Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Anfutter - Mit Kohl, Sonnenblumkernen und Spinat anfüttern?

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von _Sting_, 2. August 2014.

  1. _Sting_

    _Sting_ Petrijünger

    Registriert am:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    14547
    Guten Abend liebe Anglergemeinschaft,

    ich habe mir schon vor ein paar Wochen gar Monaten vorgenommen auf Graskarpfen zu Angeln.
    Jetzt habe ich Tage lang drüber nachgedacht, wie ich Anfüttern soll, ob ich überhaupt anfüttern soll und was ich als Hookbait nehmen soll.

    Jetzt kam dir der gedanke in den Kopf mit Kohl und Spinat anzufüttern und das ganze mit geqwollnen Sonnenblumenkerne zu "verfeinern".

    Hat jemand von euch Erfahrung mit den Vegetariern und kann mir da weiter helfen? Wäre euch sehr verbunden und dankbar.

    MfG
    euer _Sting_
     
  2. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    720
    Likes erhalten:
    266
    Am günstigen und erfolgreichsten ist:
    Gequollener gekochter Hartmais mit viel Zucker.

    Schritt 1:
    Kauf dir einen 20kg Sack Hartmais für ca. 20€ bei einem Agrar Händler und leg für ein paar Tage den Mais in einen Eimer und fülle diesen mit Wasser so das alles bedeckt ist.

    Schritt 2:
    Koche den Mais auf für 20min bis er bisschen weich ist.

    Tipp:
    Während dem Quellen oder beim kochen oder am besten danach so wie es dir lieber ist reichlich Zucker dazu tun.

    Und schon hast du Futter zum anfüttern und als Haken Köder.


    Das was übrig bleibt kann man in Tüten verpacken und einfrieren
     
  3. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.444
    Likes erhalten:
    2.359
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    Die Suchfunktion würde einen Haufen Threads zum Thema ausspucken ! ;)
     
    FM Henry und Fliege 2 gefällt das.

Diese Seite empfehlen