Lockstoffe - Lockstoffe für Boilies

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von catchingsanny, 18. Mai 2018.

  1. catchingsanny

    catchingsanny Petrijünger

    Registriert am:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig, Germany
    Moinsen,
    bin ganz aktiv und voller eifer dabei, mich für die Karpfensaison auszurüsten. Dazu zählen auch meine selbstgemachten Boilies, die ich bisher ohne Lockstoffe hergestellt habe (Wasser vom Dosenmais und Vanilleextrakt haben das nötigste getan) Würde gerne Lockstoffe mit in den Teig dazugeben. Welcher Hersteller bietet da eine große Auswahl und qualitativ hochwertige Lockstoffe an? (Also nichts was mit Wasser gestreckt wurde oder so). Mit welchen Aromen hattet ihr beim Karpfenangeln am meisten Erfolg?
     


  2.  
  3. Fliege 2

    Fliege 2 Fliegenfischer

    Registriert am:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.783
    Likes erhalten:
    5.809
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo catchingsanny,

    bevor ich mit den Fliegenfischen angefangen habe (das ist schon einige Jahre her) habe ich alles mögliche selber gefertigt. Boilies, Anfutter und Dips. Es hat mir immer schon viel Spaß gemacht, selber zu basteln und meine Köder selber herzustellen.

    Schau mal in das Video, vielleicht ist es hilfreich.



    Gib uns bitte Bescheid, ob es mit einem fetten Karpfen geklappt hat.

    Viel Erfolg und Daumendrück.

    Fliege 2

     
  4. Brassenboy

    Brassenboy Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    240
    Ort:
    14469
    Hallo Catchingsanny,

    Das mit den Lockstoffen beim Karpfenangeln ist so eine Glaubensfrage. Ich persönlich halte am meisten von natürlich aromatisierten Ködern. Zum Beispiel durch die Verwendung von Lebermehl, Erdnussmehl oder ähnlichem. An zusätzlichen Aromastoffen kann ich aber die von Mainline empfehlen. Im Allgemeinen wird wohl aber jeder so seine eigenen Favoriten dafür haben.
     
    Heinrich2 gefällt das.
  5. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.447
    Likes erhalten:
    2.367
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    Ich benutze als Dip und Zusatz für´s Futter einfach Getränkesirup (meistens Erdbeer) !
     
    Jack the Knife gefällt das.
  6. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.258
    Likes erhalten:
    10.757
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Schön und gut, nur welche?
    Fischig, tierisch, süß, herb?

    Auswahl bieten im Prinzip alle Boiliehersteller an, ich , bzw auch Freunde nutzen alle Dip´s und Spray´s der Marke Quantum Radical.
    Da wird es auch so sein, daß wenn man 10 Karpfenangler befragt, mindestens 5-6 verschiedene Meinungen erhält.

    Scopex , GLM (Green lipped mussel), Fish, Lobster, Monster Crab

    Ich selbst nutze am liebsten fischig, herbe Boilies, mit süßen Boilies blieb der Erfolg meist geringer, mit Ausnahme der Scopex Murmeln, die fingen irgendwie fast immer.

    Als auch ich noch selbstgerollt habe, wurden auch manchmal Boilies ohne jegliche Geschmacksstoffe/Geruchsstoffe hergestellt, da diese leichter und besser zu Dippen und einzulegen waren.

    Benutzt habe ich früher eigentlich alles , was die Küche so hergegeben hat, von Backaromen, über Würzsoßen (Maggi,Worcestershiresauce, Tabasco, asiatische Fisch-und Austernsoßen) , das Öl aus Fisch-und Schalentierkonserven, Honig, diverse Gewürze (Pfeffer, Chili, Knoblauch, Paprika, Zimt, Lebkuchengewürz, Spekulatius, Nelken, Anis, uvm), diverse Getränkesirups, Amarenakirschsirup usw etc.

    Benutzt wurde das Zeug sowohl im Boilieteig, wie auch als Dip oder Zutat im Anfutter.

    Wichtig ist eigentlich nur, daß bei kalten Temperaturen die "Lockstoffe) und Dip´s auf Wasser und/oder Alkoholbasis hergestellt wurden, bei warmen Temperaturen lösen sich die öligen/fettigen auch gut.

    An sehr hoch frequentierten Gewässern haben wir allerdings festgestellt, daß relativ geruchs-oder geschmacksneutrale Murmeln zum Teil besser fangen, wie Aromabomben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2018
    FM Henry und querkopp gefällt das.
  7. catchingsanny

    catchingsanny Petrijünger

    Registriert am:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig, Germany
    So liebe Leute, ich melde mich nach langer Zeit auch mal w ieder (ok ein Monat ist nicht sooo lang, aber trotzdem :) )
    Erstmal danke an eure Antworten. @Fliege 2 der Dip sieht echt genial aus. Bekomme zwar selbst allein vom zuschauen zahnschmerzen :D Aber ich denke mal für die Karpfen ist das ein purer Genuss. Würde nur gerne wissen, ob ich für die farbe auch simple Lebensmittelfarbe von Rewe nehmen kann oder ob es was spezielles sein sollte!?
     
  8. Babsi89

    Babsi89 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Braunschweig, Germany

Diese Seite empfehlen