Köderfische Transportieren

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Fischi94, 25. Juli 2015.

  1. Fischi94

    Fischi94 .shdjf

    Registriert am:
    20. März 2009
    Beiträge:
    996
    Likes erhalten:
    40
    Ort:
    12345
    Hey
    Ich habe einen Behälter mit einem Fassungsvermögen von 20 Litern.
    Diesen möchte ich zum transport von kleinen Rotfedern benutzen. Sie haben eine Größe von ca 10-20cm. Eine Sauerstoffpumpe ist vorhanden welche die Gesammte Transportzeit von ungefähr 3 Stunden durch läuft.
    Meine Frage ist nun wie viele Fische ich mitnehmen kann.
    Da die Fische aus einer Zucht kommen und erst im Ausland als Köderfische benutzt werden ist die Gesetzeslage auch okay.
    Danke für Antworten
    Lg :)
     
  2.  
  3. ServusAngler

    ServusAngler Petrijünger

    Registriert am:
    21. Mai 2015
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    58
    Ort:
    12621
    Überleg am besten, wie du es mit einem Setzkescher händeln würdest. Wieso tötest du sie nicht einfach Zuhause und nimmst sie in einer Kühlbox mit? Oder willst du sie in einem anderen Land als lebende Köderfische benutzen, da sollte man dann wirklich nochmal nachdenken, ob man sowas dem Fisch antun will.... .

    Die Gesetzeslage solltest du auch beachten : http://www.lfl.bayern.de/ifi/aquakultur/030775/index.php
     
  4. kingfisher61

    kingfisher61 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. April 2011
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    181
    Ort:
    04924
    in welches Ausland willste denn weite Autofahrten wollwen die nicht
     
Ähnliche Themen
  1. pelle04
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.206
  2. darkangler
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    11.820
  3. Rabauke175
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.605
  4. papaelf
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.389
  5. ZanderTom
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.393

Diese Seite empfehlen