Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Aal - Köderfisch ausgenommen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Grosser Grizzly, 14. August 2014.

  1. Grosser Grizzly

    Grosser Grizzly Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    35759
    Hallo zusammen!

    Ende nächster Woche möchte ich am Ellenbogensee ( MC Pomm ) versuchen, Aale mittels Haarmontage und Köderfischstücken auf Grund zu fangen.
    Hier eine Frage: Sind die Köderfische vorm Zerteilen ( quer durch ) auszunehmen oder nicht?

    Gruß, Grosser Grizzly
     
  2. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.545
    Likes erhalten:
    6.353
    Ort:
    95100
    Egal welcher Räuber der Zielfisch ist, ein Köfi lockt Räuber durch seinen Eigengeruch an, somit dürfte sich die Frage erledigt haben.

    Köfi am Haar auf Aal? Verstehe den Grund für ein Haarsystem nicht:confused:
     
  3. Grosser Grizzly

    Grosser Grizzly Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    35759
    Hallo theduke,

    soll als selbshakmethode funktionieren- und hört sich einfach machbar an. Da ich über noch wenig Aalangelerfahrung verfüge, gehe ich nach der Methode TRY and ERROR vor.
     
  4. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.431
    Likes erhalten:
    11.053
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Servus,

    Haarmonatge auf zickige Hechte oder Zander funktioniert sehr gut, auf Aal überflüssig.

    Auf Aal benutze ich lieber eine einfache Laufbleimontage oder eben auch die Posenmontage.

    Ausnehmen mußt du die Köfis hierzu nicht.

    Sind die Köfis nicht groß(5-8cm) nutze ich sie ganz, sind sie größer benutze ich Fetzenköder..

    Selbsthakmontage auf Aal nutze ich nicht, da bei mir der Anhieb so schnell wie möglich erfolgt, Aale schlucken sowieso meist schon sehr tief, das Gezupfe würdest du bei einer Selbsthakmontage nicht mitbekommen, bzw der Aal würde "Lunte riechen" und den Köder wieder loslassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2014
    FM Henry und theduke gefällt das.
  5. Grosser Grizzly

    Grosser Grizzly Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    35759
    Hallo,

    danke für die Antwort (en)!
    Wenn ich`s richtig verstanden habe, sind Laufblei- u. Haarmontage in diesem Fall gar nicht so Unterschiedlich. Mit der Form der Haarmontage sollen wohl die etwas größeren Schlängler zum Biss verführt werden.
     
  6. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.431
    Likes erhalten:
    11.053
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Das sind zwei paar Stiefel.

    Auf Aal überflüssig, zudem erhöht beim aal die Haarmontage mit Köderfisch die Fehlbissrate erheblich.

    Probiers, dann wirst du esw merken!
     
    theduke gefällt das.
  7. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.545
    Likes erhalten:
    6.353
    Ort:
    95100
    Zickige Aale.

    Auf Köfi bringt eine Haarmontage gar nichts, denn sie müßten den Köfi ja zuerst komplett schlucken um dann das Haar mit den Haken zu erwischen.
    Dann lieber den langschenkligen Haken am Kopf der Köfis, oder vom Bauch her mit der Nadel auffädeln.
    Ein Aal besitzt kein Saugmaul wie Karpfen oder wie ein Hecht der seinen Köder einsaugen kann. Bei Hecht ist mein Begriff des Saugmaules aber eher unangebracht.

    Als Haken benutze ich gerne dickere Butthaken.
     

Diese Seite empfehlen