Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hecht - Mit Unterwasserpose auf Hecht

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von alex15, 23. Februar 2009.

  1. alex15

    alex15 Karpfenangler

    Registriert am:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    97956
    Hallo


    Ich möchte dieses Jahr mal gezielt auf Hecht mit KöFi angeln.


    Da ich am liebsten auf Grund angle, dachte ich mir eine Unterwasserposen Montage für Hechte.


    Die Montage sollte genauso aussehen wie beim Wallerangeln, bloß alles eine Nummer kleiner.


    Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können?


    Über eure Tipp´s und Trick´s freue ich mich jetzt schon.


    Mit freundlichen Grüßen
    alex15
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2009
  2. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    Hallo Alex15,

    wenn du am liebsten auf Grund angelst wieso legst du dann nicht einfach einen Köderfisch auf Grund?

    Zur U-Pose kann ich dir sagen das man sie in fließenden Gewässern bevorzugt benutzt, da dann der KöFi schön in der Strömung "pendeln" kann.

    Ansonsten kann ich dir nur raten so einfach wie möglich.
    Einfach ne 15gr. Pose oder 20gr. Stahli dran Köderfisch ran und los gehts.

    Es ist immer noch wichtiger das Gewässer gut zu kennen bzw. Stellen wo sich Räuber aufhalten (könnten), als irgendne Montage einfach irgendwo in den See / Fluß / Kanal zu kloppen:)
    Also immer schön die Augen und die Ohren auf ;)

    Petri
     
    Josef87 und alex15 gefällt das.
  3. PIKEHUNTER007

    PIKEHUNTER007 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.555
    Likes erhalten:
    2.287
    Ort:
    54292
    Hallo Alex!
    Ich bevorzuge diese hier un bin Hochzufrieden!!
    MFG
    WALTER
     

    Anhänge:

    alex15 gefällt das.
  4. alex15

    alex15 Karpfenangler

    Registriert am:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    97956
    Ja die Kenne ich.

    Die sind von Flexonit.

    Nur leider halt sehr teuer für einen Schüler.

    Ich dachte halt mit der U Pose kann man den KöFi natürlicher im Fluss präsentieren.
     
  5. PIKEHUNTER007

    PIKEHUNTER007 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.555
    Likes erhalten:
    2.287
    Ort:
    54292
    Die Kosten bei Bode 1,99,ich Denke das ist Nicht zuviel!
    Du gehst auf die Seite von Bode,gibst in das Suchfeld Systeme ein,und dann auf Seite 6 Sind sie ganz oben!

    http://www.bode-angelgeraete.de/
     
    alex15 gefällt das.
  6. Weil eine Unterwasserposenmontage zum aktiven Angeln verwendet wird nicht um sie auf Grund zu legen, dafür reicht ein Blei und ein Auftriebskörper.

    Unterwasserposenmontage ist schon das etwas größere Kino sie lässt sich nicht einfach auswerfen schon gar nicht auf Weite. Kann dir nur den Tipp geben den Seitenarm länger zu machen als die Köderfischmontage und wenn du ein Gewässer befischt mit hängerträchtigen Stellen genug Blei mit zunehmen. Alles andere ist Übungssache und du wirst zu Anfang Fluchen, glaubs mir.


    @Pikehunter

    Das ist aber keine Unterwasserposenmontage das ist ein Köfisystem mit Auftriebskörper wenn ich nicht irre.
    Gruß

    Gerald
     
    alex15 gefällt das.
  7. alex15

    alex15 Karpfenangler

    Registriert am:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    97956
    Danke @ All

    @ Pikehunter

    Sorry, weil ich hab sie nur bei Stollenwerk für 4.95 geshen.

    @ Schadow_Mirror

    Danke. Ich muss nur ca. 4-8 Meter werfen, da der Fluss meist nur 15 Meter breit ist.
     
  8. Dann macht eine Unterwasserposenmontage wenig Sinn sie ist für das aktive Angeln gedacht. Auswerfen und mit Stops wieder einholen auch mal ein wenig an einer Stelle liegenlassen. Wenn du nur am Grund Angeln willst dann reicht ein System mit Auftrieb wie Pikhunter es dir empfohlen hat. Es ist einfacher zu Handhaben und dafür gedacht.
    Du kannst aber auch den schweren Weg gehen und mit Unterwasserposse angeln geht auch.

    Gruß

    Gerald
     
  9. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    Ich glaub du verwechselst hier irgendwas, eine U-Pose ist doch nicht zum aktiven Fischen gedacht, sondern um mit dem Auftrieb des Köders zu variieren, so das du ihn in verschiedenen Höhen über Grund anbieten kannst.
    Ich kann mir nicht vorstellen das jemand beim z.B. Wallerangeln , die Montage auswirft (mit nem dicken Köderfisch dran) + ordentlich Blei um es dann wieder einzukurbeln, das macht ja gar keinen Sinn.

    Ich glaub was du meinst geht in die Richtung Drop-Shot angeln vom Ufer aus :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2009
  10. PBMaddin86

    PBMaddin86 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.576
    Likes erhalten:
    1.682
    Also ich benutze die U Pose hier am Rhein zum Wallerangeln!

    ich bestücke sie mit nem dicken Blei und dann an den Haken ein Calamari! Diese Werfe ich aus, da ich leider kein Boot mehr habe! Bis zu ca. 15 Metern kann man noch recht gut Werfen alles andere wird schwer!

    Die U- Pose gibts auch mit Rasseln! Soll einfach den Köder über Grund auf der gewünschten Höhe / Tiefe halten und durch Wellengang oder Strömung den Calamari oder Köderfisch zum tanzen bringen!

    Auf Hecht würde ich sie aber nicht verwenden, da der Hecht schnell misstrauig ist!

    Lieber den Köderfisch am Maul haken und auf Grund legen, die Strömung macht den Rest!

    Falls nicht einfach etwas Auftrieb in den Bauch stopfen und gut ist!
     


  11. Nein, natürlich nicht heute wird die Unterwasserpose benutzt um den Köder auch auf dem Platz zu halten wenn keine andere Möglichkeit da ist eine Ankerbojie zu verwenden oder wenn der Winddruck zu stark ist.

    Gedacht war sie jedoch ursprünglich zum aktiven Fischen. Zu dem Zweck am Grund zu Angeln reicht ein System vollkommen aus zumal es einfacher zu Handhaben ist ohne Verwicklungen. Es gibt beim Unterwasserposenangeln auch noch den Vorteil das man bei Abriss durch Hänger nur das Blei verliert, nicht die Montage.

    Wenn Alex mit der Unterwassermontage Angeln möchte soll er aber er macht sich das Leben unnötig schwer und er hat hier um Tipps gebeten oder?. Auf Hecht macht es aber Sinn aktiv zu Fischen mit der Montage, er wollte glaube ich richtig gelesen zu haben auf Hecht Angeln.

    Gruß

    Gerald
     
    alex15 gefällt das.
  12. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    Beim Drop-Shot angeln verliert man auch nur das Blei, wenn man nen Hänger hat oder?

    Und unter einen U-Posen-Montage versteh ich halt was anderes.
    Aber kann schon sein das du recht hast, das es eigentlich einem anderen Zweck dienen sollte.
    Für mich jedoch leider schwer vorstellbar.

    Genau er wollte auf Hecht angeln und ich denke er wollte den KöFi an einem bestimmten Punkt anbieten und ihn dort "verweilen" lassen.

    Zum aktiven Fischen auf Hecht mit KöFi bietet sich meiner Meinung nach eher ein Drachkovitch-System an oder das oben von Pikehunter.
    Auch wenn man hier bei einem Hänger alles verliert.
     
    alex15 gefällt das.
  13. Vielleicht kannst du es dir nicht Vorstellen weil du es noch nicht gemacht hast. Ich habe schon gut auf diese Methode gefangen. Drop-Shot ist wieder was ganz anderes was die Köderführung angeht.

    Dein Post vorher ich habe nichts anderes gesagt;)

    Ja wenn man das Geld hat kann man natürlich seine Montage riskieren und aktiv mit einem System angeln aber glaube mir wenn du in einem Gewässer angelst wo dir das am Tag mehrfach passiert änderst du deine Meinung ganz schnell.

    Klar kann man wenn man 4-8 Meter vom Ufer angelt auch ein Unterwassermontage verwenden nur sehe ich den Sinn nicht, weil immer die Gefahr da ist das sich die Montage verwickelt wenn man mit Seitenarm fischt. Letztendlich muss Alex entscheiden wie er angelt ich habe nur nen Tipp gegeben.

    Gruß

    Gerald
     
  14. alex15

    alex15 Karpfenangler

    Registriert am:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    97956

  15. Ich meine diese hier habe nichts anderes gefunden, bei mir kommt der Köderfisch auf die Hauptschnur nicht wie hier auf den Seitenarm.

    Link:https://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=44410

    Wenn ich es genau betrachte hättest du auch in diesen Thread deine Fragen stellen können ist doch das gleiche Thema :)

    Dann erklär mir doch mal wo bei deiner Montage der Unterschied zum Auftreibsystem liegt was einfacher ist aber du sparst dir die Pose.

    Gruß

    Gerald

    Gruß

    Gerald
     
  16. alex15

    alex15 Karpfenangler

    Registriert am:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    97956
    Der Unterscheid ist, das das Auftriebsystem von Flexonit 4.95 € Kostet.
    Aber ihr habt recht.
    Deswegen hab ich auch den Titel geändert.
     
  17. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    @ shadow

    Genau die Montage die Alex15 meint, meinte ich auch.

    Da haben wir wohl irgendwie aneinander vorbeigeredet.
     
  18. PBMaddin86

    PBMaddin86 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.576
    Likes erhalten:
    1.682
    Ich meinte auch diese Montage wo Alex gepostet hat!

    Da hatte ich noch keine Verhedderungen gehabt! Man sollte nur drauf achten das die U-Pose bis zum Köder nicht mehr abstand hat als vom Blei zur U-Pose!

    Sonst kanns schnell schief gehen!
     
  19. Was ist denn an dieser Montage die ihr meint anders als am Auftreibsystem. Das Auftreibsystem ist doch auch viel einfacher in der Montage und der Hecht sieht keine Pose also ein Faktor mehr für Fängigkeit.

    Die Unterwasserposenmontage die ich meine mit Seitenarm ist was ganz anderes dann würde ich es vielleicht noch verstehen aber die gezeigte von Alex sieht mir nicht viel anders aus als ein Auftreibsystem nur komplizierter.

    Ich habe vor gut 30 Jahren mit Korkblei und selbstgebautem Systen angefangen. Der Köfi bekam Styropor ins Maul und fertig war der Lack das System von Alex ist nichts anderes.

    Ja Alex das von Pikehunter vorgestellte aber unter 2 Euro und der Aufbau der Unterwasserposenmontage wie du es dir vorstellst dürfte auch deutlich drüberliegen wenns dir ums Geld geht.

    Gruß

    Gerald
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Februar 2009
    alex15 gefällt das.
  20. PBMaddin86

    PBMaddin86 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.576
    Likes erhalten:
    1.682
    Ales sein System wie man erkennt ist ja auch nicht für Hecht sondern normal für den Waller gedacht! Zum Beispiel eine U-Pose mit Rassel drinne macht im Fluss etwas mehr Chance als nur so ein bissel Auftrieb in den Fisch zu stecken!

    Außerdem könnte ich schlecht in einen Oktopus oder an die Tentakeln ein Stück Auftrieb kleben!

    Deswegen hat er ja dann das Thema geändert , weils für Hecht einfach Schwachsinn ist!
     

Diese Seite empfehlen