Ostsee / Maasholm - MS Antje D

Dieses Thema im Forum "- Angelkutter" wurde erstellt von Angelspezialist, 12. März 2004.

  1. Angelspezialist

    Angelspezialist Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    20.707
    Likes erhalten:
    27.255
    Ort:
    79379
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2015
    Dorschjäger gefällt das.
  2. derüberdaswassergeht

    derüberdaswassergeht Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    30938
    Petri,
    hat jemand Erfahrung mit diesem Kutter und seiner Crew?
     
  3. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    hat jemand Erfahrung mit dem Kutter und seiner Crew?

    Ich fahre schon seit vielen Jahren mit der Antje D zum Angeln. Es hat zwar im letzten Jahr der Eigner gewechselt aber die Crew ist immer noch spitze. Ab Herbst 2009 ist jetzt ein neuer Käptn auf der Antje. Laut Shorty dem Decksmann auf der Antje soll dieser ganz okay sein, Naja ich werde es spätestens Pfingsten 2010 erfahren.
     
    derüberdaswassergeht gefällt das.
  4. hurby1980

    hurby1980 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    15. November 2009
    Beiträge:
    464
    Likes erhalten:
    632
    Ort:
    59348
    Die Antje.....
    Auf diesem Kutter habe ich vor 21Jahren das Angeln entdeckt und ich muß auch sagen, gefangen haben wir immer. Wie das mir der neuen Besatzung aussieht, kann ich nicht sagen, weil ich die letzten male mit der MS Simone (Eckernförde) rausgefahren bin.

    Gruß......Torben
     
    derüberdaswassergeht gefällt das.
  5. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Wie schon im vorherigen Bericht geschrieben hat der Eigner der Antje gewechselt.

    neuer Eigner: Marco Schunta
    04642 / 96560

    Wichtig rechtzeitig anmelden, da die Antje relativ oft ausgebucht ist.

    Die Antje fährt in der Zeit von Dezember bis März nur selten zum Angeln daher vorher anfragen.

    Fährt grundsätzlich nicht auf Laichdorsch !!!

    Gruß
    -Bernd-
     
  6. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Hallo Leute,

    nachdem ich nun endlich einmal ein paar Minuten Zeit habe, möchte ich euch von meiner diesjährigen Pfingsttour nach Maasholm berichten.

    1. Tag Freitag 21.05.: die Tour auf der Antje ist leider aufgrund der wenigen Anmeldungen (nur 5 Angler) ausgefallen. Ich habe dann mit dem Stephan dem Decksmann der Antje spontan eine Sitzung auf Butt am Strand von Hasselberg organisiert. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Wir fingen zusammen 13 gute Plattfische und setzten die doppelte Anzahl an kleineren wieder zurück.

    2. Tag Samstag 22.05.: Endlich geht es auf die Ostsee (ca. 20 Angler) das Angelgebiet konnten wir aufgrund des dichten Nebels leider nicht bestimmen. Laut Martin dem neuen Kapitän auf der Antje waren wir so auf halben Weg zwischen Schleimünde und Aero. Die Dorsche bissen auch relativ gut. Ich hatte am Ende des Tages 5 maßige Dorsche und ca. 15 gute Wittlingen gefangen. Eine erstaunliche Anzahl zurückgesetzter Kleindorsche lässt für die Zukunft hoffen. Die Dorsche nahmen an diesem Tag so ziemlich jeder Pilker und Beifängerfarbe, die ihnen angeboten wurde. Es war wie immer eine sehr schöne Fahrt auf der Antje, der einzige Wehrmutstropfen war, das wir an diesem Tag die Sonne erst bei unserer Rückfahrt bei Schleimünde das erste Mal gesehen haben.

    3. Tag Sonntag 23.05.: Aufgrund der mangelnden Anmeldungen (8 Angler) fiel auch die Tour am Sonntag aus. Stefan, meine Frau und ich haben dann spontan ein Picknick am Strand von Hasselberg abgehalten mit einem weiteren Versuch auf Plattfisch. Da aufgrund des Westwindes die Ostsee leider vor uns ausriss war die Ausbeute an diesem Tag etwas geringer. Wir konnten zu zweit 6 schöne Plattfische überlisten.

    4. Tag Montag 24.05.: Die Fahrt wurde mit ca. 15 Anglern gestartet. Der erste Stopp wurde kurz nach Schleimünde abgehalten. Es kamen auf den ersten Stopps auch sofort schöne Dorsche zwischen 40 - 60 cm an Bord. Positiv zu erwähnen ist, das Martin der Käptn bei einem größeren Fisch an der Angel sofort mit dem Gaff neben dir steht und den Fisch an Bord holt. Es wurden an diesem Tag von allen Anglern Fische gefangen. Ein Angler der mit sein Glück mit Wattwurm versuchte konnte einige schöne Plattfische fangen. Am Ende des Tages konnte ich wieder 5 maßige Dorsche filetieren.

    Alles in allem waren es wieder ein paar schöne Tage in Maasholm.

    Meine Frau und ich freuen uns schon auf die nächste Tour Anfang Juli.

    Ein ausführlicher Bericht wird natürlich zur gegeben Zeit folgen.

    Bis Bald
    -Bernd-
     
  7. Döbelauge

    Döbelauge Petrijünger

    Registriert am:
    21. August 2009
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    24960
    ausfahrt 16 august

    moin,
    Ich war auch letztens mit der ms Antje los und hatte 4 maßige dorsche von ca 42 cm...und ca das 5fache an untermaßigen...
    Sie haben aussschließlich auf rot gebissen
    Ich fande die ausfahrt nicht so gut ,weil "shorty" zu erst mich und meinen bruder angeraunzt hat von wegen das sein hier kein Kinderspielplatz.
    Der kapitän hingegen war total hilfsbereit und freundlich.
    Der größte Dorsch an bord war nur ca 65 cm groß und die profis hatten auch nur masse statt klasse....
    grüße leo
     
  8. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Fazit für das Jahr 2010:

    Durch den Eignerwechsel und den neuen Kapitän sind die Ausfahrten auf der Antje D noch angenehmer geworden. Der Kapitän (Martin) ist immer bemüht Fische zu finden, was ihm dieses Jahr sehr gut gelungen ist. Auf meinen 17 Ausfahrten in diesem Jahr gab es sicher mal bessere und mal schlechtere Tage, aber wir hatten immer annehmbare Fänge. Die besten Monate waren mit sicherheit der Juli + August. Da waren über 200 maßige Dorsche an Bord keine Seltenheit.

    Leider ist mit den 2 Ausfahrten im Oktober unsere diesjährige Saison in Maasholm beendet. Wir freuen uns aber schon auf das Jahr 2011.

    Es bleibt nur zu hoffen, das Marco (Eigner) + Martin (Kapitän) noch langen Spaß haben an den Angelfahrten mit der Antje D.

    Gruß
    -Bernd-
     
    K.E. und hurby1980 gefällt das.
  9. uertel

    uertel Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    25. April 2011
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    76776
    MS Antje

    mein Sohn war letzte Woche mit seinem Onkel auf der MS Antje, hier ihre Meinung. Einmal und nie wieder, Fischfrikadelle 4 Euro usw, freundlichkeit kennt die Crew überhaupt nicht.
    Freunde und Bekannte stehen in der Sonne, alle anderen haben Pech gehabt.
    Ausagen wie: Kauf dir ne gescheite Angel warten noch harmlos.
    Wer die Crew kennt kann gerne mitfahren, alle anderen werden behandelt wie Dreck.
    Meine Meinung. Macht einen Großen Bogen um die MS Antje
     
    meile09 gefällt das.
  10. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Hallo Leute,

    wir sind wieder einmal zurück aus Maasholm. Die Fänge waren nicht überragend aber zufriedenstellend. Wer entsprechendes Gerät hat und es versteht damit umzugehen fängt auch seinen Fisch. Es wurden teilweise Dorsche um die 70 cm gefangen.

    Mit Wattwurm haben wir einige schöne Plattfische (Schollen / Flundern) erwischt. Ich hatte die meisten Dorsche auf eine Montage bestehend aus 60 Gramm Pilker und einem Beifänger (an langer Mundschnur). Als Köderfarbe kamen die üblichen (Rot, Schwarz-Rot) zum Einsatz. Ich habe es auch nicht mit anderen Farben versucht.


    ACHTUNG !!!

    Vom 14. Juni bis vorraussichtlich 21. Juni geht die Antje D in die Werft.


    Gruß
    -Bernd-
     
  11. freakak

    freakak Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    5. März 2012
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    96132
    Hallo Zusammen,

    also ich kann nur sagen ich fahr gerne mit der Anje D,
    ich gehöre zwar nicht zu den Leuten die man sich dort auf Grund häufiger besuche merkt, aber es macht trotzdem immer spaß mit dem Personal und Schiff!

    Klar, wenn sich mal ein Angler daneben benimmt findet der Kapitän auch mal deutliche Worte, aber wer damit nicht umgehen kann hat auf "der rauen Ostsee" einfach nix verloren.

    Seit der neue Kapitän das Ruder in der Hand hat sind auch die Fangzahlen gestiegen, und wie Bernd schon geschrieben hat sieht er schnell wenn irgendwo ein Gaff benötigt wird.

    LG
    Andreas
     
    Wachenroth gefällt das.
  12. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Ostern in Maasholm

    Hallo Leute,

    die erste Tour 2012 nach Maasholm mit der Antje D ist leider vorbei.

    Die Tour begann nicht sehr gut. Am Ostersamstag mussten wir leider 200 m nach Schleimünde wieder umkehren Es bestand leider aufgrund der nochmals verschlechterten Wetterlage keine Möglichkeit zum vernünftigen Angeln. Positiv zu bemerken ist, dass der Kapitän und der Eigner hier nicht aus Profitgier versucht haben doch irgendwie auf See zu bleiben, sondern aufgrund der Vernunft gegen diesen Angeltag entschieden haben. Es haben alle (ca. 35 Mann !!!) ihr Geld komplett zurückbekommen bzw. hatten sowieso für den nächsten Tag gemeldet und mussten dann nichts bezahlen.

    Am Ostersonntag geht es dann endlich auf die Ostsee. Bei fast spiegelglatter See ist es ein angenehmes Angeln. Am Ende des Tages hatte ich dann 10 maßige Dorsche. Es war aufgrund der guten Unterhaltung ein sehr schöner Tag.

    Am Ostermontag dann fast der zweite Ausfalltag. Es war wieder sehr starker Wind und wir konnten die Stellen vom Vortag leider nicht mehr beangeln. Es wurde am Anfang noch versucht, aber es war sehr schwer einen Fisch zu haken, da wir sehr schnell drifteten. Nach ca. 1 Stunde sind wir dann vor Damp gefahren, und wir konnten im Windschatten doch einigermaßen gut fischen. Mann konnte einen 75 Gramm Pilker sehr gut kontrolliern. Am Ende des Tages hatte ich dann 6 maßige Dorsche.

    Fazit: Es hat wie immer Spass gemacht, die Tage auf der Antje. Der Kapitän hat den Fisch gesucht und wenn es auch nicht einfach war konnten wir doch einige fangen.

    In ca. 4 Wochen werden wir es wieder einmal versuchen.

    Viele Grüße
    -Bernd-
     
    Regenbogenforelle17 gefällt das.
  13. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Wir waren mal wieder 2 Tage mit der Antje unterwegs. Unsere Gruppe von 10 Mann konnte an beide Tagen schöne Dorsche bis 3,5 kg fangen. Auch wurden einige Plattfische (Schollen + Flundern) mit Wattwurm gefangen. Man muss festhalten, dass an beide Tagen auch sehr viele maßige Dorsche auf Wattwurm gefangen wurden.

    Ich konnte am ersten Tag 6 Dorsche und am zweiten Tag 11 Dorsche, die zurückgesetzen Nemos nicht gerechnet. Ich kann auch leider keine Auskunft geben auf welchen Köder sie am meisten gebissen haben, denn es hat sich kein Köder als der Renner hervorheben können.

    Es waren wieder einmal sehr schöne Tage mit alten und neuen Freunden auf der Antje. Leider ist unsere geplanten Plattfischtour am Samstag wegen Schlechtwetter ausgefallen.

    Aber wie heisst es so schön aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Bis zum nächsten Mal.
    -Bernd-
     
    Gofi und Regenbogenforelle17 gefällt das.
  14. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Am 30.12. waren wir nochmals mit der Antje los. Bei sehr starkem Wind aus Süd-West, war die Auswahl des Angelgebietes nicht so groß. Wir waren den ganzen Tag zwischem Schleimünde und Schönhagen unterwegs. Es wurden mit 10 Mann, 22 Dorsche gefangen. Die meisten der Dorsche gingen auf Dorschbombe oder dunkle Beifänger. Auf Pilker wurde ganz wenig gefangen.

    Es war wie immer ein schöner Tag auf der Antje.

    Es gibt jetzt auch einen neuen Decksmann auf der Antje. Ein netter Typ namens Michael. Ich denke wir werden 2013 viel Spass mit ihm haben.

    Gruss
    -Bernd-
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  15. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Lieber spät als nie möchte ich von unserer diesjährigen Pfingsttour nach Maasholm berichten.
    Allen Unkenrufen der Wetterdienste zum Trotz (Südost 5-6) sind wir trotzdem am Mittwoch Morgen um 3.00 Uhr Richtung Maasholm gestartet. Als wir gegen 10.00 Uhr in Kappeln eintrafen haben wir uns beim WSZ, Kappeln erstmal mit den bestellten 150 Wattwürmern und einigen Urlaubsangelscheinen + den 10-Euroscheinen für Angler eingedeckt. Unser erstes Vorhaben Plattfisch und Hornhechtangeln am Strand haben wir dann relativ schnell wieder beendet, nachdem wir aufgrund des starken auflandigen Windes nur Kraut in unseren Schnüren hatten. Von Donnerstag bis Sonntag ging es dann mit der Antje D auf die Ostsee. Die Fänge waren sehr durchwachsen. Einige von uns fingen mit Wattwurm schöne Dorsche. Auch meine Methode mit Pilker und Beifänger brachte mir einige Fische. Es war aber festzustellen, dass die Dorsche nach dem langen Winter noch nicht richtig am jagen waren. Einige Kollegen die nur mit Dorschbombe (ist halt leider nicht mein Angelstil) gefischt haben, hatten durchaus gute Ergebnisse von bis zu 20 maßigen Dorschen.

    Wir haben alle unsere Fische gefangen. Ich bin mit meinen 31 maßigen sehr zufrieden und es hat wie immer Spass gemacht auf der Antje D. Der Kapitän hat wie immer erfolgreich den Fisch gesucht. Wenn der Dorsch jedoch nicht richtig beisst kann er halt auch nichts machen. Positiv zu erwähnen ist noch, dass wir bereits um 8.00 Uhr mit dem Angeln begonnen haben (Abfahrt 7.30) und bis ca. 15.00 Uhr durchgehend ohne große Fahrzeiten geangelt haben.

    Mal sehen wies bei der nächsten Tour nach Maasholm so ausgeht (noch 11 Tage).
    Ich werde auf alle Fälle wieder berichten.

    Viele Grüße
    -Bernd-
     
    Regenbogenforelle17 und FM Henry gefällt das.
  16. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Ich hab nun endlich mal Zeit euch von meiner Tour Mitte Juni zu berichten.
    Am Samstag sind wir mit ca. 25 Anglern gefahren. Da der Wind sich während des Tages immer weiter nach Südost drehte war es ein sehr schwieriges Angeln. Als dann kurz vor Angelende noch eine Regenfront ankam und keiner mehr Lust zum Pilken hatte wurde die Tour 20 Minuten früher beendet. Am Ende des Tages hatte ich 12 gute Dorsche gefangen.

    Am Sonntag den 16.06. konnten wir leider aufgrund zu weniger Anmeldungen nicht los. Das Angeln wäre bei dem vorherschendem Wind sicher sehr schwierig geworden.

    Am Montag ging es dann bei bestem Wetter mit 12 Mann zum Angeln. Bereits beim ersten Stopp waren wir voll am Fisch. Am Ende des Tages hatten wir mit den 12 Mann ca. 150 maßige Dorsche gefangen.

    Am nächsten Tag ging es in der Früh etwas schleppend an. Nach dem vierten Stopp ging es aber wieder richtig zur Sache. Ich hatte am Ende des Tages wahnsinnige 43 maßige Dorsche gefangen. Auf dem ganzen Schiff hatten wir mit 12 Mann so ca. 160 Dorsche.

    Die Angelzeit war wie meisten von 8.00 Uhr bis ca. 14.45 Uhr ohne längere Fahrstrecken.

    Als besonderen Beifang erwischte ich einen Seelachs (Köhler) von ungefähr 25 cm. Diesen habe ich wieder zurückgesetzt mit der Bitte sich doch in 2-3 Jahren nochmal bei mir zu melden:)

    Es waren wieder tolle Tage in Maasholm.

    Die nächste Tour kommt bestimmt (im August)
     
  17. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Wie versprochen der Bericht des diesjährigen Urlaubs in Maasholm.
    Die Fangergebnisse waren gut (7 Stück) bis sehr gut (23 Stück). Die meisten Dorsche fing ich auf eine Montage bestehend aus Pilker + 1 Beifänger. Die Farben varierten von Tag zu Tag. Bei den Beifänger waren welche mit Glitter eindeutig fängiger.
    Die Größen waren sehr gut Dorsche von 60 - 70 cm wurden jeden Tag gefangen. Teilweise waren auch welche von ca. 80 cm dabei. Erfreulich ist, dass man Dorsche in allen Größen fängt. Das lässt mich hoffen, das es in den nächsten Jahren weiterhin eine gute Dorschangelei vom Kutter geben wird.

    Es waren wieder schöne Tage mit vielen alten Bekannten in Maasholm.

    Von der nächsten Fahrt im Oktober werde ich natürlich wieder berichten.

    Gruß Bernd
     
    Old Crow und FM Henry gefällt das.
  18. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Wir sind von unserer diesjährigen Herbsttour zurück. Bei schwierigen Windverhältnissen haben wir noch einigermaßen gute Fänge erziehlt. Aber der Reihe nach.

    Mittwoch 23.10. bei gutem Westwind konnte ich 18 maßige Dorsche fangen. Da die Dorsche bei ca. 8-10 Metern standen kam eine Montage mit einem Beifänger und am Ende eine Dorschbombe zum EInsatz. Der Pilker fing einfach zu viel Kraut.

    Donnerstag 24.10. bei sehr starkem Westwind war eine Köderkontrolle nur sehr schwer möglich. Die Fische waren da, man konnte aufgrund der starken Drift die Bisse leider nicht verwerten. Am Ende des Tages hatte ich mir 7 maße Dorsche zusammengekämpft.

    Freitag 25.10. am Anfang wenig Wind aus West, der sich dann über den Tag auf Südost drehte. Solche Richtungsänderungen sind leider nie förderlich für den Fischfang. Wir mussten die Tour dann auch eine halbe Stunde früher beenden, da der Südostwind ein vernünftiges Angeln nicht mehr zuließ. Am Ende des Tages hatte ich 4 maßige Dorsche gefangen.

    Erfreulich ist, dass die Seelachse in der Ostsee mittlerweile schon um die 40 cm groß sind (das kann ja heiter werden nächsten Sommer, wenn die Biester dann 50-60 cm sind:klatsch).

    Wir hoffen, dass wir zum Jahresende nochmals ein paar Touren auf der Antje machen dürfen, aber das hängt vom Wetter ab, ob es möglich ist die 700 km bis nach Maasholm zu fahren.

    Viele Grüße
    -Bernd-
     
    FM Henry gefällt das.
  19. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Jahresabschluss,

    wir haben uns aufgrund des guten Wetters nochmals an die Ostsee gewagt. Am Samstag 28.12. und Sonntag den 29.12. konnten wir noch zum Angeln fahren, und hatten für die Jahreszeit noch sehr guten Erfolg. Ich habe in den zwei Tagen 18 maßige Dorsche fangen können. Am Morgen kamen die meisen Bisse auf dunklere Farben. Als es jedoch heller wurde war an beiden Tagen Japanrot die fängigste Farbe. Wir hatten aufgrund der vielen bekannten Gesichter an beiden Tagen nochmal sehr viel Spass an Bord der Antje D.

    Am Montag 30.12. und am Dienstag 31.12. haben wir beim Brandungsangeln nochmal einige Dorsche und Plattfische fangen können.

    Dann war unsere letzte Tour im Jahr 2013 nach Maasholm leider auch schon wieder vorbei.

    Wir hatten im Jahr 2013 sehr viele schöne Tage in Maasholm und auf der Antje D. Und sind uns sicher wir werden auch 2014 unseren Spaß haben.

    Viele Grüße und ein gutes Jahr 2014
    -Bernd-
     
    FM Henry gefällt das.
  20. Wachenroth

    Wachenroth Petrijünger

    Registriert am:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    106
    Nun will ich mal von unserer diesjährigen Ostertour berichten (Besser spät als nie).
    Wir waren Samstag, Sonntag und Ostermontag unterwegs. Am Ende hatte ich in den 3 Tagen 30 maßige Dorsche fangen können.
    Erstaunlich war, dass die Dorsche in den ersten beiden Tagen fast komplett auf Pilker gefangen wurden. Auf Gummifisch kamen ganz wenige Bisse. Am Ostermontag nahm der Wind noch etwas zu und es war ein ganz schwieriges Angeln. Es war auch ziemlich schwer noch einen Fisch ans Band zu bekommen. Bis ca. 13 Uhr hatte ich erst 3 Dorsche gefangen. Ich habe es dann mit der Bombe solo probiert, und konnte in der ersten Drift bereits 3 gute Dorsche fangen. Es schien als würden die Dorsche am Grund liegen und die schnell geführten Pilker einfach ignorieren. Der Wechsel von Pilker auf Gummifisch hat mir in den letzten 1,5 Stunden noch 5 schöne Dorsche beschert, während meine Mitangler mit Pilker und Beifänger nichts mehr fangen konnten.

    Wir hatten wie immer unseren Spass. Und freuen uns schon auf unsere Pfingsttour.

    Gruß
    -Bernd-

    PS.: Die Seelachse sind mittlerweile schon um die 50 cm groß und machen richtig Spass am leichten Gerät.
     
    NiPe72 und FM Henry gefällt das.
Ähnliche Themen
  1. Angelspezialist

    Ostsee / Burgstaaken - MS Südwind

    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    28.257
  2. Angelspezialist

    Ostsee / Burgstaaken - MS Karoline

    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    10.587
  3. Angelspezialist

    Ostsee / Burgstaaken - MS Silverland

    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    19.821
  4. Angelspezialist
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    9.911
  5. Angelspezialist

    Ostsee / Heiligenhafen - MS Einigkeit

    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    34.009

Diese Seite empfehlen