Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfenangeln - Karpfenangeln im kleinen sehr zugekrauteten Teich

Dieses Thema im Forum "- Angeltechniken" wurde erstellt von blabla62736, 27. Mai 2012.

  1. blabla62736

    blabla62736 Carphunter

    Registriert am:
    12. April 2012
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    16868
    Hey, ich habe einen wunderschönen kleiner Teich gefunden.
    Alles voll mit Hechten & Barschen die man immer wieder räuber'n sieht ...

    doch bin ich nicht auf die Hechte & Barsche aus sondern auf Karpfen die sich in dem Teich verstecken!

    Ich fische mit einer Festbleimontage mit ca... 100gr. Blei, habe schon viel versucht ... Mais, Boilie's 16mm/20mm (verschiedene Geschmacksrichtungen & Farben), PoPups, Frolic, Tigernüsse und natürlich auch Maden und Tauwürmer.

    Bisher konnte ich aber erst einen Spiegelkarpfen von 65cm... mit Frolic überlisten.

    In dem Teich wurde Sand, Torf oder keine Ahnung was abgebaut und demzufolge sind sehr steile Abbruchkanten. An manchen Stellen habe ich eine Wassertiefe von ca... 15m ausgelotet.

    Leider ist der Teich sehr verkrautet und deswegen habe ich beim einhohlen der Angel fast immer eine riesen Krautbank an der Angel. Natürlich versuche ich bei diesem Wetter die etwas flacheren Stellen zu beangeln weil sich dort das Wasser ja schneller erwärmt und somit die Karpfen bevorzugt an diesen Stellen sich aufhalten werden ... doch genau dies ist das Problem gerade an diesen flachen Stellen ist Kraut im Überfluss!

    Und nun stellt sich mir die Frage wie kann ich profitabel an solch einem Gewässer auf Karpfen angeln ??? Den Spiegelkarpfen konnte ich auch mitten in einer Krautbank fangen, doch denke ich das die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch ist das ein Karpfen den Köder in einer großen Krautbank immer finden wird ...

    ich freue mich schon auf Vorschläge und Ideen ... vieleicht kann mir einer von euch einen guten Tipp geben.

    Petri Heil :angler:
     


  2.  
  3. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    schwimmbrot an der freien leine oder um bischen mehr auf weite zu kommen spirolino/wasserkugel
     
  4. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
  5. stippangler_97

    stippangler_97 Petrijünger

    Registriert am:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    56
    Ort:
    66292
    dem mit dem schwimmbrot kann ich nur zustimmen:respekt
     
  6. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Hast du den zweiten Teil gesehen mit der Montage und der Krautharke?Oder dir nur den ersten angeguckt...
     
  7. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    Rate mal:spass
     
  8. Maestro

    Maestro Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    881
    Likes erhalten:
    1.149
    Ort:
    59192
    Hehe jaja ...
     
    Regulator87 gefällt das.
  9. blabla62736

    blabla62736 Carphunter

    Registriert am:
    12. April 2012
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    16868
    ... zwei sehr interessante Clip's.

    Aber, so wie ich das gesehen habe angelt der gute Mann einfach gerade zu, wenn ich das mache, würde ich schon wieder im tiefen fischen da der Teich eben sehr steile Abbruchkanten hat.

    Ich beforzuge es sehr nah am Ufer zu angeln wo die Wassertiefe so ca... 2m beträgt.

    Das mit dem Schwimmbrot ist schon gar nicht so eine schlechte Idee ... doch wenn der Wind mal wieder ein bischen mehr weht ist Schwimmbrot auch nicht so die Alternative und außerdem möchte ich nur ungerne von meiner Festbleimontage umsteigen. Ich denke ich werde noch mal versuchen einen aufsteigeneden PopUp zu benutzen und hoffen das dieser über oder zumindest nicht ganz im Kraut verschwindet ...

    Wenn ich mit Tigernüssen fische, würde es was bringen eine Styroporkugel über die Tigernuss zu ziehen ... müsste doch eigentlich auch aufsteigen oder saugt sich Styropor nur voll und sinkt dann auch auf den Boden?
     
  10. Regulator87

    Regulator87 Allroundschneider

    Registriert am:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.287
    Likes erhalten:
    1.571
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mais und zugeschnittenen Ohrenstöpsel dran, fällt mir auch noch ein.
     
    blabla62736 gefällt das.
  11. blabla62736

    blabla62736 Carphunter

    Registriert am:
    12. April 2012
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    16868
    also Ohrenstöpsel sind ja mal ne grandiose Idee ... :klatsch

    ... also darauf muss man erstmal kommen, danke! Werd ich auf jeden Fall mal probieren.
    Mais ist zwar jetzt nicht der Köder mit dem ich so gerne fische da doch zu oft grosse Brassen und Rotfedern darauf gehn aber müsste ja genauso gut mit Tigernuss, Frolic und so weiter klappen.
     


Diese Seite empfehlen