Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Mit der Feeder an der Donau

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von Millhouse, 26. Oktober 2014.

  1. Millhouse

    Millhouse Petrijünger

    Registriert am:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    84375
    Servus.
    Ich war gestern mit meinem spezl an der Donau fischen. Um 23.00 Uhr Frage mein spezl was wohl passieren würde wenn er jetz mit ner feeder auf Aal geht und als beifang ein Waller mit so ca 1.00m Beißen würde. Kann Man den waller landen oder hat man da keine Chance?
    Petri
     
  2. roland_p

    roland_p C&R

    Registriert am:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    515
    Likes erhalten:
    197
    Ort:
    6xxxx
    Das hängt in erster Linie von den Fähigkeiten deines Kollegen ab.
     
  3. Amanita

    Amanita Ich esse Fische

    Registriert am:
    5. November 2009
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    502
    Ort:
    86441
    Ein Waller mit 100cm ist mit einer Heavy Feeder durchaus zu landen. Allerdings sollte dann schon eine gute 30er Schnur benutzt werden. Es sollten auch nicht viele Hindernisse im Wasser sein.

    Um diese Jahreszeit wird es mit Aal und Waller aber schwierig. Jetzt kommt schon bald die Rutte.

    Wo befischst du die Donau?
     
  4. Millhouse

    Millhouse Petrijünger

    Registriert am:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    84375
    In vilshofen. Er hatte ne Sänger heavy mit bis zu 220g.
     
  5. Donau Fischer

    Donau Fischer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. März 2013
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    247
    Ort:
    94315
    Mit der Rute normal kein Problem, nur mit der Strömung aufpassen, wenn er sich da voll reinhängt sind gleich mal einige Meter Schnur von der Rolle gefetzt. Ging mir bei meinem letzten Waller so der hat mir 3x die Rolle fast leer gemacht bis er sich endlich ergeben hat und der hatte so um die 80cm.
     
    Millhouse gefällt das.

Diese Seite empfehlen