Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfen im Sommer

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von Melan1e, 5. Juli 2017.

  1. Melan1e

    Melan1e Petrijünger

    Registriert am:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    28355
    Zwar ist es hier wieder etwas kühler geworden, aber das ändert ja kaum etwas am Nahrungsangebot im Wasser. Würde gerne mal im Sommer auf Karpfen gehen. Würde gerne wissen worauf man alles achten muss. Ist es ratsam kleine, dafür geschmacksintensive Boilies zu nehmen, als große? Ich frage, weil ich vermute, dass der Karpfen so oder so vollgefressen ist und eher auf eine kleine Köstlichkeit zubeißen würde oder?
     
  2. Babsi89

    Babsi89 Petrijünger

    Registriert am:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Braunschweig, Germany
    Hej Melanie,
    mit deiner "Theorie" zu den kleineren Boilies haste gar nicht mal so unrecht. Jetzt, wo die Karpfen jede menge Insektenlarven und Insekten selbst im Wasser finden, sind sie nur mäßif auf Nahrungssuche. Und wenn, dann findet man sie unter überhändenen Bäumen. Da ist man immer auf der guten Seite ;) Zu den Boilies ist alles unter 16mm gut. Dann gelten die Boilies auch als klein. Diese wären als Beispiel gut geeignet: https://www.angel-domaene.de/dynami...luro-two-tone-pop-up-boilies-15mm--16230.html Wenn der Geruch nicht zu insentiv genug für dich ist, kannst du die Boilies für ein paar Stunden in Dips "einlegen".

    Zusätzlich solltest du beachten, dass die kleinen Köstlichkeiten für einen kapitalen Karpfen eine excellence ist, aber das merken auch die Krebse und weißfische schnell ;) Deswegen kontrolliere immer mal deinen Köder, dass nicht andere sich an den Boilie vergriffen haben. Wenn du an überhängenden Bäumen stehst, solltest du nicht zu dicht am Wasser sein, um keine Aufmerksamkeit zu erregen ^^.
     
    -Toni- und querkopp gefällt das.
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.535
    Likes erhalten:
    6.334
    Ort:
    95100
    Warum gibt man immer solche Tips? Bei solchen Sätzen muß ich immer den Kopf schütteln. Bitte wer frisst denn die Boilies, bzw wem sollen sie locken.
    Typische Aussagen von Anglern die nichts wissen und nur ihren Geschmack nachgehen. Fische haben eine weit aus bessere "Nase" als der Mensch, und wenn der Angler denkt, der Geruch reicht nicht, reicht er für die Fische locker. Das Beispiel was verlinkt wurde, sind Pop Ups, komisch das man nicht sagte, sie treiben auf. Von wegen hier schreibt Babsi, oder sie hat weniger Ahnung als man schon vermutet hat.

    @Melan Ob groß oder klein, ob süß, fruchtig oder herb und fischig. Es kommt ganz allein auf dein jeweiliges Gewässer an. Ist der Fraßdruck von Weißfischen enorm, solltest du ruhig gängige Größen nehmen und nicht andauernd einen Brassen oder einen Güster am Haken zu haben. Sind kaum Brassen usw vorhanden, kannst du ruhig 15mm Boilies verwenden. Sehr oft kommt es auch auf den jeweiligen Angeldruck des Gewässers an. Hör dich um was andere Angler benutzen und wie die Fänge sind. Oft ist es besser genau das Gegenteil zu machen, was andere so durchziehen. Es gibt kein: "Du mußt diese oder jene Köder verwenden" denn jedes Gewässer ist anders.
     
  4. tinchie

    tinchie Petrijünger

    Registriert am:
    21. Juni 2017
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    3
    Ich bin ja ganz neu hier und hatte ebenfalls eine Frage zum Thema Karpfen im Sommer. Aber da traut man sich die Frage oder eine Antwort kaum zu stellen. Babsi hat mit den kleinen Boilies aber gar nicht so unrecht. Klar, es gehen auch kleine Fische an den Haken, aber es kann auch ein Karpfen an den Haken gehen. Im Sommer ist da eh immer so eine Glückssache. Öfters gehen dann doch die kleinen Vertreter, wie die Schleie an den Köder. Der Karpfen ist ga nicht dumm. Also versuchen würde ich es. Vielleicht nicht mit Pop up Boilies, die würden eventuell in der Nacht gut gehen. Aber mit schweren kleinen Boilies kann man es ruhig versuchen. Am Gewässer heißt es eh "Probieren geht über studieren" .

    In diesem Sinne viel Glück :)
     

Diese Seite empfehlen