Keine Motivation mehr zum Angeln

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Fischer1991, 17. April 2016.

  1. Thorsten66333

    Thorsten66333 Profi-Petrijünger Gesperrte(r) User(in)

    Registriert am:
    28. Juni 2014
    Beiträge:
    189
    Likes erhalten:
    92
    Ort:
    66333
    Danke das Ihr meine Beweggründe versteht, ist einfach nicht mehr das was es mal war.
    Wie ich schon geschrieben habe geht mir der Publikums Verkehr so auf die Nerven, da gehe ich lieber bis zu 3 mal aufs Boot und habe Niemanden
    der mich "besuchen" kommt und mir mit guten oder schlechten Ratschlägen auf dem Wecker geht.
    Brandungsangeln mache ich auch nur Nachts, da kommt auch keiner vorbei.
    Ich geniesse auch gerne die Natur und sehe das ein oder andere auch, was einem "normalen" Spaziergänger nicht auffällt.
    Und ja früher hatte ich auch immer einen Möbelwagen voll mit gedöns, das hatte ich zuletzt auch abgeschafft und bin nur mit wenig los auch am FoPu
    und habe gefangen wie Sau, und immer wieder das Neidische der mit Angler im Nacken gehabt.
    Tja, da ist dann irgendwann schluss mit lustig.

    Grüsse aus dem Saarland.
    Vielleicht sollte ich mal wieder mit einem Kollegen zum Angeln gehen, sollte nur jemand sein, der nicht nur auf Fisch aus ist, sondern einfach nur den Tag genießen.
     
    Fischer1991 gefällt das.
  2. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    266
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mir geht es manchmal auch so, speziell jetzt am Anfang des Jahres, wenn die Fische teilweise noch sehr beissfaul sind. Ich saß am Sonntag ca. 5 Stunden lang am Gewässer, gefischt 1 Rute auf Boilie, die zweite mit Mais und Pose. Keinen einzigen Anfasser gehabt. Und so ging es mir die letzten Male öfters. Nach solchen Angeltagen denke ich manchmal, ob Angeln das richtige Hobby für mich ist. Aber neuer Tag neues Glück, nicht aufgeben, hartnäckig bleiben. Der Sommer kommt bestimmt und bring einige schöne Fische mit sich.

    PS: Der heutige Kurzausflug (ca. 1 Stunde) zum Gewässer mit der Spinnrute hat mir einen 50er Hecht beschert, jetzt sieht meine Einstellung ganz anders aus. Der kleine Bursche schwimmt übrigens wieder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2016
    Fischer1991 gefällt das.
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.383
    Likes erhalten:
    6.012
    Ort:
    95100
    @Thorsten ältere Beiträge von mir kennst du ja leider nicht, denn ich hasse solche Anlagen. Ich könnte niemals in solchen Anlagen arbeiten, wenn mein Kopf gegen solch einen Puff ist. Ich kenne einen der in 3 Kategorien einzustufen ist. Karpfen-Pu / Waller Pu und FoPu. Und eine andere Anlage befindet sich in der Tschechei die als Waller und Karpfen Pu betrieben wird. Nicht meine Welt.

    @Fischer
    Ich würde das nicht machen, denn der Verkaufspreis liegt oft so niedrig, als der Beschaffungspreis, und wenn du in 10 oder 20 Jahren wieder anfangen willst, beißt du dich in den Popo. Mein Bruder wollte damals das ich sein hochwertiges Karpfenzelt verkaufe welches 550.-€ kostete und nur 2x benutzt wurde. Ich benötigte gut 1 1/2 Jahre bis ich wenigstens 300.-€ dafür bekam. Das selbe als ich mal mit der Aquaristik aufhörte, denn zum Glück hatte ich alles behalten und hatte wieder Lust.

    @Daik So siehts aus. Man kann auch schnell die Lust verlieren wenn gar nichts geht. Ich will nicht sagen das der Grund bei einem selber liegt, sondern ich habe bemerkt der Angeldruck ist in den letzten 20 Jahren enorm angestiegen. Als ich in 1990/91 anfing, konnte man sich vor Fängen gar nicht mehr retten. Und wenn ich das gleiche Gewässer heute mal besuche, ist man froh einen Karpfen in 3 Tagen zu fangen. (nicht mein Verein)
     
    Fischer1991 gefällt das.
  4. Fischer1991

    Fischer1991 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    94086
    Diese Erfahrung mit dem verlustgeschäft habe ich auch schon machen müssen
     
  5. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.737
    Likes erhalten:
    3.020
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Meine Vorredner haben ja schon so einiges gesagt.
    Einmoden von Gerät ist besser als verkaufen.
    Mein Vorschlag suche Dir ein Fließgewässer in Deiner Nähe aus, kann auch ein kleines zugewachsenes sein,
    schnappe dir eine leichte Rute.....so 10-30 gr Wurfgewicht,
    kann auch eine Matchrute sein.
    Eine kleine Schachtel mit Birnenblei so 5-15 gr, ein paar Posen, Blei zum austarieren, 3 Päckchen Haken, 16er, 14er, 12er.
    1Dose Maden, 1 Dose Mistwürmer, etwas Weißbrot, einen Kescher, Hakenlöser, Fischtöter, Maßband, paßt alles in eine kleine
    Umhängetasche.
    Stelle Dein Auto irgendwo am Gewässer ab wo nicht jeder parkt und suche Stellen aus wo noch keiner geangelt hat.
    Diese Stellen findest Du zuhauf, man muß nur etwas laufen.
    Du wirst merken wie effektiv diese Angelmethode sein kann, wenn man die Rute zwischen den Uferbewuchs
    hindurch auf das Wasser plaziert und dabei konzentriert die Pose oder die Rutenspitze im Auge behält.
    Dabei kann man die schönsten Fischen fangen, manchmal geht man auch als Schneider nach Hause.
    Aber das Naturerlebnis, auch das verschmelzen mit der Natur, eins zu sein mit ihr, kann einen keiner nehmen.
    Ich finde es als gute Methode den Kopf wieder freizubekommen und wieder so richtig Lust aufs angeln zu
    haben.
    Diese Methode nennt man auch Pirschangeln.
    Probiere es mal aus.

    Tight Lines Bernd
     
    Tommy80, angelhoschi76, theduke und 3 anderen gefällt das.
  6. Fischer1991

    Fischer1991 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    94086
    Das hört sich gut an.
    Danke
     
  7. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.383
    Likes erhalten:
    6.012
    Ort:
    95100
    @Bernd deine Idee ist sogar super, habe ich vor langer Zeit auch öfters gemacht.
    Wenn wir schon dabei sind wieder Fun und Abwechslung an und ins Wasser zu bringen. @Fischer du sagtest du bist Sitzangler.
    Wenn es Ukelei (Lauben) bei dir gibt, so klein die Fische auch sind, sie machen richtig Laune, und oft sind sie so listig das du dir die Haare ausrupfen könntest.
    Kleine unscheinbare Miniposen, 16 - 18er Haken, eine Made und das Vorfach nur leicht mit Klemmblei bestücken. Mal hast du einen kleinen Trupp und die Bisse kommen vereinzelnt, dann ein großer Schwarm und es geht Schlag auf Schlag, und plötzlich herrscht Stille.
    Viele sagen.---- Wie jetzt? Was will ich denn mit den kleinen Sprotten? Ja genau der Vergleich passt. Du kannst sie wie Sprotten verwerten, also räuchern, oder wie Bratheringe oder wie Backfisch verarbeiten. Irre lecker als Snack.
     
  8. AngelnmitChris

    AngelnmitChris Petrijünger

    Registriert am:
    19. März 2016
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    39
    Ort:
    1220
    Ich kenn dieses Gefühl auch. Hatte nach vielen Jahren des begeisterten Angelns so einen durchhänger, dass ich alle meine Karten zurückgab und einige Jahre nicht angelte. Der Auslöser war damals wie bei vielen die ewigen Neider und das ewige gezanke an den öffentlichen Gewässern. Ich hatte das Glück das wir (Familie) uns dann einen Teich gepachtet haben der mitten im Wald, weit ab von allem Remmi Demmi liegt gepachtet haben. Dort habe ich meinen Spaß wieder gefunden und die Ruhe zu schätzen gelernt. Jetzt geh ich sogar ab und zu wieder mit ner Tageskarte an öffentliche Gewässer.

    Ich hoffe du findest für dich deine Freude wieder an der Angelei, auch wenn es etwas dauert. Ich würde nicht gleich alles verkaufen, weil wenn du in einem Jahr vll wieder Lust hast und dann kein Gerät, ist der Ärger riesig.

    LG Christian
     
    Spaik gefällt das.
  9. Daik

    Daik Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juli 2015
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    266
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hallo Chris, was kostet so eine Tageskarte bei euch und wie sind die Bedingungen, reicht da ein Berliner A-Schein um an die Tageskarte ranzukommen? Ich plane demnächst mal einen Angelausflug in irgendein benachbartes EU Land und Österreich käme selbstverständlich in Frage
     
  10. AngelnmitChris

    AngelnmitChris Petrijünger

    Registriert am:
    19. März 2016
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    39
    Ort:
    1220
    Wir verkaufen keine Karten ;-) ich schicke dir kurz einen link per Pm wenn du magst weil ich suche eh gerade Gastangler für meine Videos. Da kann man sich sicher zusammenreden

    Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
     


  11. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.566
    Likes erhalten:
    10.391
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Ich glaube das alle das mal durch machen, der eine als Jugendlicher, der andere etwas später.
    Bei mir waren es über 4 Jahre pausieren.
    Dann kam es geballt zurück und heute verrückter denn je :)
     
  12. Pescador

    Pescador inaktiver Account

    Registriert am:
    15. März 2007
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    2.413
    Hallo Fischer 1991,

    hast hier ja schon viele sehr gute Tipps erhalten.
    Vorausgesetzt dass Dein Motivationsproblem nicht grundsätzlich ist (Depressionen sind behandelbar!), gibt es für den eigentlich passionierten Angler immer Anreize Fischen zu gehen.
    Klar dass der "Tackle-Wahn" mit Wagenladungen an Material wenn überhaupt nur wirklich Freude macht, wenn es sich bei diesem Aufwand z. B. um einen mehrtägigen Angeltrip handelt...
    Es muss halt nicht immer eine groß inszenierte Campingveranstaltung mit Geräteshow sein (Humor).

    Neben dem Fischen reizt doch auch das Naturerlebnis, das Beobachten und vielleicht das Fotografieren. Ich habe irgendwann für mich entdeckt, nur das nötigste ans Wasser mitzunehmen.
    Ganz puristisch. Rute, Umhängetasche, Kescher... und dann pirschen, trotten, spinnfischen oder fliegenfischen... perfekt! Das ist schnell vorbereitet, gepackt, und - man ist schnell auch wieder fort, wenn man nicht mehr mag.
    So ermöglichst Du dir spontanes Fischen. Das ist eben eine Frage der Sichtweise und der Flexibilität.

    In einem Beitrag fiel der nette Begriff "Lausbubenangeln". So ist es auch. Das Angeln neu entdecken, auf einfachste Weise mit Phantasie zum Angelerlebnis.

    Wenn auch das nicht hilft, dann wirklich mal ein Paar Jahre Pause machen. Wie einige hier schon geraten haben, Gerät nicht vorschnell verkaufen. Eventuelle Vereinsmitgliedschaften in passive Mitgliedschaften ändern.

    Petri u. Gruß,
    Pes

    20150910_125644-1-1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2016
    theduke, Tommy80 und Flossenjäger gefällt das.
  13. dosenangler

    dosenangler Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    46
    Ort:
    72469
    Ich denke wenn die desintresse Hobby bezogen ist kann man damit leben, bei mir ist es so das ich mich kaum noch für die Arbeit motivieren kann und eigentlich nur meine Hobbys am Leben erhalten und der Rest drum rum mich immer tiefer runterzieht.
    Nun das ist ev. die Zeit ....
     
  14. carprunner1

    carprunner1 Carphunter am See

    Registriert am:
    15. März 2009
    Beiträge:
    193
    Likes erhalten:
    214
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    94099
    Servus Fischer 1991:trost = Ich würde Dir auch eine pause vorschlagen und vielleicht ein Gewässer wechsel . Ich bin auch zur zeit frustriert , weil nix geht an mein Gewässer wo Ich Angle , wenn man oft als Schneider nachhause geht wo bei mir der fall ist und andere am selben Gewässer fangen denkt man was mache
     
  15. Anglersachse

    Anglersachse Petrijünger

    Registriert am:
    22. September 2016
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    09212
    Petri. Ich habe auch immer mal solche Tage das ich eigentlich Lust hab zu angeln, mich aber nicht aufraffe... (gehe Viel spinnfischen)
    Ich bin fast immer alleine unterwegs was sicher seinen Teil dazu beiträgt und das die Erfolge größtenteils aus ausbleiben. Vielleicht hat von euch jemand Interesse mal mit zu gehen?
     
  16. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.065
    Likes erhalten:
    8.126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Ich bin auch größtenteils allein unterwegs und kann nicht sagen, dass das den Erfolg schmälert. Im Gegenteil, die besten Fänge mache ich meist wenn ich allein bin. Aber: Ich hab auch schon ein paar Jahre Erfahrung, als Anfänger tut man sich alleine nicht so leicht.

    Gerne, komm halt mal bei mir vorbei :very_drunk:

    Im Ernst, stell doch mal nen Post hier rein: https://www.fisch-hitparade.de/forums/23-Anglertreffen-Mitfahrgelegenheiten
    Vielleicht findet sich ja jemand aus Deiner Ecke.
     
    Anglersachse gefällt das.
  17. stichi71

    stichi71 stichi71

    Registriert am:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    09131
    hallo an welche gewässer gehst du den fischen?
     
  18. Anglersachse

    Anglersachse Petrijünger

    Registriert am:
    22. September 2016
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    09212
    Hallo stichi,
    Ich beziehe deine Frage auf mich. Gehe gern an größere Gewässer. Talsperre saidenbach zb.
     
  19. stichi71

    stichi71 stichi71

    Registriert am:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    09131
    Ja ,hast du es an der elbe schon mal getestet?meißen...?
     
  20. Anglersachse

    Anglersachse Petrijünger

    Registriert am:
    22. September 2016
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    89
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    09212
    Stichi,

    ja da war ich vor kurzem. Schreib mich doch einfach mal persönlich an :zwinkernd
     

Diese Seite empfehlen