Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Anfutter - Lockfutter für Rotaugen

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Fishkiller 100, 21. Juli 2007.

  1. Fishkiller 100

    Fishkiller 100 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    86956
    Bitte helft mir !!!!!!

    Ich brauche ein Anfutter für Rotaugen.
    Was nehmt ihr her?
    Ich bin noch jung und unerfahren.
    Ich brauche möglichst bald nen Tipp!

    Danke!!!!!!!!!
     
  2. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Hier im Forum gibt’s genug Futterrezepte!
    Beanspruch mal die Suchfunktion.

    Gruß west
     
  3. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.908
    Likes erhalten:
    8.919
    Ort:
    47495
    Anfutter für Rotaugen

    Hallo Fishkiller,
    wo angelst Du denn ? Die Art des Futters richtet sich etwas nach den örtlichen Gegebenheiten. Angelst Du in starker Strömung, schwacher Strömung oder Stillwasser ?
    Für Stillwasser oder schwache Strömung hier ein recht gutes Futter:
    2 Teile Paniermehl, 1 Teil Erdnußmehl, 1 Teil Weizenkleie, 1 - 2 Schälchen Pinkies. Dazu ein Duftmittel (aber nur sehr wenig, weil die meist hochkonzentriert sind) z. B. Vanille oder Süßmandel. In der kälteren Jahreszeit eine herbere Duftnote wählen. Wenn Du in schwacher Strömung fischst, mußt Du ein wenig probieren u. evtl. die Weizenkleie etwas reduzieren, damit das Futter sich erst unten auflöst. Wichtig: kein helles Futter auf dunklen Untergrund legen. Das hat eher Scheuchwirkung als Lockwirkung. Dann etwas dunkle Erde untermischen. Angeln tust Du dann mit Maden oder Pinkies.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard
     
    Ellen gefällt das.
  4. titus123

    titus123 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2007
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49377
    2 Teile Paniermehl, 1 Teil Erdnußmehl, 1 Teil Weizenkleie, 1 - 2 Schälchen Pinkies.
    mensch Eberhard????
    willste bei diesen sättigenden Mehlen wirklich noch was Fangen ? :hahaha:
    Ich würde mal sagen das spätestens nach ner halben Stunde für dich das Angeln vorbei ist. :shock
    Da gibt es doch soviele Futteranbieter die nicht sättigende Futtersorten haben :klatsch
    und womit man auch fangen kann. :respekt
    Zuviel Lebendköder unterzumischen kann Kaulbarsche anlocken und die kleineren Rotaugen,Rotfedern und Güstern zu schnell satt machen. :augen
    ich würde mal sagen das man um die Fische bei laune zu halten in 5 min Interwallen
    5-10 Pinkis oder Maden schießen sollte.
    Das bringt mehr als es unters Futter zu geben.
    Desweiteren sollte man etwas Lehm zum Futter geben.
    Je nach Jahreszeit schwarzen,gelben oder roten Lehm.
    Das Rotauge zumindest reagiert darauf und die Brassen nehmen es auch an.
    ZBS.: von Mondial= 1 kg X-Dream, 200 gr. Spekulatiusmehl und 500 ml. Lehm
    von Geers = 1 Teil Dender Spezial,1Teil Competition Plus,Lockstoff Coriander
    Lehm kann man braucht man aber nicht umbedingt und wenn dann nur 100 ml auf 1 Kg
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2007
  5. Achim P.

    Achim P. Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    2.512
    Likes erhalten:
    2.458
    Ort:
    51654
    Jede Menge Futterrezepte......


    Einfach hier mal nachschauen.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2007
    Andreas Löfflmann gefällt das.

Diese Seite empfehlen