Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfen - Karpfenanfänger

Dieses Thema im Forum "- Friedfischangeln" wurde erstellt von iwnwihs, 20. Juni 2012.

  1. iwnwihs

    iwnwihs Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31275
    Hallo liebe Petrijünger,

    Ich angele jetzt seit einigen Jahren. Aber bis jetzt war ich ein
    reiner Forellepuffgänger. Nun bin ich aber einem Angelverein beigetreten und möchte mich auf den Fisch Karpfen "spezialisieren".

    Als ich dann ein paar mal angeln war habe ich gemerkt dass das gar nicht so einfach ist wie gedacht. Ich hab mir ein Packet Boilies (Frutti) gekauft und mit Mais angefüttert und angesessen. Es passierte nichts!

    Jetzt habe ich folgende fragen:

    - Auf welche Boiliesorte steht denn der Fisch im Winter/Herbst/Frühjahr/sommer? Also eher herzhaft (Muschel,Fisch) oder Süß (Frutti, Vanille) oder sonst was?

    - Womit sollte man anfütter? Also irgendwelche "Geheimtipps" Ist mir klar dass man jetzt nicht alles preisgibt aber ich hoffe auf euer mitleid

    - Wie füttert man an also wieviel Tage vorher? Wie viel wirft man bei welcher jahreszeit oder bei welchem Wetter hinein?

    - Und soll man 2 verschiedene Arten boilies nehmen also z.B. Frutti zum anfütter und Vannille fürr den Haken.#


    Bis dahin noch Petri!
     
  2. Erzi27

    Erzi27 Petrijünger

    Registriert am:
    5. August 2011
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    09618
    Hallo!

    Hoffe du weißt auf was du dich da einlässt, karpfen angeln ist ein Gedulds spiel.
    Zum Füttern kann ich dir Hartmais empfehlen aber vorher gut einwässern sonst quilt er im Fisch nach wenn er ihn gefressen hat.
    Ich persönlich füttere 14 Tage -aller zwei bis drei Tage an. Die erste Zeit paar Partikel mit untermischen dann müsste es auch klappen. Und nicht übertreiben mit der Menge viel ist nicht gleich viel Fisch.
    Und wenn du dann ein Ansitz machst, machst du dir am Haar eine Maiskette drauf.

    Viel Glück und Petri Heil!
     
  3. iwnwihs

    iwnwihs Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31275
    Was für Partikel nehme ich da?

    Hab mal was von maden gehört. Sollen die da auch rein? also zum anfutter?
     
  4. stadtangler

    stadtangler Spitzenbrecher

    Registriert am:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.008
    Likes erhalten:
    1.797
    Ort:
    Mombris, Germany
    So nicht!

    Hallo iwnwihs und herzlich Willkommen im Forum,

    wenn ich deine letzte Frage lese, geht mir ein bißchen der Hut hoch.
    Das ist hier kein Anfängerkurs "Karpfenangeln", sondern ein Anglerforum.

    Das heisst nicht, dass man keine Anfängerfragen stellen darf, sondern dass von einem erwartet wird, selbstständig zu arbeiten. Mit dem Internet und mit dem Forum. Erst wenn du keine Antworten auf deine Fragen mehr findest, solltest du fragen. Es nervt wirklich ungeheuer, wenn jeden Tag diesselben Fragen gestellt werden, weil die Leute einfach zu faul zu Suchen sind.

    Du findest hier im Forum tausende von Tipps, die das Futter, das Füttern, die Zusammensetzung, die Futtermenge, Partikel, Partikelmischungen, Boilies, Geschmacksrichtungen und Ähnliches betreffen. Lies dich mal ein bißchen ein, sammle Erfahrungen, beteilige dich an anderen Threads zu diesem Thema (es gibt davon mindestens zwei Dutzend) und du wirst alle Antworten finden.

    Genauso wie das Karpfenangeln einige Mühe bereitet, so tut es auch der Weg zum ersten Karpfen. Man muss sich ein bißchen anstrengen und selber was machen.
    Über die Suchfunktion hier findest du schnell so viele Infos, dass du heute abend gleich losgehen kannst.

    Z.B. Thema Karpfenfutter:https://www.fisch-hitparade.de/search.php?searchid=2345337

    Natürlich musst die Links dabei übergehen, die dein Thema nur am Rand betreffen, aber innerhalb weniger Minuten hast du so eine Wissensgrundlage und kannst deine Fragen genauer stellen.

    Und natürlich ist das Web noch viel grösser:
    https://www.google.de/search?q=karp...&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

    P.S. Lass die Maden vorerst weg, damit lockst du nur unerwünschte Kleinfische. Partikel sind meist Samen, also Mais, Hanf, Hirse, Lupinen, Erbsen, usw.
    Ausserdem kannst du auch geschrotete Boilies dazupacken. Aber erwarte jetzt bitte keine Boilietips. Erst heute wurde in einem Thread zum X-ten Male festgehalten, dass die von Gewässer zu Gewässer variieren.
    Grundsätzlich gilt, daß in den Sommermonaten Boilies mit Fruchtgeschmack gut gehen, im Herbst und Winter aber alkoholische Lockstoffe besser sind, weil sie sich im kalten Wasser besser lösen.
    Fisch und Blut und Muschel geht eigentlich immer gut. ...
     
    Wuppi und Spaik gefällt das.
  5. Elsinio

    Elsinio Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    112
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    44581
    Und dazu kommt noch das man auch mal selber was probieren sollte und nicht einfach das nach machen was andere machen.

    Früher gab es keine Foren, da war man froh wenn man in einer Angelzeitung einen Tip gelesen hat den man probieren konnte da war angesagt:

    VERSUCH MACHT KLUG!!!!!
     
  6. stadtangler

    stadtangler Spitzenbrecher

    Registriert am:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.008
    Likes erhalten:
    1.797
    Ort:
    Mombris, Germany
    Das erste Mal

    Da hast du zwar Recht, aber beim ersten Mal würde ich mir auch ein paar Tips holen. Sonst ist man einfach zu unsicher, das Richtige zu tun.

    Ich angle erst seit ein paar Jahren auf Karpfen und ohne die Hilfe aus den Foren hätte es wohl nicht so gut geklappt.

    Ich habe aber auch auf eigene Faust recherchiert und mindestens zehn Foren durchstöbert, bevor mein Wissensdurst halbwegs gestillt war:)
    Hinterher habe ich aber dann doch ganz einfach angefangen, mit selbstgekochtem Futtermais und zwei Handvoll TuttiFrutti...
     
  7. Elsinio

    Elsinio Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    112
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    44581
    Da ist ja nichts gegen zu sagen,aber hier stehen jeden Tag die gleichen Fragen. Dazu noch wenn man sagt dies oder das ist gut heißt es, brauche ich nicht oder ist zu teuer.
     
  8. iwnwihs

    iwnwihs Neuer Petrijünger

    Registriert am:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31275
    Danke für die Tipps!
     
  9. stadtangler

    stadtangler Spitzenbrecher

    Registriert am:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.008
    Likes erhalten:
    1.797
    Ort:
    Mombris, Germany
    Ich hoffe, du informierst uns auch über deinen ersten Karpfen und wie du ihn gefangen hast. Wir sind nämlich alle furchtbar neugierig.:)
     
  10. Spaik

    Spaik Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.567
    Likes erhalten:
    10.394
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gera, Germany
    Richtig, da schob man seinen Hintern ans Wasser.
    Schaute den Leuten zu, stellte Fragen und lies sich einiges zeigen.


    Habe ich auch getan, der richtige Durchbruch ( trotz guter Fänge ) kam jedoch erst, als ich einen Karpfenprofi traf ( einer hier aus dem Forum )
    Danach mischte ich sein und mein Wissen und machte das beste daraus.
    Was soll ich sagen, bin absolut zufrieden.
    Manches geht einfach nicht, ohne das es einer zeigt, da hilft auch das beste Forum nichts.
    Auch muss ich Oli erwähnen, sein verstellbares Haar ist der Bringer. Habe es etwas verändert und bin mehr als zufrieden.
     
    Wuppi gefällt das.


  11. Hechtmuenchen

    Hechtmuenchen 10-Kampf ( Allrounder )

    Registriert am:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    81679
    :)

    Hör auf die anderen. Ein Tipp von mir. Schau dir die Videos von Matze Koch an, er erklärt es einfach super und ich konnte mir selber schon einige Tipps abholen, allerdings solltest du beachten, dass jedes Gewässer anders ist.
    Wie die anderen schon sagen, Probier einfach selbst was aus und vielleicht hast du genau das, was dich zum Erfolg bringt.
    Noch ein Tipp von mir. Je südlicher du kommst, desto herber wähle deine Köder. Es muss nicht immer Boilie sein. Fange einfach und günstig an und steigere dich pöhapöh nach oben :)
     
  12. Wuppi

    Wuppi Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    25. März 2009
    Beiträge:
    723
    Likes erhalten:
    232
    Ort:
    4

    Sorry, da ist ja wohl Schwachsinn ist mit dem Nord - Südgefälle und der Köderwahl !
     
  13. Tacklefreak

    Tacklefreak Hecht- & Dorschfreund

    Registriert am:
    8. April 2012
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    23xXx
    Wuppi, hast du das nicht gehört:
    Unten in Italien wird mit sauren Haribo gefischt, soooo südlich ist das. :klatsch

    Sorry, aber das konnte ich mir nicht verkneifen :D
     
    Wuppi gefällt das.

Diese Seite empfehlen