Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Kochen- Was kocht ihr so (egal ob Fisch oder Fleisch)

Dieses Thema im Forum "- Allgemeine Plauderecke" wurde erstellt von theduke, 27. November 2019.

  1. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.400
    Likes erhalten:
    11.003
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hier mal ein kurzer Auszug aus dem Speiseplan von letzter Woche.
    CIMG1277.JPG
    Cordon-Bleu mit Nudeln, Rahmsoße und Blaukraut

    CIMG1281.JPG

    Maultaschensuppe , Backerbsen gabs auch dazu, die dürfen einfach in (fast) keiner Suppe fehlen.

    CIMG1284.JPG

    Hähnchenflügel in Barbecue-Sweet-Chilimarinade mit Chili-Cheese-Nuggets und Röstbrot

    CIMG1288.JPG

    Giggerlhaxn mit Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni, welche auf dem Blech mitgegart wurden

    CIMG1297.JPG

    Selbstgemachter Vanillepudding, wie immer ein Gedicht und eine Erinnerung an die Kindheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2020
  2. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    :essen::essen::essen::klatsch::klatsch::klatsch::hunger::hunger::hunger: Das sieht ja sooooo lecker aus.:ja::ja::ja:

    Wann kann ich zum Essen vorbeikommen?:leck:leck:leck

    Tight Lines Bernd
     
    theduke und Jack the Knife gefällt das.
  3. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.400
    Likes erhalten:
    11.003
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern

    Nenne mir einen passenden Termin, und ich sage dir, was es zum Essen geben könnte. :hahaha::essen::hunger::koch:
     
    Bernd Zimmermann gefällt das.
  4. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Moin Jack the Knife,

    vielen Dank für die Einladung.:ja:
    Spontan wird das aber nichts, über 700 km einfacher Anfahrtsweg bei über 7 Std Fahrzeit.:nixweiss::gruebel:

    Tight Lines Bernd
     
    Jack the Knife gefällt das.
  5. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.517
    Likes erhalten:
    6.304
    Ort:
    95100
    Jack zuerst klaust du dem armen Huhn die Flügel, dann auch noch die Stelzen...schäm dich.
    Naja ich habe die Leber vom Hühnchen verwertet:banane::koch:

    Schaschlikpfanne:
    100_5937.JPG Dachte mir die Zutaten kann ich gleich als Foto einbringen.
    Den löslichen Kaffee natürlich vorher mit heißem Wasser übergiesen.
    Auf dem Bild vergessen. Pfeffer, 250ml Rotwein (Ht), 2-3El Paprika Edelsüß.
    Rechts unten ist Hühnerleber. Oben rechts "Abfall" vom Wammerl und Schweinenacken, zum ziehen der
    Grundsoße ideal.
    Kleines Wort noch zu Leber. Scharf aber kurz anbraten (noch blutig) so wird diese nicht grieselig und
    kommt erst 3-5 Minuten vor dem Anrichten in das Schaschlik. So können auch Kinder vorab ihr Essen nehmen
    wenn diese keine Leber mögen.
    100_5939.JPG Alles nach dem anbraten vereint.
    100_5940.JPG
    Mit Rotwein und Kaffee abgelöscht. Restliche Zutaten dazu, abgeschmeckt und 2 -3 Std simmern lassen.
    100_5941.JPG
    Mahlzeit.
     
  6. Jens_FHP

    Jens_FHP Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    438
    Likes erhalten:
    406
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Gebratene Hechtleber auf frischem Apfel Zwiebel Chutney...ein Gedicht.

    Hechtleber auf Apfel Zwiebel Chutney.jpeg
     
  7. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.400
    Likes erhalten:
    11.003
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute,

    bei dem Wetter kam mir letzte Woche eine Rindfleischsuppe mit grünen Bohnen, Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten und ein wenig Speck gerade Recht.
    CIMG1304.JPG

    Ebenfalls sehr lecker war der Leberkäse zum Selberaufbacken, dazu gabs pfeffrigen Kartoffelsalat in Essig-Öl-Dressing mit roten und weißen Zwiebeln und natürlich Senf, da ich leider keinen süßen Senf mehr hatte, mußte ich auf meinen zweiten Favouriten zurückgreifen, scharfen Löwensenf.
    Klasse finde ich, daß man den Leberkäse jetzt nicht mehr in den Aluschalen bekommt, sondern in Formen aus Pappe, wie sie auch in Bäckereien Verwendung finden, lassen auch keine Flüssigkeit durch.
    CIMG1306.JPG
    CIMG1308.JPG

    Brot durfte natürlich auch nicht fehlen.

    Mal sehen, was es diese Woche so gibt.

    Allen einen Guten Hunger!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2020
  8. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Ich möchte auch mal wieder so einen leckeren Leberkäse essen.:help:

    Sowas gutes gibt es hier im Norden nicht. :heulend:


    Tight Lines Bernd
     
    theduke und Jack the Knife gefällt das.
  9. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.400
    Likes erhalten:
    11.003
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    :erschrock Echt jetzt?:ernst:

    Gibt Bescheid, wenn du mal Richtung Bodensee oder so unterwegs bist, dann kannst bei einem Boxenstopp hier einen Imbiss nehmen!:coool:
     
    Bernd Zimmermann gefällt das.
  10. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.517
    Likes erhalten:
    6.304
    Ort:
    95100
    Andi dann machen wir es anders. Bernd hält bei dir, danach beim Micha so bekommt er die Oberpfälzer Küche zum schmecken und 35km danach dann meine. Hinterher gibt der Norden eine Vermisstenanzeige auf.
    Aus der Kieler Sprotte wird a pfundiga Bayer:daumenhoc:hunger::handreichen:
     
    Troutlover und Bernd Zimmermann gefällt das.


  11. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Moin Wolfi und Jack,

    Ihr seit ja so lieb zu mir.:ja::coool::trost

    Ein Bayer (oder Oberfranke) werde ich wohl nicht mehr werden, obwohl ich einiges schon vermisse,
    aber....... man kann nicht alles haben im Leben.:nixweiss:

    Beim nächsten Besuch bei meiner Mutter gibt es Leberkäse, habe ich gestern noch angemeldet.:hops


    Tight Lines Bernd
     
    theduke gefällt das.
  12. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.517
    Likes erhalten:
    6.304
    Ort:
    95100
    Ok dann verkürzen wir die die Zeit mit unserer Küche.

    Schnitz aus Ofr. (kein Pichelsteiner) und Badschala dazu
    Gestern 3 Std Suppenfleisch v. Rind und eine Rinderbeinscheibe vorgegart und heute kleingewürfelt.
    In der Fleischbrühe gewürfelte Kartoffeln garen, danach grob mal mit dem Stampfer durch, so wird der Eintopf
    sämiger. Vieeeelllll Suppengemüse dazu, ebenso Rosenkohl und 2 Std köcheln lassen.
    Mit Majoran und einen Schuss Essig abschmecken.
    100_6074.JPG
    100_6079.JPG
     
  13. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    356
    Likes erhalten:
    278
    Ort:
    Berlin, Germany
    Bin gerade von der Arbeit gekommen und kriege voll den Hunger(((
    LG Walter
     
  14. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Moin Jungs,

    dieser Thread gefällt mir ganz gut, war eine tolle Idee den zu eröffnen.:coool:

    Ich bin ja ein großer Kürbisfan, schon als kleines Kind.
    Am besten haben mir als Kind die Kürbise süß-sauer eingelegt geschmeckt.

    Wenn man in der Landwirtschaft großgeworden ist, weiß man die Lebensmittel zu schätzen
    die man selbst angebaut hat (das ganze ohne Chemie).

    Ich verstehe auch nicht warum heutzutage Bio Lebensmittel extra ausgezeichnet werden müssen,
    anders herum hätte es mehr Sinn für mich. (Möchte aber jetzt keine Grundsatzdiskussion anfangen).

    Wenigstens Kürbis bekomme ich hier im Norden.:roll

    Hier mal ein leckeres Rezept.

    Kürbissuppe (oder Cremesuppe):

    Wobei man den Begriff Suppe nicht so ernst nehmen soll.


    Zutaten
    Gewürzmischung:

    Fenchelkörner, Koriander, Kreuzkümmel und Schwarzkümmel im Mörser zerstoßen,
    der zerstoßenen Mischung noch Curry zufügen.
    Kürbiskernsuppe (7).JPG
    1 Hokkaidokürbis, 2 Pastinaken, 1 Petersilienwurzel, 4 Möhren, 2 Süßkartoffel, 3 Ziebeln,
    1 Chiliescote, 1 Stück Ingwer (Größe nach Geschmack),
    6 Knoblauchzehen (der Wolfi kann natürlich mehr nehmen:leck:ja:),
    6 Kartoffeln.
    Kürbiskernsuppe (8).JPG

    Zwiebeln, Knoblauch, Chilieschote und Gewürzmischung andünsten.
    Kürbiskernsuppe (12).JPG

    Kleingeschnitten Kürbis dazu geben und auch etwas andünsten, danach das restliche Gemüße
    dazugeben und auch etwas andünsten.
    Das Ganze dann mit einer selbstgemachten Gemüsebrühe auffüllen.
    Kürbiskernsuppe (13).JPG

    Wir haben uns vor 8 Jahren diese Kochmaschine angeschaft die wir mit Holz befeuern,
    der Elektroherd wird nur noch sehr selten benutzt. Die Anschaffung war eine tolle Idee.
    Kürbiskernsuppe 1 (1).JPG

    Eine kleine Einlage darf natürlich auch nicht fehlen.
    Bauchspeck und Zwiebeln.
    Kürbiskernsuppe 1 (3).JPG

    Diese Zutaten werden natürlich auch angedünstet.
    Kürbiskernsuppe 1 (5).JPG

    Das Gemüse wird auf kleiner Flamme weichgekocht, danach mit dem Zauberstab püriert.
    Eventuell mit Sahne verfeinern, wenn man es möchte.
    Die Einlage dazugeben und untermischen.
    Erst jetzt mit Salz, Pfeffer und Curry richtig abschmecken (da der Bauchspeck ja immer unterschiedlich
    gesalzen ist, jeder Metzger macht es ja anders)

    Die heiße Suppe (oder auch Creme) auf einen Suppenteller füllen,
    Kürbiskernöl und geröstete Kürbiskerne dazugeben (ist ein Muß):essen::hunger: .
    Viel Spaß beim nachkochen.
    Kürbiskernsuppe 1 (9).JPG


    Tight Lines Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2020
  15. Troutlover

    Troutlover Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    42553
    Tolles Rezept und der Ofen ist der Wahnsinn!
     
    theduke gefällt das.
  16. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.517
    Likes erhalten:
    6.304
    Ort:
    95100
    Wolfgang ich hatte ja noch das Glück meine Urgroßmutter kennenzulernen. Da Pflegebedürftig kümmerte sich
    unsere Oma um sie. In der Kuchl stand ein Gasherd und ein Holzherd.
    Es glaubt heute fast kaum einer mehr, doch auf einem Holzherd schmeckte jedes Essen 1000mal besser.
    Gerichte bekommen durch den Rauch und die andere Hitze ein gewisses Aroma.
    Zudem kommt jeder aus einer anderen Region, jeder kocht anders und der Ausstausch macht irre Spass.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2020
    Bernd Zimmermann, Troutlover und JaCu gefällt das.
  17. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.400
    Likes erhalten:
    11.003
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern

    Servus Bernd,

    die Idee hatte ich eigentlich vor fast gut 10Jahren schon, wo das Forum noch unter der Herrschaft von Ralf stand.
    Allerdings hatte ich diesen Thread unter der Rubrik "Rezepte und Räuchern" erstellt.
    Er wurde darauf von den damaligen Modis gelöscht, mit der Begründung :" Dass dies ein Angelforum sei, und dort nur Fischrezepte erwünscht wären!" , klar, frißt ja auch jeder Angler täglich Fisch, mir reicht ein-zweimal die Woche eine Ladung Fisch.
    Den Thread erneut eröffnen in irgendeiner anderen Kategorie wollte ich dann auch nicht mehr, denn die Mods hätten ihn ja damals auch verschieben können, also war es mir dann ziemlich egal.
    Da man sich aber mit einigen Usern seit Jahren auf Skype zum Ratschen trifft, davor kannte man sich schon aus dem Fisch-Hitparade-Chat, mit manchen täglich (ich schaue kein Fernsehen), mit anderen leider nur noch einmal die Woche, was ich schade finde.
    Blieb dieser Thread eigentlich immer irgendwie im Hinterkopf, bis ihn dann schließlich Wolfi eröffnet hat, was mich absolut nicht stört.

    Hätte ich auch gerne in der Wohnung, erstens zum Heizen, zweitens zum Kochen, habe darauf von meinen Omas das Kochen darauf gelernt und auch zum Teil von meinen Uromas erlebt, bzw gesehen.Aber so ein Teil in den zweiten Stock befördern, naja.
    Auch in meinem Lehrbetrieb stand noch so ein Ungetüm, allerdings um einiges größer wie deiner im Foto, ich habe damit sehr gerne gekocht.

    Wenn ein Holzofen raucht, daß Gerichte das Aroma annehmen können, dann stimmt was mit dem Ofen nicht und der Benutzer erleidet eine Kohlenmonoxidvergiftung, und hat hinterher von dem Happahappa nix mehr.

    Die andere Hitze stimmt , wenn man weiss, wie diese reguliert wird, in dem man den Topf auf der Platte verschiebt und so durch die verschiedenen "Regionen" auf der Herdplatte die Temparatur regeln kann.

    Mich nervt dabei immer, daß man sich auf einen neuen Ofen erst "Einkochen" muß, da nicht alle Fabrikate gleich sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2020
    Bernd Zimmermann gefällt das.
  18. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.517
    Likes erhalten:
    6.304
    Ort:
    95100
    Du Nieselpriem weißt genau wie ich das meinte:aufdienuss::verneig:
    Ok der Rauch kann auch von den R6 Zigis meiner Oma gewesen sein:nixweiss::biggrin:
    Das kannst du laut sagen. Selbst E Herd mit Ceran sind so unterschiedlich, man glaubt es kaum.

    Heute gab es "nur" mal ne Currywurst.
    Nix da mit Knacker, Stadtwurst, sondern mit Bratwurst denn diese kommt besser:banane:
    Und auch keine gekaufte "Curry-Plörre" sondern selbst gemacht. Und zwar nach nicht ganz origin. Rezept von
    Herta Heuwer (wobei sie ihres nie ganz veröffentlicht hatte).
    Zutaten sind : Gewürfelte Tomaten aus der Dose, fein gewürfelte Zwiebeln, gehackten Knoblauch, frischen Ingwer, Sternanis, , etwas Zimt, Piment,Curry, Senfkörner, Pfeffer,Apfelessig Öl zum anbraten, braunen Rohrzucker, Tomatenmark und Worcestersoße.
    Mengenangaben lasse ich mal weg, denn ich hatte die Soße in einer großen Menge hergestellt und eingeweckt.
    Einfach herantasten.
    Zwiebeln anrösten, Knobi,Tomatenmark und alle Gewürze dazu und leicht mitrösten. Rohrzucker darin
    caramelisieren lassen, mit dem Apfelessig und der Worcestersoße alles ablöschen.
    Nun die Tomaten in den Topf. Einköcheln und eindicken lassen.
    Es riecht wie Weihnachten, schmeckt aber irre lecker.
    Diese Soße ist für die Currywurst, oder das BBQ schon der Brüller , zudem variable veränderbar.
    100_6096.JPG
     
  19. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Moin Wolfi,

    sieht richtig lecker aus.:essen:

    Den Duft der Soße kann man bis in den Norden riechen,
    liegt aber nur an der Windrichtung.:lachtot:


    Tight Lines Bernd
     
    theduke gefällt das.
  20. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Moin Jack,

    ich kenne diese Kochmaschinen noch aus meiner Kindheit.

    Ich bin ja bei meiner Oma in der Landwirtschaft großgeworden
    und wir hatten da auch so ein Ungetüm von Herd stehen.

    Der hatte zwei große Schiffe (Wasserbehälter, für die nicht wissen was es ist).

    Im Backrohr wurde Brot, 6 Pfundstollen und große Blechkuchen gebacken
    und zu Ostern immer große Hefebrezeln.

    Von den guten Sauerbraten, Schweinebraten, Hammelbraten, Ente, Hähnchen,
    Gans, Zicklein, Hase usw. kann man heute noch schwärmen.

    Im Sommer mußte ich immer vor Sonnenaufgang aufstehen um den Herd anzuschüren,
    wenn die Sonne auf dem Kamin stand gab es nur Qualm in der Bude und Senge
    weil ich meinen Pflichten nicht nachkam (heutzutage würde man dafür die Oma wegsperren,
    wegen der Senge).

    Waren halt noch andere Zeiten und geschadet hat es nicht, weil man gelernt hat,
    Verantwortung zu übernehmen und das schon als lütter Bengel.

    Dafür hat das Essen aber auch sehr lecker geschmeckt.:ja:


    Tight Lines Bernd
     
    Jack the Knife gefällt das.

Diese Seite empfehlen