Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Karpfen - Karpfen brauchen Abwechslung

Dieses Thema im Forum "- Friedfischangeln" wurde erstellt von Koala, 27. Juli 2008.

  1. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Hallo, kommt es mir nur so vor, oder mögen Karpfen abwechslungsreiches Futter??

    Als ich mal Kaprfenangeln war haben wir mit Boilies nichts gefangen (Das ist eine berühmte Kaprfenstelle wo auch schon von vielen Anglern regelmäßig angefüttert wird).

    Später wollten wir Köderfischangeln mit Made und siehe da! Mit Made haben wir kaprfen gefangen :) Hat schonmal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder war das nur Zufall? :confused:
     
  2. aalfreak

    aalfreak Petrijünger

    Registriert am:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    56244
    Mit made werden bei uns sehr viele Karpfen gefangen !
     
  3. Fliegenpeitsche

    Fliegenpeitsche Allroundangler

    Registriert am:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    3.224
    Ort:
    38000
    Sicher!

    Maden sind ein völlig gängiger Köder!
    Vor allem im Winter, wenn kleine Happen gefragt sind, hat man mit der Feeder-Rute und 3 Maden bessere Chancen als mit Boilies!
    Was nicht heißen soll, daß Maden nicht auch im Sommer funktionieren!
     
  4. Bad Boy

    Bad Boy Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    88
    Ort:
    73614
    An vielen Gewässern, haben Karpfen die Schnauze gestrichen voll von Boilies.
    Grund?: Schlechte Erfahrungen.
    Hier wirkt ein guter weicher Teig/Tigernüsse/Erdnüsse/Kartoffel etc. wieder Wunder.


    Probiers mal
     
  5. Wobler103

    Wobler103 karpfenschreck

    Registriert am:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    66953
    maden

    ich hatte heute mit maden viel erfolg mit karpfen ganze zehn jungkarpfen ich machte nur 2-4 maden auf den haken
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2008
  6. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Ach so! Ich dachte Karpfen ziehen die Boilies eigentlich allen anderen Ködern vor!

    Ich dachte die Stelle könnte überfüttert sein. :)
     
  7. Moghul

    Moghul Allroundfischer

    Registriert am:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    184
    Likes erhalten:
    122
    Morgen,

    dadurch dass, das eine sehr viel befischte Stelle ist, kann es durchaus sein, dass die Karpfen nur sehr vorsichtig die Boilies nehmen. Probiers mal einfach mit Mais am Haken oder einen einfachen Teig. Ein Stellenwechsel wäre auch zu überlegen, je nach Größe des Gewässers.

    MFG Shorebirds
     
  8. Koala

    Koala Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    617
    Likes erhalten:
    299
    Ort:
    Münster, Germany
    Hallo :)

    Ich hätte zu der Stelle noch sagen sollen das es am Kanal im Industriegebiet ist. Da ist direkt ein Umschlagplatz für Tierfutter ist, beim entladen der Schiffe geht auch sehr oft was daneben (meistens Mais) deswegen sind die Fische schon direkt sehr gut angefüttert und man sieht auch permanent Raubfische jagen. Die Karpfen dort sind sehr verwöhnt. :)
     
  9. F&I-Golfer

    F&I-Golfer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. August 2008
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    197
    Ort:
    76149
    wie groß waren denn die karpfen auf maden???
     
  10. west

    west verkauft nix

    Registriert am:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    3.326
    Likes erhalten:
    6.355
    Ort:
    Baden
    Der größte 6 Pfund an einer 9,30m Stipprute ohne Gummi, war ein richtig geiler Drill. :grins

    Ist aber schon ein paar Jährchen her.
     


  11. Der-Stipper

    Der-Stipper Karpfenfreund

    Registriert am:
    9. August 2008
    Beiträge:
    1.476
    Likes erhalten:
    1.170
    Ort:
    32051
    Was auch manche Leute machen wenn es von Boilies "überfischt" ist, die boiles eifach Viereckig schneiden. Dann sind es für die Karpfen keine Boilies mehr :zwinkernd. Sie haben ja schlechte Erfahrungen mit "diesen" Kugeln gemacht. Aber so Viereckige können ja nicht gefählich sein ?!:lach
     
  12. CarpHunter1990

    CarpHunter1990 Allrounder

    Registriert am:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    292
    Das klingt Logisch allerdings habe ich die besten erfolge auf Wurm gemacht. Ist immerhin ne nätürliche Nahrung von Karpfen. mfg Marcel
     
  13. Trout 1985

    Trout 1985 Karpfenangler

    Registriert am:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    473
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    17328
    Man könnte allgemein sagen,dass man an stark befischten Gewässern ruhig mal den Köder wechseln sollte oder den Köder etwas verändern,wie schon "der Stipper" sagte.
    Es ist ja ganz normal,dass die Fische misstrauisch werden,wenn sie schlechte Erfahrungen gesammelt haben.
    Man kann ja nichts verlieren,wenn man mal was neues ausprobiert.:angler:
     

Diese Seite empfehlen