Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Fischkrankheiten u. Erkennung - Kleiner Karpfen-viele Wunden

Dieses Thema im Forum "- Fischbiologie und Fischbestimmung" wurde erstellt von x-treme Elbangler, 27. Mai 2009.

  1. x-treme Elbangler

    x-treme Elbangler Angelfreak

    Registriert am:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    248
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    06909
    Hallo und Guten Morgen :)
    Hab letztens diesen kleinen Karpfen von 45 cm gefangen. Wie zu sehen weißt er sehr viele Wunden. Es waren nicht all zu alte Wunden.
    Wisst ihr wovon die kommen könnten? Reiher ist auszuschließen das der See so gut wie keine Zone unter 1 m Wassertiefe hat. Alles von 2 bis 15 meter.
    Ich bin der Meinung ein Kormoran gesehen zu haben..Jedoch wird der ja nicht viel damit zu tun haben oder?

    Hier die Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ich hoffe ihr könnt mit helfen... Beim schnorcheln/tauchen konnte ich Karpfen dieser Größe mit ähnlichen Verletzungen ( sah zumindest so aus) erspähen.


    :angler:
     
    theduke gefällt das.
  2. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.535
    Likes erhalten:
    6.331
    Ort:
    95100
    Hi Pimmi
    Würde gerne helfen, hätte auch auf Komoran getippt, doch die Bisswunden am Bauch wundern mich sehr. Möchte nun selber wissen was das gewesen sein könnte !!! :eek:
    Auf die Lösung bin ich seher gespannt :angler:
    Frag mal Zucki, der kennt sich damit aus :engel
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  3. x-treme Elbangler

    x-treme Elbangler Angelfreak

    Registriert am:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    248
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    06909
    Ich mache ihn mal drauf aufmerksam.
    Ja grade die Wunden am Bauch sind verwirrend.
     
  4. Steve1969

    Steve1969 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    508
    Likes erhalten:
    505
    Ort:
    47798
    x-treme Elbangler gefällt das.
  5. yog_

    yog_ Petrijynger

    Registriert am:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    552
    Ort:
    53225
    ich auch. zudem wirkt die große wunde am bauch auch nicht so, als wenn sie von einem heimischen raubfisch reingebissen worden wäre.
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  6. wallerseimen

    wallerseimen Meefischlifischer

    Registriert am:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    1.335
    Likes erhalten:
    1.959
    Ort:
    979
    Die Wunde auf dem letzten Bild könnte eine Kormoranattacke verursacht haben, die anderen Wunden nicht.
    Wir haben am Samstag einen Zuchtteich des Vereins abgefischt (Damm undicht :mad:), da hatten so gut wie alle Karpfen Kormoranverletzungen (fror wegen unterirdischer Quellen im Winter nicht zu :crying).
    Die sehen wie auf dem letzten Bild aus.
    Ich komme aber gerade auch nicht dahinter was das sein könnte.
    Wenn der Threadersteller sagt, andere Karpfen sehen auch so aus, würde ich mal auf eine Krankheit tippen.
    Wie sahen denn die Kiemen aus?
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  7. x-treme Elbangler

    x-treme Elbangler Angelfreak

    Registriert am:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    248
    Likes erhalten:
    89
    Ort:
    06909
    Die Kiemen sahen normal rot aus.
    Die Kormorane müssten ja erstmal in mind. 2 meter Wassertiefe um den, wenn schon öfters zu attakieren.
    Raubfisch weiß ich nicht, Hechte gibts über 1 Meter Zander auch ziemlich groß.
     
  8. Red Twister

    Red Twister bayrischer Berliner

    Registriert am:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    1.472
    Likes erhalten:
    4.566
    Ort:
    92637
    Servus!

    Also ich hatte am Wochenende auch einen solchen Karpfen nur, dass dieser nicht mehr klein war und meiner Meinug auch nicht grade einem Kormoran zum opfer fallen würde.

    Auf dem Bild sieht man es glaube ich nicht so gut, aber am Bauch waren einige Wunden die schon verheilt und andere die noch ganz frisch waren.
    https://www.fisch-hitparade.de/picture.php?pictureid=8187&albumid=281&dl=1243189052&thumb
    Was es ist weiß ich leider auch nicht, aber andere Angler fingen bei uns auch schon ein paar dieser geschundenen Karpfen.
    Einige sagen der Kormoran sei schuld und andere widerum meine darin einen Hecht oder Wels Angriff zu sehen.

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  9. zucki

    zucki Daheim an Rhein und Main

    Registriert am:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    1.802
    Likes erhalten:
    642
    Ort:
    65428
    Also Kormoran klingt schon realistisch. Da diese Vögel unter Wasser recht fit sind könnte es einer gewesen sein.
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  10. Steinbachfischer

    Steinbachfischer Steinbachangler

    Registriert am:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    897
    Ort:
    53894
    Hätte da noch eine andere Idee. Gibt es bei Euch da oben Fischotter ?

    Gruß Steinbachfischer:angler:
     
    x-treme Elbangler gefällt das.


  11. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.535
    Likes erhalten:
    6.331
    Ort:
    95100
    Ich stelle mal eine Theorie auf, wo wir alle noch nicht darauf gekommen sind. Klingt zwar etwas fantasievoll, doch sicher nicht abwähgig.

    Seeadler hat sich etwas übernommen, einen an der Oberfläche schwimmenden Karpfen attackiert, diesen im Flug verloren.

    2. Theorie. Seeadler griff den Karpfen, und übergibt dem Weibchen die Beute im Flug, wo sie ihn zwar greift aber verliert.
    Irgendwo im TV sah ich mal so eine Reportage.

    Wie gesagt nur eine Idee was zutreffend sein könnte :)
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  12. AustroPetri

    AustroPetri Süßwasser Spezi

    Registriert am:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    1.274
    Likes erhalten:
    1.186
    Ort:
    2333
    Hoi!!!

    Ich vermute auch Kormorane dahinter... Aber die Verletzungen am Bauch machen mich etwas unsicher... Und wenn sie von einem Hecht attackiert worden sind dann muss das ein ganz schöner Brocken sein!!!

    Wels kann man glaub ich ausschließen da die "Bissspuren" zu nah bei einander liegen... Außer dem wären da mehr Schuppen ab!!!

    Man kanns aber nicht genau sagen könnte auch ne Krankheit sein...

    Petri Heil aus Österreich!!!
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  13. Wuppi

    Wuppi Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. März 2009
    Beiträge:
    723
    Likes erhalten:
    232
    Ort:
    4
    Die oberen Verletzungen kommen von unserem Lieblingsvogel!!Die unteren könnten schon so etwas wie eine Entzündung(Krankheit) sein,vielleicht durch die Bisswunden ausgelöst??
     
    x-treme Elbangler gefällt das.
  14. Schwarzi.fischexperte

    Schwarzi.fischexperte Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    21. April 2012
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    4464
    Seeräuber

    frage ist neben den angelsee ein bach oder flus im umfang fon 5 km :angler:
     
  15. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    Letzte Aktivität: 03.11. 2009 09:05
     

Diese Seite empfehlen