Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aal - Lock den Aal – Köder und Futter zum Aalangeln

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von FHP Redaktion, 2. Juli 2021.

  1. FHP Redaktion

    FHP Redaktion Super-Profi-Petrijünger Mitarbeiter

    Registriert am:
    27. März 2018
    Beiträge:
    1.093
    Likes erhalten:
    408
    Ort:
    Berlin, Germany
    Aale sind für ihre feine Nase bekannt, weshalb die Köderwahl beim Aalangeln von besonderer Bedeutung ist. Auch Futter kann die Aale anlocken, was dem Angler einiges an Möglichkeiten bietet, seinem Zielfisch auf spannende Art und Weise nachzustellen. Mehr zu gängigen und exklusiven Aalködern sowie Lockstoffen und Futter zum Aalangeln erfährst Du in diesem Beitrag.

    Zum Beitrag

    Wie fängst Du deine Aale? Teile Deine Erfahrungen!
     
  2. JaCu

    JaCu Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    183
    Ort:
    Bitterfeld
    Bei Aal klassisch, Wurm mit Ppse- oder Laufblei Montage. Klappt fast immer!
     
  3. Jens_FHP

    Jens_FHP Super-Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    537
    Likes erhalten:
    533
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Früher hab ich viel mir Wurm geangelt. Mittlerweile schwöre ich auf Köderfisch, außer vielleicht im Frühjahr bei den ersten Aalansitzen. Die Durchschnittsgröße steigt und Untermaßige fange ich gar nicht mehr.
     
  4. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.545
    Likes erhalten:
    6.352
    Ort:
    95100
    Gezielter Aalansitz in Nordbayern der Eger und Saale, ebenso auch am Regen, Donau, Naab, Main usw lohnt sich seit 10 Jahren schon nicht mehr. Wenn man einen fängt, dann ist es Zufaall:erschrock
     

Diese Seite empfehlen