57 Pfund 400g

    Dorsch:

    Fangdatum: 02.2005
    Köder: Kieler-Blitz-Pilker
    Länge: 128 cm
    Gewicht: 52 Pfund
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2005
  4. busche68

    busche68 Petrijünger

    Registriert am:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    31655
    Ich kann die Meinung von FM Henry leider nicht bestätigen.
    Sicherlich ist die Südwind ein sehr guter Kutter (gut in Schuss, sehr sauber).
    Wir sind ca. 6x damit gefahren, allerdings wurde es uns dann zu blöd. Ein bestimmter Herr der Besatzung zeichnete sich durch extreme Unfreundlichkeit aus.
    Das ging übrigens schon beim ersten Törn los. Laut Internet und telefonischer Zusage sollte die Fahrt 45 DM kosten. Nach dem Ablegen standen wir dann (ich hatte die Kohle für eine ganze Gruppe in der Hand) zum Bezahlen an. Der Angler vor mir hatte wohl dieselbe Preisinfo wie ich. Nun - bereits auf dem Wasser - hiess es plötzlich: 50 DM. Mein Vordermann wagte einen vorsichtigen Einwand, Antwort: "Kannst ja von Bord springen, wenn es dir nicht passt!".
    Den letzten Kick, diesen Kutter NICHT mehr zu buchen bekamen wir dann so: ein nicht zu meiner Gruppe gehörender Angler stand im seitlichen Gang und konnte nicht weiter gehen, da dort ein anderer Angler gerade seine Angel neu bestückte und quer über das Deck seine Sachen verteilt hatte. Ist ja auch nicht schlimm, oder?!?
    Nun wollte aber besagtes Besatzungsmitglied genau in diesem Augenblick auch dort durch. Er pflaumte daraufhin den vor ihm Stehenden an " Geh aus dem Weg, du Blödmann, ich muss da jetzt durch". Ich habe mich rausgehalten, aber damit war´s für uns beendet.
    Klar, ein etwas rauer und direkter Ton herrscht an der Küste - aber wer seine Kunden derartig beschimpft, der hat es aus meiner Sicht nicht verdient, auch nur einen weiteren Cent an mir zu verdienen!

    MS Südwind auf Fehmarn - nie wieder, und wenn es der letzte existierende Kutter wäre!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Oktober 2013
    KOP und Angelspezialist gefällt das.
  5. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Meerforelle:

    Fangdatum: 10.2005
    Köder: Pilker
    Länge: 61 cm
    Gewicht: 4 Pfund 300g
     
  6. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.322
    Likes erhalten:
    17.726
    Ort:
    82229
    ich kann die Südwind und den Kapitän auf jeden Fall empfehlen.

    Das Schiff ist in einem guten Zustand und technisch sehr gut ausgerüstet.

    Die Verpflegung an Bord ist angemessen und die Preise ok. z.B. Cola/Wasser 1,20 €

    Die Ausfahrt kostet (Feb. '07) 28,- €

    Auch mit der Besatzung gab es keinerlei Probleme und wenn gerade alle Mann auf dem Schiff im Einsatz waren, dann hat Kapitän Willi Lüdtke sich nicht lumpen lassen und eilte mit dem Gaff herbei. - Da wurde gefangen, hinten und vorne.

    Ich werde wieder kommen und mit der Südwind fahren.

    @ busche68
    ...einen Schmusekurs sollte man auf keinem Kutter erwarten.;) (die Seemannsbräute gibt's wo anders)

    Petri Heil
    Stephan
     
    zapatas, Goderich, KOP und 4 anderen gefällt das.
  7. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Dorsch:

    Fangmonat/-jahr: 02 / 2007
    Länge: 122 cm
    Gewicht: 27 Kilo
     
  8. busche68

    busche68 Petrijünger

    Registriert am:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    31655
    @ Stepahn: dummes Zeug - Schmusekurs.
    Aber ich habe es nicht nötig, mich Beschimpfungen ausgesett zu sehen!
     
  9. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    @busche68

    Zu Deinem ersten Beitrag in diesem Thema:
    Vielen Dank für Deinen obigen Erfahrungsbericht! Davon lebt unsere Seite! :)

    Zu Deinem zweiten Beitrag in diesem Thema:

    Stephan ist in keiner Weisse persönlich geworden, sondern hat seine Erfahrungen geschildert. Seine Anmerkung bzgl. des rauen Seelebens (Zitat: "einen Schmusekurs sollte man auf keinem Kutter erwarten") war auch weder beschimpfend noch war es ein persönlicher Angriff (siehe auch den verwendeten Smiley). Also bitte überdenke Deine Worte künftig vor dem schreiben - nur durch Nennung von Fakten können die mitlesenden Angler sich ihren eigenen Gedanken über die Erfahrungsberichte machen. Danke! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2007
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  10. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.322
    Likes erhalten:
    17.726
    Ort:
    82229
    .....und ich kann es nur nochmal bestätigen.......

    Jederzeit wieder mit der MS "Südwind", Kapitän Willi Lüdtke und seine Crew waren absolute Klasse.

    Die "kleine" Veränderung in der Crew ist von einigen auch positiv bemerkt worden.

    Ich freue mich schon auf die nächste Ausfahrt
     
  11. Mario Goetza

    Mario Goetza Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    74635
    Meine Erfahrung ist das am Wochenende hin gute Stellen angefahren werden und am Angang der Woche nicht so gut.Also dicht um Fehmarn da ja der Kutter nicht voll belegt ist. Zu der Besatzung kann ich auch nur sagen das es nicht so toll ist denn wenn der Kutter voll ist muß man doch nicht umbedingt mit dem Farbeimer los und den Kutter streichen da ja überall was rumliegt und ja vieleicht beim Pinseln stört. Ihr müßt drauf achten wenn die Besatzung angelt habt Ihr keinen der mal das Gaff ansetzt.
     
  12. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.322
    Likes erhalten:
    17.726
    Ort:
    82229
    Das kann ich nicht bestätigen, denn unser Ausflüge waren alle unter der Woche und wir wurden nur an gute Stellen gebracht.

    Wenn man ein Gaff braucht sollte man einfach danach rufen, klar dass das auch mal was dauert wenn par gleichzeitig fangen, aber bei uns war fast immer jemand zur Hand - wenn nicht, ist es natürlich toll, wenn die Kollegen aushelfen können.

    Petri Heil
    Stephan
     
    Thomsen gefällt das.
  13. Thomsen

    Thomsen Super-Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    8. März 2005
    Beiträge:
    4.627
    Likes erhalten:
    3.386
    Ort:
    10713
    So auch meine Erfahrung ... von mir Bestnote für Schiff und den Skipper, der in der Drift auch persönlich zum Gaffen heraneilt.
     
  14. killeruschi

    killeruschi Petrijünger

    Registriert am:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    40595
    Das mit der Bestnote für die Südwind von Burgstaaken kann ich leider nicht bestätigen. Ich war mit meinem Angelverein jetzt vom 07. März bis 09. März auf Fehmarn. Wir waren insgesamt 44 Angler. Als wir am 08. März die Südwind betraten, befanden sich insgesamt 4 Besatzungsmitglieder inkl. Käpten an Bord. Von diesen drei Besatzungsmitgliedern angelte ein junger, nicht sehr sprachwilliger, Mann, welcher wohl den Filetvorrat für den bootsinternen Verkauf beschaffen sollte (Kilo Filet 12,50 EUR :mad: ). Rufe nach einem Gaff wurden gewissentlich überhört, nur der Kapitän half die Fische zu gaffen. Merkwürdig ist nur, dass wenn ein Kutter komplett geschartert wird, Bootsmannschaften sich zwischen den angelnden Kollegen stellen, wobei sowieso sehr wenig Angelplatz vorhanden war und einfach mitangeln. Merkwürdige Geschäftspraktiken. :mad:
     
    Angelspezialist gefällt das.
  15. Blaukorn

    Blaukorn Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    345
    Ort:
    23554
    Moin zusammen,

    gestern hatten wir unser jährliches Königsangeln.
    Ort der Veranstaltung war erstmalig die „Südwind“ aus Burgstaaken auf Fehmarn.
    Da unser Stammkutter, die „Peter II“ aus Travemünde verkauft worden war, versuchten wir es mit der „Südwind“.
    Ich persönlich kenne die „Südwind“ schon länger von etlichen Ausfahrten mit meinem 2.Verein und kann viele positive wie negative Meinungen bestätigen.
    Wenn Henry und Stephan bei ihren Berichten nur Positives bemerkt haben, haben sie die Augen wohl etwas zusammengekniffen. Soll aber nicht heißen, daß das Schiff nicht empfehlenswert ist.

    Wir waren mit 28 Anglern angereist und wurden von einem sehr „maulfaulen“ Besatzungsmitglied empfangen, der es nicht mal schaffte „Guten Morgen“ zu wünschen.
    Gut, daß sollte nicht der Maßstab sein und er muß auch kein Unterhaltungskünstler sein aber es kam noch besser.

    Nach der Platzverlosung durch unseren Angelwart war Frühstück angesagt. Die halben Brötchen wurden ohne Serviette oder Pappteller so auf den Verkaufstresen gelegt. Unmöglich. Das hat viele Vereinkollegen vom Genuß abgehalten und sie reagierten mit Nichtkauf. Und wer beim Frühstück schon so bedient, darf sich nicht wundern wenn das angebotene Mittagessen nicht angenommen wird. Das es auf anderen Schiffen auch anders zugehen kann, ist bekannt. Etwas Kultur.

    Da ich hoffe das Willi hier auch mitliest, sollte er sich sein Verkaufsgenie hinter dem Tresen mal zur Brust nehmen. Freundlichkeit und ein bißchen „Schnacken“ kostet nichts und sollte selbstverständlich sein, denn die Maulfaulheit blieb während der ganzen Fahrt bestehen und war keine Frage der Morgenmuffeligkeit. Der Kutter lebt von den Gästen, nicht umgekehrt.
    Wir hatten auch einige Frauen mit an Bord die sich über ein Manko bei unserem Tresenmann mokierten. (Damen haben scheinbar ein feineres Näschen als Kerle.) Duschen und frische Kleidung sollte er mal ins Auge fassen. In seiner Nähe roch es an Morgen schon sehr nach altem Schweiß.

    Wir kommen im Herbst wieder und hoffen, daß die Mängel abgestellt werden.
    Aber ich will nicht nur über Negativbeispiele des Verkaufspersonals berichten. Wir sind zum Angeln hergekommen.

    Es sollte ein Sommertag werden der wirklich allen Teilnehmern einiges abverlangte. Schon am Morgen knackte die Sonne vom Himmel und der kühlende Wind ging gegen null. Das keiner einen Sonnenstich bekam war schon erstaunlich. Also nicht gerade Idealbedingungen. Durch den fehlenden Wind war kaum Drift auf dem Ententeich vorhanden und es konnte mit leichtestem Geschirr gefischt werden.
    Das Fanggebiet lag vor der Haustür südl. von Burgstaaken und vor Staberhuk. Nur 30 Minuten Fahrt und es konnte losgehen. Weite Anfahrten waren nicht nötig. Wir wollten Fische fangen und keine Butterfahrt unternehmen. Wenn die Fische an diesem Ort vorhanden waren blieb uns mehr reine Angelzeit. Das hatte Kapitän Willi Lüdtke richtig erkannt und fuhr mit uns richtige kleine Hot-Spots an. Die Angeltiefe lag zwischen 17 und 22 m. Punktgenau stellte er das Schiff an die Fische. Häufig waren dadurch bei 5, 6 oder sogar 7 Kollegen die Ruten gleichzeitig krumm. Den Bogen hat er raus. Richtig gut gemacht. Auch waren die Fischgrößen durchaus in Ordnung. Richtiger Kleinfisch wurde fast gar nicht gefangen. Üblich waren 50-65 cm.
    Beim gaffen war der Käpt´n wirklich immer vorbildlich auf dem Vorschiff zur Stelle. Das war Top.

    Unser neuer König angelte alles an die Wand. 14 Fische zog er allein aus dem Wasser. Ich selbst war mit 9 Fischen auch nicht ganz erfolglos, konnte aber an dieser Leistung des Siegers nicht klingeln. Wie immer bei solchen Veranstaltungen blieben leider auch einige Teilnehmer „Schneider“.
    Der Gesamtfang belief sich auf 120 Dorsche. Ein zufriedenstellendes Ergebnis. Wenn die Eingangs erwähnten Mängel abgestellt werden, wäre alles in Ordnung.
    Willi wir kommen im Herbst zum 2. Versuch wieder und dann geht die Post richtig ab.

    Hilsen
     
  16. dorschspezi

    dorschspezi Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    529
    Ort:
    14929
    Und wie war der zweit versuch, ist besserung in bezug der betreffenden Personalie eingetretten?
     
  17. Jubo

    Jubo Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    413
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    63179
    Hallo zusammen,

    wir sind heuer im Juli auf Fehmarn und das zum 10. Mal.
    Habe immer nur auf Mefo oder Brandungsangeln gemacht. Heuer will ich aber auch mal mit einem Kutter raus obwohl ich dieses Gedränge eigentlich nicht leiden kann.
    Auf einem Kutter soll geangelt werden. Kreuzfahrt ist ein anderes Thema. Was natürlich nicht heißen soll, dass man von einem Stoffel bedient wird.
    Was für Kutter könnt ihr denn empfehlen?
     
  18. dorschspezi

    dorschspezi Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    529
    Ort:
    14929
    So jetzt kann ich auch meinen Senf zum Thema abgeben.

    Wie schon mehr fach Erwähnt ein Schiff das in einem sehr guten Zustand ist!

    Der Kapitän hat meines Erachtens nach alles versucht uns, alle vier Tage die ich an Bord war, zum Fisch zu bringen. Bei mir hat es leider nicht immer geklapt und das lag sicher nicht an Willi weil ja andere gefangeen haben.
    Seine beiden anderen "Spezi´s" sind schon seltsame Gesellen, meine Erfahrung in den vier Tagen, zu meist total "Maulfaul".
    "Noge" ist das "Mädchen für alles", seinen richtigen Namen kenne ich leider nicht aber er hatte jeden Tag den selben Pullover an und dass konnt man auch sehr gut Richen.
    Zum Essen an Bord habe ich zwei Anmerkungen, ersten: die Suppe aus der Dose kann man (wenn man möchte) auch noch etwas nach Würzen und Zweitens: warum ist sie nicht in den 30€ Fahrpreis Inbegriffen wie bei den meisten Ausfahrten anderer Kutter?

    Vorteilhafter Weise kann man jetz sagen das es ja bei den "anderen Kutter´n" auch Teurer ist und die Suppe auch nicht besser und bei der Südwind kann ich frei Wählen ob ich dann Essen möchte (für 4€) oder halt nicht.
    Was auch noch positiv ist, war das es keine anzeichen von Mißmut gab wenn man seine eigenen Speisen und Getränke mitbrachte und verzerte.

    Alles in allem kann ich für mich nur sagen ich komme gerne wieder und das hoffendlich bald wenn es meine Zeit zu läßt!
     
  19. 270CDIT-Model

    270CDIT-Model Coepenicker-Fishing-Devil

    Registriert am:
    14. September 2008
    Beiträge:
    1.929
    Likes erhalten:
    2.567
    Ort:
    16559
    Wie war doch diese Aussage ist.
    Das Essen war die Seuche,aber ich fahre auch keine 700km zum Suppe löffeln sondern zum Angeln.Und die Bemühungen des Kapitäns uns zum Fisch zu bringen + der Hilfe beim Gaffen sollte die Büchsensuppe mehr als wett machen.
    Ich fahre auf jeden Fall wieder mit,hoffentlich bald.
    Gruß Frank.
     
  20. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.861
    Likes erhalten:
    27.270
    Ort:
    79379
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Dorsch:

    Fangmonat/-jahr: 02 / 2009
    Köder: Pilker
    Länge: 126 cm
    Gewicht: 21 Kilo 500 Gramm
     
Ähnliche Themen
  1. Angelspezialist

    Ostsee / Burgstaaken - MS Karoline

    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    10.263
  2. Angelspezialist

    Ostsee / Burgstaaken - MS Silverland

    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    19.319
  3. Angelspezialist
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    9.587
  4. Angelspezialist
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    26.459
  5. Angelspezialist

    Ostsee / Heiligenhafen - MS Klaus Peter

    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    8.767

Diese Seite empfehlen