Matze Koch rechnet mit PETA ab!

Dieses Thema im Forum "Video der Woche" wurde erstellt von Flossenjäger, 28. Januar 2017.

  1. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    [video=youtube;JR-dAXlJJXM]https://www.youtube.com/watch?v=JR-dAXlJJXM[/video]

    Matze spricht Tacheles, was das eigentliche Ziel dieser "Tierrechtler" ist!

    Endlich jemand, der das Kind offiziell beim Namen nennt! :respekt
     


  2.  
  3. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.213
    Likes erhalten:
    1.635
    Ort:
    26180
    Recht hat er!
     
  4. Ron17

    Ron17 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    3.136
    Ort:
    Cologne, Germany
    Kann mir mal jemand den Namen des Videos mitteilen? YT ist bei mir auf Arbeit gesperrt...
     
  5. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.402
    Likes erhalten:
    2.096
    Ort:
    Berlin, Germany
    Matze Koch rechnet mit PETA ab. Im Original bei FB erschienen.
     
    Ron17 gefällt das.
  6. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.213
    Likes erhalten:
    1.635
    Ort:
    26180
    Bei FB soll es aber schon gelöscht worden sein, da Petra sich wohl auf den Schlipps getreten fühlte.
     


  7. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.402
    Likes erhalten:
    2.096
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dann guckt man halt woanders nach dem Video.Sollte das wirklich stimmen, was du sagst, dann frag ich mich, ob die PETrAjünger wirklich glauben, dass mit der einen Löschung das Video aum www verschwunden ist. Und, getroffene Hunde bellen.
     
    Flossenjäger gefällt das.
  8. Troutlover

    Troutlover Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    42553
    Sehr guter Beitrag von Matze!:klatsch:respekt

    T.L.

    Wolfgang
     
  9. Hannes.N

    Hannes.N Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    23. August 2016
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    74632
    Wo er recht hat... [emoji106]
     
  10. donak

    donak Kunstköderfetischist

    Registriert am:
    7. April 2012
    Beiträge:
    1.213
    Likes erhalten:
    1.635
    Ort:
    26180
    @Fuerstenwalder: Da das Video, natürlich verlinkt worden ist und auch weiter geschickt wurde, ist es natürlich im Netz, jedoch auf Matzes Seite soll es nicht mehr sein, ich selber bin nicht bei FB, ich habe es nur in einem anderen Forum gelesen. Dass getroffene Hunde bellen, sehe ich auch so.
     
  11. Dirk Gärtner

    Dirk Gärtner Rutenschüttler

    Registriert am:
    23. September 2007
    Beiträge:
    1.143
    Likes erhalten:
    642
    PETA- DEUTSCHLAND..................... da fällt einen nichts mehr zu ein da schwillt mir nur die Halsschlagader :mad:
     
  12. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.783
    Likes erhalten:
    5.810
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich finde, da wird viel Wind um NICHTS gemacht. Wer nimmt diesen "Verein" wirklich ernst? Außer sich selber wohl nur sehr wenige. Ich persönlich kenne auch keinen, der die Peta für voll nimmt. Wieviele Klagen von denen sind zu Gunsten der Peta wirklich durchgegangen? Bestimmt nicht viele. Bei mir gibt es nur ein müdes lächeln an diese Gurkentruppe.

    Fliege 2
     
  13. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Aufklären und entschlossenes Entgegentreten ist besser, als solch einen Verein einfach zu ignorieren. Diesen Leuten die Maske vom Gesicht reißen und zwar mit sachlichen Fakten. Das ist es, was Matze (insbes. im Namen der Angler) getan hat und dafür bekommt er von mir den größten Respekt. Dass sich einige Prominente vor den Karren der PETA-Kampagnen spannen lassen zeigt doch, wie oberflächlich diese die "Tierrechtler" betrachten.

    Gruß & Petri!
     
    BIG OMA und donak gefällt das.
  14. Thunfisch

    Thunfisch Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.317
    Likes erhalten:
    5.278
    Ort:
    64625
    Moin,

    ich glaube die Frage zielt knapp am Problem vorbei. Petra ist nur die Spitze eines Eisberg, sozusagen der Lautsprecher einer Weltanschauung. Der "Verein" ist das Sammelbecken von Individuen, deren Sicht auf die Welt sich von der Realitäten völlig abgekoppelt hat. Die stellen zwar richtigen Fragen, sind aber nicht im Stande richtige Antworten zu geben. Das Problem ist, dass Andere, die sich die gleichen Fragen stellen, unüberlegt die falschen Antworten übernehmen. Erstens weil es das eigene Nachdenken erspart und zweitens weil man gerne auf diesen Zug aufspringen möchte - denn die Ansichten versprechen demjenigen der sie teilt die unantastbare Mitgliedschaft in einem sehr elitären Zirkel: dem der "moralischen Übermenschen".

    Man muss Petra nicht ernst nehmen um Opfer ihrer Manipulation zu werden. Es hilft auch nichts, wenn bspw. innerhalb der Anglerschaft gebetsmühlenartig auf diesen Verein eingedroschen wird und man sich selbst immer wieder bestätigt, wie unsäglich dumm die Aktionen sind - schließlich führt kaum eine Anzeige zum Erfolg...
    Falsch. Petra muss keine Prozesse gewinnen um zu gewinnen. Allein schon um zu verhindern, dass die Tierrechtler einem an den Karren pinkeln wird das eigene Verhalten - oft wider besserem Wissen - geändert und dem vermeindlichen Mainstream angepasst. Natürlich kann ich behaupten, dass ich den Verein nicht ernst nehme. Wenn ich aber z.B. das traditionelle Königsfischen absage um einer möglichen Anzeige aus dem Weg zu gehen, hat Petra schon wieder ein kleines Etappenziel erreicht.

    Gruß Thorsten
     
    volko, theduke, Flossenjäger und 2 anderen gefällt das.
  15. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.783
    Likes erhalten:
    5.810
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Thorsten,

    ich teile Deine Meinung absolut. Natürlich dürfen wir als Angler uns durch deren Anfeindungen nicht alles gefallen lassen. Ich denke auch, dass unsere Verbände in Bezug auf Peta, etwas lahm sind.

    Ich habe aber nicht geschrieben, dass man diesen "Verein" ignorieren soll. Nö, nö, wir müssen schon reagieren. Aber ehrlich, die machen sich doch selber zum Depp, wenn sie Anzeige wegen einer "zu kurzen Leine am Hund" erstatten. Kann man die für voll nehmen?

    Wieviele aktive Angler gibt es in Deutschland und wie viele aktive Petajünger? Ich denke, die Masse liegt auf unserer Seite. Von daher bleibe ich in meinem "Verhältniss" zu Peta locker und entspannt.

    Was kam denn eigentlich bei der Aktion "Angler haben kurze Ruten" oder "Dein Vater ist ein Mörder" raus? Nüscht, oder?

    Schöne Grüße aus Berlin, Fliege 2
     
    Thunfisch gefällt das.
  16. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.402
    Likes erhalten:
    2.096
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn du erwartet hast, dass Herden von Kindergartenkindern daherkommen und jeden Angler anfeinden, dann haste recht, nüscht.
    Solche Aktionen, oder auch die von Matze erwähnte Verschickung von Briefen an Schulen haben aber nicht dieses Ziel, sondern es sind schon fast subversiv zu nennende Aktionen. Immer wieder den Finger auf die vermeintliche Wunde legen. In der Hoffnung, dass sich irgendwer findet, der den Kindern sagt, das Angler böse sind. Kindern mit kindgerechten Artikeln beeinflussen.
    Sowas kommt gut an bei denen, die lauthals rumjammern, wenn Kinder bei Schlachtungen von Tieren dabei sind. Und genau dort will PETrA mit solchen Aktionen ansetzen.
    Und wenn auch nur ein Kind derartiges Material vorgelegt bekommt und den Inhalt glaubt, dann kann von "nüscht" schon keine Rede mehr sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2017
    Flossenjäger und BIG OMA gefällt das.
  17. pearl

    pearl Petrijünger

    Registriert am:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    167
    Ort:
    Ostfildern, Germany
    Guten Morgen,
    Petra ist eine gesellschaftliche Erscheinung, wie sie sich immer wieder in unserer gesamten Vielfalt wieder findet. Sie ist ein Strömung, die anfangs viel Kraft und Schwung hat und sich dann langsam ausläuft. Es wird dann versucht, die Strömung aufrecht zu erhalten und dabei überziehen die Verantwortlichen dann regelmäßig. Man, in positiver Betrachtung des Lebens, kann also feststellen, dass, zB das Beeinflussen von Kindern mit kindgerechten Artikeln, das fast letzte Zucken ist, da sich die Strömung oder Bewegung Petra so langsam auf dem Strand ausläuft. Beispiele finden sich zuhauf: Republikaner, AfD... Man kann da ganz viel abprallen lassen...

    Grüße
     
    Fliege 2 gefällt das.
  18. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.039
    Likes erhalten:
    3.897
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dein Wort in Gottes Gehörgang......nur kann ich daran nicht glauben zumal die Entwicklung in der vergangenen Zeit eine ganz andere Sprache spricht.
     
    Fuerstenwalder gefällt das.
  19. Flossenjäger

    Flossenjäger Allround-Angler

    Registriert am:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    2.054
    Likes erhalten:
    3.921
    Ort:
    XXXX
    Man sollte sich schon etwas intensiver mit Geschichte, der Weltpolitik und tagesaktuellen Themen befassen, dann käme man nicht zu solch naiven Ansichten und würde zu solch obskuren Vergleichen greifen.
     
    Fuerstenwalder und schweyer gefällt das.
  20. siggi0411

    siggi0411 Fishermans Friend

    Registriert am:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    177
    Likes erhalten:
    438
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    16341
  21. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.350
    Likes erhalten:
    5.960
    Ort:
    95100
    Betrachtet man doch Peta mal richtig (auch wenn ich falsch liegen sollte) ist diese Organisation in meinen Augen nichts anderes, als eine Gruppierung welche mit Falschmeldungen eine junge Generation anlocken will, die diese Falschmeldungen auch noch glauben. Ein Mädel oder ein Junge aus der Großstadt im Alter von .... bis 16 oder 18J. Keinen Bezug zur Natur, fern der Realität, Eltern vielleicht Veganer (kein Vorwurf) und deren Privatleben besteht nur aus Handy, FB, Twitter usw, und glaubt diese Meldungen auch noch, dann hat Peta doch schon mal einen Teenager auf seiner Seite. Dieser hat Freunde, die sie nun auch anspricht um sie von Peta zu überzeugen. Wenn im Umfeld dieser Kids (auch im Umfeld der Eltern und Co) keiner ist, der ihnen auch mal die reale Seite des Lebens zeigt, und damit meine ich nicht nur uns Angler, sondern auch Landwirte, Jäger, Teich und Fischwirte, Gärtner, Forstwirte, Pfleger im Zoo usw usw, dann fallen diese Kids in das Peta Loch. Peta geht es sicher nicht um das Tierwohl, sondern ich vermute eher um $$$ und €€€. Oben sitzen Leute welche den Großteil der Spenden einstecken / einsacken. Ist jedenfalls meine Vermutung.
    Warum kommt es denn immer wieder vor, das Promis sich als Peta.- Anhänger outen, paar Monate danach sie aber wieder echte neue Pelze tragen? Komisch Peta verklagt diese Promis nicht, denn sie brachten ja Spendengelder. Hier sollte der Gesetzgeber mal nachforschen wo die ganzen Spenden landen, und nicht nur in Deutschland.
     
    Flossenjäger und Fliege 2 gefällt das.

Diese Seite empfehlen