Rezepte - Krabben-Gemüse-Kräuterragout mit Reis

Dieses Thema im Forum "- Fischrezepte und Räuchertipps" wurde erstellt von Jack the Knife, 26. Mai 2018.

  1. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.283
    Likes erhalten:
    10.801
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute,

    heute mal ein Gericht, was auch auf die schnelle zum Zaubern ist, in der Zeit, in der der Reis garzieht, kann man das Ragout herstellen, vorrausgesetzt man hat alles schon geschnitten und hergerichtet.

    Für das Ragout benötigt man eigentlich nicht viel und es ist sehr variabel, ich habe heute Zwiebeln, Lauch, Karotten, Spargel und eben die Krabben benutzt.

    Für die Soße 200ml Sahne, 200ml Buttermilch, diverse Kräuter (Dill, Kerbel, Schnittlauch, Pertersilie, Bärlauch,Majoran, Rosmarin), Zitronensaft und den Abrieb einer Zitrone, Salz, Pfeffer und Muskat zum Abschmecken, eine Prise Zucker kommt auch ganz gut. Zum Eindicken der Soße einfach ein Stück Butter mit Weizenmehl verkneten und stückchenweise Einrühren, immer ein wenig warten , bis dann irgendwann die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    Dazu natürlich noch ein grüner Salat mit Essig-Öl-Dressing, als Beilagen kann man auch Nudeln, Kartoffeln, Rösti oder einfach nur Baguette servieren.

    Als Gemüseeinlage bietet sich auch noch jede Menge an, wie Blumenkohl, Brokkoli, Romanesco , Schwarzwurzeln, Erbsen oder auch Leipziger Allerlei(Mischgemüse, Frostware), auch ist jede Art von Fischfiletstücken eine gute Wahl!

    Das Rezept reicht etwa für 2 Personen, wenn man als Beilage Reis oder Kartoffeln reicht1
    Im Winter könnte die Soße auch als wärmende Suppe nach einem Spaziergang oder Angeltag durchgehen, da dann natürlich mit Kartoffelstücken drin!

    CIMG0721.JPG

    CIMG0722.JPG

    Na denn Guten Hunger und viel Spaß beim Nachkochen!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2018


  2.  
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.373
    Likes erhalten:
    6.008
    Ort:
    95100
    Verstehe meine Frau nicht. Sie mag den Geschmack von Krabben und Krebsen und Garnelen in der Sahnesoße wenn ich für mich solche Schalentiere zubereite, und sie isst die Soße auch mit Nudeln oder Baguette, aber das Fleisch nicht.
    Bei dem Gericht aber, könnte ich sagen es wäre Blumenkohl, die Krustentiere habe ich schon entfernt:engel
    Sieht irre lecker aus.:zehn:
     
    Fliege 2 und Jack the Knife gefällt das.
  4. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.283
    Likes erhalten:
    10.801
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Die Krabben/Garnelen fallen bei dem Gemüse nicht mehr wirklich auf, außer man sucht danach oder nimmt Scampis.

    Macht nix, mehr Garnelen für dich, außer du sagst es wäre Spargel oder so!
     
  5. catchingsanny

    catchingsanny Petrijünger

    Registriert am:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig, Germany
    So geht es mir manchmal aber auch - also wie es deiner Frau geht :)
    Wenn wir mal Lecker Nudeln mit Pesto und Garnelen zubereiten, dann kann ich höchstens 2-3 Garnelen essen. Danach ist mir das zu viel. Mein Freund hingegen snackt die kleinen Krabbentierchen einfach so zwischendurch und gibt unseren Katzen ab und an mal was - die gehen darauf richtig ab :D
     
    Babsi89 gefällt das.

Diese Seite empfehlen