Kürbiskerne als Köder

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von JaCu, 24. August 2018.

  1. JaCu

    JaCu Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    27. Februar 2018
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Bitterfeld
    Hi,
    habe gerade ein Kürbis geerntet und frage mich ob die Kerne nicht ein netter Köder mit Alleinstellungsmerkmal wäre. In Wasser vorgeweicht mit etwas Zucker und ab ans Haar.

    Was denkt ihr?
     
    fishingfreak gefällt das.
  2. querkopp

    querkopp ist angelbekloppt

    Registriert am:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    1.447
    Likes erhalten:
    2.366
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    95???
    :gruebel: Versuch macht kluch ! :nixweiss:
    Kann mir vorstellen dass, sie geröstet und gemalen im Futter was bringen könnten !
     
    t-low, theduke und Jack the Knife gefällt das.
  3. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.250
    Likes erhalten:
    10.748
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Geschält im Futtermix absolut aufwertend für das Futter, als Solofutter und Soloköder ungeschält nur im Zuckerwasser eingeweicht und am Haar angeboten eher ein Flop.

    Es gibt zum Beispiel in Österreich die Kürbispresskuchen bei den Ölmühlen zu kaufen, diese funktionieren zum Teil sehr gut, allerdings gibt es da auch bessere Köder, auf die ich mich persönlich verlassen werde.

    Wie Querkopp schon schrieb, geröstet, geschrotet oder gemahlen im Grundfutter oder auch als Boiliezutat im Mix keine schlechte Wahl, erstens bringt dieser Struktur, zweitens geröstet ein sehr nussiges Aroma!

    Aber ungeschält, ungeröstet, "eingeweicht" im Zuckerwasser, solo angefüttert und am Haar angeboten, die dadurch verlorene Zeit wäre mir echt zu schade!
     
    fishingfreak, theduke und querkopp gefällt das.
  4. fishingfreak

    fishingfreak Im Swimbaitfieber

    Registriert am:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    119
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    13156 / 06808
    Ich habe keine Erfahrung diesbezüglich.
    Die Antworten querkopp und Jack klingen aber plausibel.
    Was mir jedoch gefällt ist das du dir Gedanken machst.

    Wir haben uns damals immer Weizen und Mais aus Zörbig mitbringen lassen.
    Das sind bewährte günstige köder/Futtermittel und experimentiere damit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2018

Diese Seite empfehlen