Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Kochen- Was kocht ihr so (egal ob Fisch oder Fleisch)

Dieses Thema im Forum "- Allgemeine Plauderecke" wurde erstellt von theduke, 27. November 2019.

  1. Jens_FHP

    Jens_FHP Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    415
    Likes erhalten:
    361
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Wels Spare Ribs (gegrillt) mit Kartoffelsalat und Fischwürstl.

    Wels Spare Ribs (c)JEns-min.jpg
    Wels Spare Ribs mit Kartoffelsalat (c) JEns-min.jpg
     
  2. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Servus,

    auch hier gabs mal wieder paar kulinarische Leckerbissen.
    CIMG1606.JPG
    Currywurst mit selbstgemachter Zwiebel-Mango-Curry-Soße, mit Chili, echt der Hammer, exotisch-feurig!

    CIMG1608.JPG

    Schweinenackensteak mit Salat

    CIMG1612.JPG

    Bauernschmorfleisch mit Blaukraut und Knödel

    CIMG1636.JPG

    Pizza mit Wildsalami und Mozzarella

    CIMG1650.JPG

    Sauerkrauttopf mit Wammerl, Thüringer Röster, Bratkartoffeln und Senf

    CIMG1664.JPG

    Leberkäse mit Kartoffelsalat

    CIMG1676.JPG

    Schnitzel mit Kartoffel-und Nudelsalat

    CIMG1680.JPG

    Schweinefilet mit Nudelsalat
    CIMG1681.JPG

    Zwischendrin mal "nur" gut belegtes Baguette

    CIMG1683.JPG

    Schweinerollbraten mit Paprikarahmsoße und Knödel

    CIMG1697.JPG

    Lammfleischburger mit Tzatziki und Krautsalat

    CIMG1701.JPG

    Heute gabs mal wieder Linsen mit Speck und Nudeln, da ich keine Lust zum Spätzlemachen hatte
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2020
    Raven0263 und theduke gefällt das.
  3. Raven0263

    Raven0263 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    210
    Likes erhalten:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    88250
    Ein 12 Gänge Menue? Alle Achtung
     
    Jack the Knife gefällt das.
  4. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Nicht ganz, das würde dann anders aussehen!
    Wäre aber auf Grund meines erlernten Berufes absolut kein Problem, obwohl ich aus gesundheitlichen, wie auch anderen Gründen seit 2012 nicht mehr als Koch arbeite!


    Einfach ein Ausschnitt davon, was es die letzten zwei, drei Wochen so gab, einiges hat man vergessen zu fotografieren.
    Bevor ich dann zwei oder drei Postings mache, packe ich diese lieber alle in eins, wenn es denn schon möglich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2020
    Raven0263 gefällt das.
  5. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    277
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich verstehe keine einzige Bezeichnung von einem Gericht von The Duke, als würde ein Australier einem Deutschen erklären wollen, dass die Beiden die gleiche Sprache sprechen würden, dem aber nicht so sei ))) ist schon lustig!))) Duke sieht lecker aus ! Bayern ist nicht Deutschland, (Freistaaat))))))
     
  6. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.492
    Likes erhalten:
    6.242
    Ort:
    95100
    Komisch. Andy nutzt auch bayr. Slang. Wammerl, und sogar thür. Dialekt...Röster , Grillhaxn oder wenn er Stelzn schreibt. Komische Kritik von dir. Bisher hat jeder verstanden um was es geht.
    Meißt setze ich in (...) auch das Hochdeutsche mit rein, also lesen und nicht nörgeln.
    Anstatt zu meckern, wäre es mal angebracht die User zu bedäumeln die sich hier mit Rezepten beteiligen, denn auch ohne mal den Dialekt zu verstehen, sehen alle Bilder von jedem User enorm lecker aus.
    Wer die ersten Seiten liest, da wurde wir auch schon mal gefragt was das eine oder andere bedeutet und es wurde erklärt. Bitte schreib doch was für Bezeichnungen du nicht verstehst.
    Nicht Kritik üben, wenn ich nicht weiß was du meinst.
    Aber ich verstehe deinen Einwand. Glaube es ist mal fällig eine kleine Dialekt Übersetzung zu bringen.
    Vorweg als Erklärung meinerseits. Manche Begriffe und Dialekte sind bei mir etwas durchmischt, denn ich bin in
    Kulmboch (Kuilmbach) afgwochsn (aufgewachsen) im Urlaub als Bua immer in Sel gwen (Urlaub als Bube in Selb gewesen) und in Huaf in Glehr gwen (In Hof in der Lehre gewesen) Obwohl alles Oberfranken ist, sind es drei Dialekte die sich bei mir vermisch haben, und dann noch am Rand der Oberpfalz wohne. So kommen auch 2-3-4 unterschiedliche Mischdialekte zustande die je nach Gmampf (Essen) sich anders nennen. Dachte aber das macht hier den Thread zu etwas besonderen. Ok Sorry falsch gedacht. :danke::oops::verneig:
    Was für Wörter hast du denn nicht verstanden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020
  7. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.145
    Likes erhalten:
    8.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Na also ich verstehe Daiks Beitrag nicht als Kritik. Er schreibt ja auch noch, dass er das lustig findet.
    Sogar ein Kompliment für dein Aussehen gabs noch. :lach
     
  8. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Die Kritik von Daik finde ich persönlich berechtigt, das aus mehreren Gründen.

    1. Es ist oder kann für manche Menschen in Deutschland schon schwierig genug sein normales Hochdeutsch/Schriftdeutsch zu lesen.

    2. Menschen mit Migrationshintergrund, die gerade erst ein paar Jahre hier sind, haben noch genug Probleme sich sprachbedingt zurecht zu finden, geschweige denn dann einen Dialekt zu verstehen. Oder wie in diesem Fall einen Pseudodialekt.

    Das "Dialektgeschreibe" wertet ihn nicht wirklich auf, Bayrisch mit 3,5Promille auf LSD finde ich zwar persönlich nicht schlimm, für manch andere User dürfte es hingegen um so nerviger sein, wenn man es nicht versteht.
    Wenn es dann nur darum geht, was das heißen könnte , was der User unter das Bild geschrieben hat, und man es nicht verstehen kann, aus welchem Grund auch immer, und nur über die Bilder sich zusammenreimen muß, was es bedeuten könnte.
    Macht das Geschriebene im "Dialekt" darunter dann noch Sinn? Wohl kaum.

    3. Würde jeder User anfangen hier in seiner Muttersprache oder seinem wohnortstypischen deutschen Dialekt zu Schreiben gäbe es hier Chaos pur!
    Manchmal ein paar Dialektworte mit einzubauen ist ja ok, mache ich zum Teil ja auch, wenn direkt in Klammern die ausgedeutschte Erklärung/Übersetzung erfolgt, würde das ja noch Sinn machen.

    Hast du dich verschluckt oder was bedeutet das?:2lol:
    Ich weiß was damit gemeint ist, aber entweder ausschreiben oder weglassen, aber diese komischen Abkürzungen bringen nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020
    Daik gefällt das.
  9. Fuerstenwalder

    Fuerstenwalder gesperrt

    Registriert am:
    6. März 2008
    Beiträge:
    2.509
    Likes erhalten:
    2.185
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ein wenig kann ich Den-der-mit-dem-Dackel-fischt verstehen. Ich mußte Daiks Beitrag auch zweimal lesen. Aaaaber..
    Das wiederum mein Freund hättest du auch tun können. Einfach Daik fragen. Ohne ellenlange Texte drumrum ;-)
    Und, ganz ehrlich, seid froh, dass der Angelhoschn nicht in seinem Dialekt schreibt. Das kriegt nicht mal der Gockel auf hochdeutsch hin. :betrunken

    Du hast dir schon selber geantwortet. :lachtot:
     
  10. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Kein Problem, kann ich dann übersetzen, wohnen nicht allzuweit voneinander entfernt.
    Wohne zudem seit knapp 22 Jahren mit kurzer Unterbrechung in der Ecke im Schwäbischen, Ausdrücke, die ich nicht kenne, übersetzen dann Bekannte und Freunde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020
    theduke und Jens_FHP gefällt das.


  11. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.145
    Likes erhalten:
    8.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Tja, mein Dialekt ist zu eurem Glück unschreibbar :lach
    Wenn ich eine WhatsApp auf schwäbisch verfasst habe muss ich die Tage später selber zum Teil 2-mal lesen um wieder zu wissen, was ich da genau gemeint habe :roll
     
    theduke und Jens_FHP gefällt das.
  12. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    277
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hey, war rnicht böse gemeint! jedoch NUR fürOberfranken verständlich! An Deiner Stelle würde ich direkt nach jedem Gerichtsnamen in klammern die "allgemeine Bezeichnung schreiben! In diesem Forum sind nicht nur Franken oder Bayern, sondern auch Gäste von Ausserhalb!!! "REST OF THE WORLD MATTERS" :)))
     
    theduke und Jens_FHP gefällt das.
  13. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    277
    Ort:
    Berlin, Germany
    Fürstenwalder ONE LOVE!!!! Er weiß, wovon er spricht!!!!
     
    Jens_FHP gefällt das.
  14. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    277
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hoschi, Du und wenige Andere verstehen mich!!
    Gruß, Wladiiiii
     
    angelhoschi76 und Jens_FHP gefällt das.
  15. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.492
    Likes erhalten:
    6.242
    Ort:
    95100
    Nou dann moch i mol waida. Af geids Buam. :2lol:
    @Daik basd scho (passt schon)
    100_6712.JPG
    Ribla - Spare Ribs (Schweinerippchen) selber gemacht.
    100_6713.JPG
    Gugglhupf (Kuchen aus Rührteig in einer Form) Orangenkuchen.
    Meine Mutti bepinselte den noch leicht warmen Kuchen mit den Saft von auspressen Orangen und in den Rührteig kamen die Zysten(Abrieb) der Orangenschale mit hinein. Ich behielt das Rezept bei, spritze ins Innere vom Kuchen zusätzlich noch 150ml Orangensaft . Irre saftig und lecker.
    VORSICHT für manche sicher :erschrock
    Schwaas, Baggns Bloud (Gebackenes Blut) Nein ist nicht verbrennt. Mein Fotoapparat scheint den Geist aufzugeben.
    100_6752.JPG
    Mit Salzkartoffel und Sauerkraut.
    100_6763.JPG

    100_6766.JPG
    Ogmachdn Radi (angemachten Rettich) .
    Rettich hobeln, salzen, pfeffern, ziehen lassen. Essig und ein wenig Öl untermischen und am besten über Nacht zugedeckt ruhen lassen. Nichts für empfindliche Nasen. Riecht wie Pups und stinkende Socken, sagt meine Frau:hunger::hinkebein
     
  16. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.492
    Likes erhalten:
    6.242
    Ort:
    95100
    Bei der Wärme war die Tage mal leichte Kost angesagt.
    Stadtwurst mit Musik (Musik wegen den Zwiebeln)
    100_6782.JPG
    Pfannkuchen einfach mit Wurst, Käse oder Quark belegt.
    100_6822.JPG
    Nach 35 Jahren endlich mal wieder Schwäbische Seelen.
    100_6837.JPG Hatte es schon mehrmals versucht diese selber zu backen, aber die meißten Rezepte aus dem Int. passen nicht.
    Diese schwäbische Spezialität kommt nun öfters auf den Tisch, denn der Teig aus Dinkelmehl ist sowas von einfach.
    Bestreuen kann man diese Stangen nach Belieben mit Kümel, Salz, Sesam usw.
    Teigherstellung dauert ca 10 Min. (Teig wird mit einem Kochlöffel nur geschlagen, kein kneten notwendig)
    Ruhezeit 12 Std. Backzeit 15 Min.
    Warme Seelen (nennt man sie wenn diese heiß belegt sind)
    100_6839.JPG
    Sind die Seelen-Stangen fertig gebacken, werden sie heiß aufgeschnitten und mit dem belegt worauf man Lust hat.
    Danach nochmal kurz in den Ofen bis der Belag heiß ist. Fertig.
     
    Jack the Knife gefällt das.
  17. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.372
    Likes erhalten:
    10.960
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hilft nur nix, wenn der ein oder andere User( mich ausgenommen) nicht weiß, was in den Teig reinkommt, da ist es dann egal ob die Herstellung desselben 10 Minuten oder eine halbe Stunde dauert :2lol::advokat: !

    Ich liebe Seelen, vorallem mit Schinken, Mozzarella und Tomate oder Pfeffersalami, Zwiebeln und Camenbert und Preiselbeeren.
    Auch nicht zu verachten, mit Gselchtem ( niederbayrisches Schwarzgeräuchertes) und Kren (Meerrettich nach Belieben).

    Ob die Seelen nun warm oder kalt sind ist mir persönlich egal, ich esse sie auch gerne so zur Brotzeit oder zum Frühstück.:hunger:
     
  18. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.492
    Likes erhalten:
    6.242
    Ort:
    95100
    Hosd ja rechd.
    Schwäbische Seelen
    Zutaten für ca 8-10 Seelen:
    Hefestück 1x1cm (Frischhefe) , 1kg Dinkelmehl Typ 630, 30gr Salz, 800ml Wasser.

    Vom lauwarmen Wasser etwas abzweigen und die Hefe darin auflösen. Im restlichem Wasser das Salz lösen.
    Mehl in eine große flache Schüssel sieben, eine Mulde bilden, das Salz.- und Hefewasser in die Kuhle schütten und langsam zum rühren anfangen.
    Keine Knetmaschine, keine Hände, sondern nur mit einem Kochlöffel die Zutaten ordentlich verrühren.
    Teig ist flüssig? Ja er muß flüssig wie zähe Lava eines Vulkans sein, also kein typischer Brot oder Semmelteig.

    Nun kommt es drauf an welchen Geschmack man haben möchte.
    Richtig gärig der dann einen leichten Geschmack nach Bier hat (Sauerteig) oder der neutraler schmeckt.
    Richtig hefig wäre Raumtemp.8-12 Std Gärung. / Leicht neutraler Geschmack wäre Kühlschrank von 12 bis 24Std. Gärzeit.
    Weiter zum backen. Teig muß nun Raumtemp. haben.

    Ofen auf 250°C vorheizen! Arbeitsplatte nass machen, einen Teil des Teigs auflegen, und mit nassen 2 Händen
    Stücke aus dem Teig zum eigenem Körper hinziehen, nur so ist Zug auf der Masse.

    Ofen runter auf 225°C Umluft. Stangen.- Teigling auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Kümmel oder Sesam bestreuen und 5 min Backen.
    Danach runter auf gut 200°C und 9 min backen.

    Da jeder Ofen anders ist, sollte man zuerst mit einem Teigling testen um die Temp und Backzeit an die Seelen anzupassen.
    100_6844.JPG
    Hatte Samstag noch etwas Teig und Schafskäse über
     
  19. majkell

    majkell Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    14. Februar 2020
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tuzla, Bosnia and Herzegovina
    Nudeln mit Spinat (und Feta)
     

Diese Seite empfehlen