Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Allgemeine Erlebnisse - Kurzansitz

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von Spaik, 21. August 2010.

  1. sascha05

    sascha05 Karpfenangler

    Registriert am:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    1.239
    Likes erhalten:
    655
    Ort:
    65207
    jo geflochtene ist eh besser als mono
     
    Spaik gefällt das.
  2. michi887

    michi887 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. Juli 2009
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    185
    Ort:
    84085
    Super Bericht Bernd! Glückwunsch zu den Fängen!

    Aber wenn die Fische im Drill verloren gehen, ohne Materialbruch, dann könnte es auch gut an den Rigs liegen, so dass die Karpfen ungünstig gehakt waren..
    Also nicht dass die Rigs schlecht wären (sonst hattest du ja keine Aussteiger und 10 Bisse, wow!), aber evtl nicht für diese ausgestiegenen Karpfen gut?!? Hast du an diesem Gewässer schon öfter gefischt?
    Und wie schauen die Mäuler der Carps aus? Wahrscheinlich eher weich, oder? An meinem schlammigen Vereinsteich kommt es auch immer zu aussteigern, weil das Maul eher mit einer Brachse vergleichbar ist;) In anderen Seen haben die Karpfen richtige Muschel-Rüssel, wenn hier der Haken drin sitzt kann nichts mehr schief gehen...
    Ich und viele andere fischen Mono ohne solche Ausstiegsraten, aber du kannst es ja an dem Gewässer mit Geflecht nochmal versuchen und beobachten.
    Gruß
    Michi
     
    Spaik gefällt das.
  3. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Erst das 3. mal

    Da könnte was dran sein, zu meiner Schande muss ich gestehen......darauf habe ich nicht geachtet.

    Da kannste einen drauf lassen :hahaha: der See hat Potential und ich will in diesen Verein eintreten......da passt einfach alles.
     
  4. Trout 1985

    Trout 1985 Karpfenangler

    Registriert am:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    473
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    17328
    Leider sind meist hindernissreiche Stellen,oft sehr gute Fangplätze unserer geliebten Rüssler!

    Wofür kannst du denn was ,wenn dir die Fische in die Hindernisse schwimmen?

    Die sind ebend schlau und wissen ganz genau wo sie hin schwimmen müssen!

    Sonst wären sie schon längst im Topf gewandert!

    Wenn dort so viele Hindernisse sich im Wasser befinden,würde ich die Ruten lieber nicht absenken!

    Du weisst ja nicht,wie es unter Wasser aussieht.

    Habe dieses Jahr auch schon etliche Fische im Kraut verloren.Dagegen konnte ich auch nichts machen!

    Nur mit dem Schlauchboot waren die Karpfen zum Langgang zu bewegen.

    Vielleicht findest du noch andere Spots die vielleicht nicht so hindernisreich sind!

    Was meinst du mit Mono?Als Vorfach oder Hauptschnur?Wo liegt das Problem?

    Gruss Carsten
     
    Spaik gefällt das.
  5. Herbert303

    Herbert303 Nachtangler

    Registriert am:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    1.202
    Likes erhalten:
    2.840
    Ort:
    40549
    Hi Bernd
    Mal wieder ein Superbericht mit richtig klasse Fischen. Gut, dass auf dein Frauchen gehört hast.
    Ich finde es eine gute Idee in den dortigen Verein einzutreten. Ich denke, dass du dann schnell herausbekommst wie du die Aussteiger minimieren kannst.

    Petrigrüße vom Herbert
     
    Spaik gefällt das.

Diese Seite empfehlen