Luzern - Luzern: Obere Reuss

Dieses Thema im Forum "Luzern" wurde erstellt von FM Henry, 6. Dezember 2006.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.000
    Likes erhalten:
    11.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos ( ohne Gewähr )
    Korporationsverwaltung Luzern
    Reusssteg 7
    6003 Luzern
    Tel. 041 210 18 18
    Borer’s Fischerträff
    Hirschengraben 20
    6003 Luzern
    Tel. 041 211 05 55


    http://www.geo.lu.ch/map/fischerei_jagd/


    Flussstrecke

    bei 6004 Luzern.


    Die Reuss ist ein 164 Kilometer langer Fluss in der Schweiz mit einem Einzugsgebiet von 3425 Quadratkilometern. Damit ist sie nach Rhein, Aare und Rhone der viertgrösste Fluss der Schweiz. Der Oberlauf der Reuss hieß früher wahrscheinlich *Sila, wie zur Erklärung des Ortsnamens Silenen vorausgesetzt wird. Der heutige Name ist erstmals 1296 als Rusa belegt, im 16. bis 19. Jahrhundert erscheint er bisweilen als Ursa.
    Die Reuss entspringt im Gotthardmassiv, am Gotthardpass und am Furkapass auf 2'431 m ü. M. Gotthardreuss und Furkareuss vereinigen sich im Urserental und fliessen nach Osten. Einer der Quellflüsse der Furkareuss ist die Witenwasserenreuss.

    Bei Andermatt biegt der Fluss nach Norden ab und durchquert die Schöllenenschlucht. Die unwegsame Schöllenenschlucht mit ihren steilen, hunderte Meter hohen Granitwänden war im Mittelalter das Hindernis zur Erschliessung des Gotthardpasses, das nur durch schwierige Kunstbauten wie das Urnerloch und die Teufelsbrücke überwunden werden konnte. In der Schöllenen befindet sich auch das Suworow-Denkmal, das dem russischen General Suworow gewidmet wurde und an die Schlacht von 1799 erinnert.

    Bei Göschenen verlassen Bahn und Autobahn die Gotthardtunnel-Röhren. Bis Erstfeld folgen weitere Schluchten, dann geht es durch die breite Ebene des Urner Reusstals, bis die Reuss bei Flüelen in den Vierwaldstättersee mündet.

    In Luzern verlässt sie den See wieder und fliesst als breiter Fluss mit vielen Schlaufen und Windungen in zuerst östlicher, dann nördlicher Richtung durch das Reusstal vorbei an alten Städtchen wie Bremgarten und Mellingen, bis sie unterhalb von Windisch beim "Wasserschloss der Schweiz" in die Aare mündet.

    Hauptfischarten: alle heimischen Fischarten


    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)


    http://srl.lu.ch/frontend/versions/425

    Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Reuss_(Fluss)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2014


  2.  
  3. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.317
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Seeforelle

    Fänger: unser Mitglied Raphael Ammon
    Fangmonat/-jahr: 02 / 2013
    Länge: 89 cm
    Gewicht: 6 Kilo 570 Gramm

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2013
  4. DropShotTrooper

    DropShotTrooper Barschkiller

    Registriert am:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    307
    Ort:
    09128
    Das ist aber ne seeforelle....
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  5. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.317
    Likes erhalten:
    17.730
    Ort:
    82229
    .....und noch dazu eine ganz schöne ;)
     

Diese Seite empfehlen