Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfen - Karpfenangeln mit Frolic

Dieses Thema im Forum "- Friedfischangeln" wurde erstellt von Angler>Hagen, 14. März 2006.

  1. Holzinger89

    Holzinger89 Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    79100
    Moin ihr Karpfen-Spezis,

    Ich bin Karpfen-Neuling und auch seit kurzem auf den Frolic-Zug aufgesprungen. Nehmt ihr eig. alle die normal großen Frolic-Ringe? Ich probiere zur Zeit die Frolic-Minis, da ist das Loch schön klein, sodass man wie bei ner Maiskette nen kleinen Strohhalm als Stopper nehmen kann. Hat schonmal jemand Erfahrung (schlechter/besser als normales Frolic) mit den Dingern gemacht?

    Noch was zum Füttern: Ich füttere zwei Tage vorm Angeln und am Tag des Angelns selbst je 1 Dose Mais und ca. 500gr Frolic-Minis mit etwas Vanille-Backaroma. Haltet ihr das für zu wenig jetzt im Sommer? Bin etwas unsicher und hab leider keinen, der mich an die Hand nimmt.... :crying
     
  2. Beni1901

    Beni1901 Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    84051
    Servus, nimm lieber halbe frolics und zieh sie aufs haar. Sind eigentlich gute Köder diese frolics, aber nimm im Sommer nich all zu viel Futter, da fressen karpfen nicht so viel und haben auch nicht so viel Hunger. Willst du übertrag angeln oder übernacht, dass finde ich spielt bei frolic meiner Meinung nach schon eine rolle, denn bei Nacht würde ich, einen gelben oder hellen Pop up dazu hängen, der bisschen auftreibt. Nur dass er verlockender für die Karpfen ist! ansonsten Petri heil!
    Lg beni
     
    Holzinger89 gefällt das.
  3. gecko03

    gecko03 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2012
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    62
    Ort:
    89555
    wo hast denn das gelesen? :eek:
     
    FM Henry gefällt das.
  4. Beni1901

    Beni1901 Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    84051
    Weiß man halt so wenn man im Sommer oft auf Krapfen aus ist oft reichen ca. 1-2 Liter Futter
     
  5. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.046
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Irrtum, sobald es wärmer wird frist der Karpfen wie eine Maschine.

    Im Winter und zeitigen Frühjahr benötigt er weniger, da der Stoffwechsel niedriger ist, Fische gehören zu den wechselwarmen Tieren, heißt je wärmer, desto mehr Futter ist notwendig und je kälter, desto weniger Futter ist notwendig.

    Je höher die Wassertemperatur, desto mehr Bewegung in den Fischen, ergo mehr Futter notwendig!

    Sollte die Temperatur des Gewässers allerdings zu hoch werden und Sauerstoffmangel auftreten, dann sieht es anders aus.


    Krapfen/Berliner esse ich gerne im Winter zum Kaffee, im Sommer sind sie mir dann doch zu süß und zu mächtig.:hahaha:

    Karpfen hingegen ganzjährig, sofern sie in der richtigen Größe gefangen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2014
    angelhoschi76 und Feederking88 gefällt das.
  6. Beni1901

    Beni1901 Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    84051
    Meinte dass die Karpfen grad laichen ( bei mir zumindest so ) da fressen sie nämlich fast nicht
     
  7. Timchilli88

    Timchilli88 Oberster Fischereimeister

    Registriert am:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    719
    Likes erhalten:
    266
    Die Mini frolic lösen sich einfach ein bisschen schneller auf da die Sandstürme geringer ist als bei den großen, dies kannst du aber ein wenig hinaus Zögern in dem du die frolics für den Haken vorher in der Sonne ein wenig trocknest.

    500gramm passen soweit, kannst aber auch gerne mehr rein werfen da die Weißfische auch gerne dazu kommen zum fressen.
     
    Holzinger89 gefällt das.
  8. schweyer

    schweyer .

    Registriert am:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    2.045
    Likes erhalten:
    3.896
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ende Juli, Beni?
    Vermutlich stammen Deine Beobachtungen aus den Monaten Mai/Juni.
     
    angelhoschi76 gefällt das.
  9. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.191
    Likes erhalten:
    7.900
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Eindeutig ja, mit den kleinen Ringen habe ich zu viel Beifang in Form von Rotaugen. Außerdem halten sich die größeren Ringe einfach länger am Haar, gerade bei höheren Wassertemperaturen sind die kleinen schon nach ein er halben Stunde aufgelöst.


    Nein, das halte ich für genau richtig. Ich füttere auch nicht mehr, und oft verzichte ich ganz aufs Vorfüttern und beschränke mich auf den Angelabend. Ich fütter aber nicht die komplette Maisdose auf einmal, sondern am Anfang ein paar Handvoll + etwas Frolic und füttere alle 2 Stunden etwas nach. Oder aber nach jedem gefangenen Fisch, da wird auch nachgefüttert. Extra-Tipp: Wirf einen Frolic-Ring ins flache Wasser. So wie der Ring nach einiger Zeit Auflösungserscheinungen zeigt, wird auch das restliche Frolic aussehen. Dann hast Du immer etwas Kontrolle über den Zustand deiner Köder.

    Mit Vanillearoma hatte ich noch nicht sonderlich viel Erfolg. In meinen Dosenmais kommt Salz, Zucker, Zimt oder Anis. Die Gewürze laufen bei mir besser als Vanille, aber das kann an einem anderen Gewässer ganz anders aussehen. Das musst Du halt durch testen selber rausfinden.
     
    Holzinger89 gefällt das.
  10. Holzinger89

    Holzinger89 Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    79100
    Hey Danke für die schnellen Antworten!

    Ich werde einfach mal wie beschrieben loslegen, wenns nicht so läuft steige ich einfach auf die normalen Frolics um. Erstatte dann Bericht ;)
     


  11. Signode1978

    Signode1978 Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2014
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    0677

    Bei uns laichen die karpfen gerade. Da geht nix.....
     
  12. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.046
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Das "Laichspiel" des Karpfens zieht sich von Anfang Mai bis Ende Juli, je nach Gewässer unterschiedlich, wie die Gewässer eben die "passende" Temperatur erreichen.
    Entweder sie Laichen dann ab oder es kommt zur Laichverhaltung, heißt es wird nicht abgelaicht, der Laich bildet sich dann zurück.

    In Gewässern, in denen ich im Juli das Ablaichen bzw das Laichspiel der Karpfen beobachten konnte kam noch nie Karpfenbrut hoch, erstens wegen der Wassertemperatur und zweitens wegen des wenig vorhandenen Planktons, heißt die Brut verhungerte.
     
  13. Holzinger89

    Holzinger89 Petrijünger

    Registriert am:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    79100
    Hhm ne statistische Aussagekraft ham meine zwei Ansitze zwar nicht, aber ich konnte keinen Unterschied in punkto Fängigkeit ausmachen. Wir hatten sowohl auf die Frolics als auch auf die Frolic Minis als auch auf Maiskette Karpfen (3:1:2)

    Sobald Mais dabei war, ham allerdings noch die Rotaugen angefangen zu zubbeln, wie man das ja auch erwarten würde.

    Den 83cm-Schuppi auf dem Bild hab ich mit den normalen Frolics fangen können...
    Danke für eure Tips!!!
     

    Anhänge:

    FM Henry und querkopp gefällt das.

Diese Seite empfehlen