Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemein - Lidl Testergebnisse

Dieses Thema im Forum "- Angelgeräte-Testberichte" wurde erstellt von John-Wayne, 6. April 2008.

  1. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Ich hatte keine Probleme bisher mit dem Kescher.

    Was oder wie ging er kaputt, wäre interessant zu wissen.

    Denke ja jetzt nicht, daß du die selben Fehler machst, gehst ja auch nicht erst seit gestern Angeln, wie soviele, die man an den Gewässern rumfuhrwerken sieht.
    Da wird gekeschert und der Fisch am gestreckten Stiel rausgehoben(Bruch vorprogrammiert), anstatt daß man den Kescher nach oben zeigen und das Netz den Fang tragen läßt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2011
    querkopp und Zanderoli gefällt das.
  2. Zanderoli

    Zanderoli Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. September 2008
    Beiträge:
    1.388
    Likes erhalten:
    1.130
    Ort:
    24148
    @ Jack
    Ist der Kescher Großfisch tauglich???War schon lange am überlegen ob ich mir das Teil hole.Mit den Boxen incl. Tasche bin ich total zufrieden. Haben auch nach 2 Jahren noch keinerlei Macken.
    Gruß und Petri Heil aus Kiel Oli:angler:
     
    OnlyWaller41379 gefällt das.
  3. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany

    Dieses Lehrgeld zahlen viele, sehr viele.
    Ich besitze und besaß nur Steckkescher, fand/finde ich um einiges besser und stabiler.
    Habe auch noch nie einen geschrottet, Netze dagegen schon.

    Nein, geh mal ins Geschäft und klapp das Teil mal auf.
    Wirst dann bestimmt meiner Meinung sein.
     
    12Ingo JB und Zanderoli gefällt das.
  4. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Das kommt drauf an, was man unter Großfisch versteht, einen 90er Hecht oder einen 20-25Pfund Karpfen habe ich damit ohne Probleme landen können, auch mehrmals große von 10-20Pfund.

    Für Größeres, also 40Pfund Fische ist er weniger geeignet, dazu habe ich anderes Gerät, Kescher mit Schraub-/Steckstiel, gummiertem Netz und mindestens 1-1,20m Bügelbreite vorne, wie lange die seitlichen Bügel sind, kann ich jetzt nicht 100%sagen.

    Ich habe ihn(den Lidl-Kescher) mit, da ich Ersatz brauchte, bzw für den Preis wollte ich ihn einfach mal testen, er ist meist beim Feedern und Spinnfischen dabei, wenn mein Kumpel keine Zeit hat, denn meine normale Angelausrüstung befindet sich bei ihm, da wir sowieso immer zu zweit zum Angeln unterwegs sind, zu Hause befindet sich also mehr oder weniger nur eine Ausweich-/Ersatzausrüstung.

    Für "Standardfische" reicht er allemal, für XXL-Karpfen eher nicht, dazu ist er dann doch zu klein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2011
    Zanderoli gefällt das.
  5. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Ohne frech zu werden aber.....das kannst du jemandem erzählen der mit einer Kneifzange in die Hose hüpft.
    Die Bügel(chen) würden zusammen klappen wie nichts, egal wie du ihn anfassen würdest.
    Aber wem sag ich das :)
     
    12Ingo JB gefällt das.
  6. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Glaubs oder glaubs nicht, mir ziemlich wurscht.
    Ich weiß, daß es ohne Probleme ging, spielt aber keine Rolle, soll sich jeder kaufen, was er will.

    Der Kescher ist und bleibt ein Ersatzgerät, da ich noch einige andere besitze, welche ich bei Ansitzen, meist beim Feedern, bzw beim Spinn- und Fliegenfischen dabei habe.

    Meine Frage hast du ja immer noch nicht beantwortet!

    Wie "deiner " letztendlich den Geist aufgegeben hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2011
  7. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Na na na, wohl nicht gelesen wat :hahaha:
    Siehe mal weiter oben, da steht die Antwort doch dabei.
     
    12Ingo JB gefällt das.
  8. Welsgeier

    Welsgeier schlimmster Fischreiher

    Registriert am:
    3. April 2009
    Beiträge:
    327
    Likes erhalten:
    159
    Ort:
    50
    wertig finde ich zb die penn spinfisher ssg für um die 80. es gibt auch schon shimanos für um die 50 die schon einen wertigen eindruck machen. solche 20€ wabbelrollen die sich beim drillen seitlich biegen und beim kurbeln eiern sind nicht wertig. hochwertig finde ich zb die mitchell mag lite.
     
    Der-Stipper und Bleikopf gefällt das.
  9. Buzz Lightyear

    Buzz Lightyear Anfänger

    Registriert am:
    20. September 2008
    Beiträge:
    393
    Likes erhalten:
    460
    Ort:
    13159
    Auch dieses Jahr haben sich meine Lidl-Angeln nebst Rollen wieder gut bewährt. Gefangen wurde unter anderem ein 69 cm Karpfen und ein 83 cm Hecht.
    Klar, optisch machen sie nicht soviel her wie manche Markenprodukte und sicher wird auch die Qualität nicht mit den Markenprodukten mithalten können. Aber gute Fische fangen kann man damit allemal.
    Entscheidend bei aller Technik ist halt immer noch der Angler. ;-)
     
    J.Hecht., HTK und Chris88 gefällt das.
  10. HTK

    HTK Boiliesternekoch

    Registriert am:
    11. August 2011
    Beiträge:
    1.047
    Likes erhalten:
    709
    Ort:
    52428
    Bis jetzt habe ich immer Ruten um die 20-30 EURO bekommen, die Rollen lagen bei 15-40 EURO, wohl gemerkt alles Markenware und bin sehr zufrieden.
    Ebenso angle ich mit Gerät von Aldi und Lidl und auch hier muss ich sagen, klappt alles. OK, die Rollen sind schwächer verarbeitet und das Kurbellager ist nicht so sauber eingepasst, aber alles in allem bin ich damit mehr als zufrieden.
     


  11. Bioharry

    Bioharry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. November 2004
    Beiträge:
    837
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    81927
    Bin hier ganz Jacks Meinung - die Tasche ist topp, für diesen Preis unschlagbar. Meine zwei Jungs haben noch nicht geschafft ihre zwei zu schrotten und das heißt schon was. Der Kescher hat noch keine Fische über 12 Pfund gesehen, macht aber einen durchaus stabilen und brauchbaren Eindruck. Das Gelenk ist manchmal etwas haklig beim Auf- und Zusammenklappen. Ich würde mir aber durchaus zutrauen nen Meterhecht damit zu keschern...
    Knicklichter sind übrigens auch o.k.

    Ruten und Rollen würde ich mir dort sparen...

    LG
    Harry
     
    Jack the Knife gefällt das.
  12. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Stimmt, die Knicklichter habe ich auch, für meine wenigen Ansitze im Jahr erfüllen sie ihre Zwecke, das einzige was an den Knicklichtern nervt , sind die roten und blauen Knicklichter, die könnten sie getrost weglassen und gegen grüne/gelbe ersetzten.

    Zum Kescher wäre noch zu sagen, daß er bauartgleich mit einem der Firma Jenzi ist.
     
  13. Der-Stipper

    Der-Stipper Karpfenfreund

    Registriert am:
    9. August 2008
    Beiträge:
    1.476
    Likes erhalten:
    1.170
    Ort:
    32051
    Zum ansitzen mögen die Dinger vllt graaade noch gehen, aber es macht keinen spaß damit zu drillen und wenn ein Fisch mal etwas kräftiger ist wird er die Rollen Locker zerlegen, habe sie mir angeschaut.

    Und Spinfischen kann man damit nicht. Geht nicht.
     
  14. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Und dieses Anschauen befaehigt Dich die Praxisberichte der User zu widerlegen die - ich zitiere -
    sicher landeten.

    Du bist ne Type. Seit Tagen ein Knueller nach dem anderen...

    regards
    Peter
     
    ...andreas.b... und schweyer gefällt das.
  15. Der-Stipper

    Der-Stipper Karpfenfreund

    Registriert am:
    9. August 2008
    Beiträge:
    1.476
    Likes erhalten:
    1.170
    Ort:
    32051
    Ja, das mach dann bitte 30x im Jahr und sag mir was die Rolle macht.
    Zu dem Sprach ich von Kräftigen Fischen.
     
  16. Tanko

    Tanko Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    374
    Likes erhalten:
    107
    Ort:
    123456
    Genau wegen den Farben (Rot, Blau) habe ich mir das Paket gekauft. :hops
     
  17. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Nah am Ufer im Flachwasserbereich sind sie ok, aber fischt man weiter draußen, sind diese zwei Farben nicht mehr wirklich brauchbar, bzw bei diversen Lichtverhältnissen nicht wirklich gut sichtbar.
    Von den roten 20Stück und von den blauen 20Stück ist relativ übertrieben, bei einem Packungsinhalt von 50Stück gesamt.
     
  18. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    Jetzt brech ich doch auch noch ne Lanze für Lidl :)

    Hab mir vor ungefähr fünf Jahren zwei Dreibeine für sieben Euro und noch was gekauft. Verwende sie seitdem quasi als Rod-Pod für Arme.
    Die Dinger funktionieren immer moch einwandfrei und ......um Ungläubigen den Wind aus den Segeln zu nehmen.......ich hab tatsächlich schon Fisch gefangen.

    Die Rollen hab ich mir auch angeschaut. Ob ein Fisch sie zerlegen würde, da maß ich mir kein Urteil zu.....vermutlich bin ich da zuwenig Fachmann :)

    Grüße Thomas
     
  19. Brahma27

    Brahma27 Gast

    Ich bin auch Taschen und Keschernutzer. Kann mich nicht beschweren.
    Würde es sogar empfehlen:)
     
  20. zottel

    zottel Webhamster

    Registriert am:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.493
    Likes erhalten:
    1.783
    Ort:
    12345
    Noe, mache ich nicht. Ich fische die Geraete nicht und erlaube mir deswegen auch kein Urteil. Deswegen geht mir auch nicht in den Kopf, woher diese Ignoranz kommt, dass Du das einschaetzen koenntest.

    Ein mir bekannter Angler fischt 2 dieser Discounter-Ruten. Welche genau weiss ich nicht. Eine "grosse, lange" die er fuer alles missbraucht
    und eine "kuerzere(2,5m), leichtere" mit der ich auch schon Spinner herumgeworfen habe. Womit wir bei Deinem zweiten Beitrag waeren:
    Du kannst es damit nicht!

    Wenn die Ruten auch nur ansatzweise eine Qualitaet aufweisen wie Tasche und Plastikboxen, kann man diese jedem Anfaenger/Gelegenheitsangler nur raten.
    Was ich hier so heraushoere - von Leuten die die Sachen wirklich fischen - ist dem wohl so.

    regards
    Peter
     

Diese Seite empfehlen