Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Giebel - Kapitaler Giebel - Neuer FHP-Spitzenreiter 2013

Dieses Thema im Forum "Kapitale User-Fänge" wurde erstellt von Stephan Wolfschaffner, 15. November 2013.

  1. Bleikopf

    Bleikopf Allrounder

    Registriert am:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    697
    Likes erhalten:
    1.186
    Ort:
    81

    starkes Gerät !!!

    warum bist du ned 1 Platz ??? :shock
     
    meile09 gefällt das.
  2. meile09

    meile09 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    23. November 2009
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    414
    Ort:
    04420
    die habe ich 2011 gefangen :angler:
     
    Bleikopf gefällt das.
  3. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.530
    Likes erhalten:
    6.334
    Ort:
    95100
    @ meile Wenn ich das so schreiben darf...Hammergeil.
     
    meile09 gefällt das.
  4. Winde

    Winde Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2010
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    123456
    Hallo,

    sorry Leute, aber der Fisch von Meile 09 ist alles mögliche, aber definitiv auch keine Karausche.

    Eine Karausche hat mindestens 33 Schuppen in der Seitenlinie.
    Der Fisch von Meile09 bringt es selbst bei gutwilliger Zählweise auf nicht mehr als 29 Schuppen, eher auf 28.
    Damit ist eine Karausche ausgeschlossen!

    Schon die Form der Schwanzflosse passt überhaupt nicht zur Karausche.

    Es bleiben 2 Möglichkeiten, Giebel oder Karpfen-Giebel Hybride.

    Ich neige eher zum Hybriden, denn der Fisch hat doch sehr viel vom Karpfen. Mit Barteln würde der glatt als Karpfen durchgehen.

    Diese Hybriden stammen aus Fischzuchten und werden dort als spezielle Besatzfische gezüchtet da sie als relativ Kormoransicher gelten. Diese Züchtung kommt aus den Niederlanden und wird dort als Kruiskarper bezeichnet. Daher häufig Verwechslungen mit Kroeskarper = Karausche.

    Diese Hybriden enstehen auch in offenen Gewässern wenn der Giebelbestand auch Milchner enthält. Das ist bei ca. 30% der Bestände der Fall. Da beide Arten die gleichen Laichplätze und Laichzeiten haben sind Hybriden in der Natur durchaus möglich.

    Ich kann nicht mit harten Merkmalen belegen was es ist, aber ich habe eindeutige Merkmale die eine Karausche ausschließen.

    Nach meiner Erfahrung sind 90% aller hier geposteten Karauschen Karpfenhybriden, Goldfischhybriden oder Giebel.

    Das lässt wenig gutes über die Karauschenbestände vermuten.
    Vermutlich verschwindet hier gerade eine Art unbemerkt.

    Winde
     
  5. oberesalzach

    oberesalzach The Voice of Austria

    Registriert am:
    24. März 2009
    Beiträge:
    2.797
    Likes erhalten:
    2.065
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5020
    Schöne Karausche ! bei uns in Salzburg ab 2014 ganzjährig geschont !:confused:
     
    meile09 gefällt das.
  6. Bleikopf

    Bleikopf Allrounder

    Registriert am:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    697
    Likes erhalten:
    1.186
    Ort:
    81
    Vorsicht

    Das, was Winde schreibt, ist mir Sicherheit interessant und kann auch zum Nachdenken bringen.

    Ein Hammer wäre es ja, wenn das stimmt, denn dann müsste man die Wertung von 2011 ja total auf den Kopf stellen und Meiles Titel aberkennen :eek: Das wäre doch ziemlich mies...

    Will gar nicht an das Ausmaß der Sache denken, wenn dann rückwirkend jedes Abschlussjahr neu kontrolliert wird und dann die Leute anfangen, die Fänge der Gegner madig zu machen und als "Nicht-Karausche" belegen wollen.. :augen

    Ich weiß nicht, ob wir das wirklich wollen... Und gäbe nur unnötig viel Chaos und Turbulenzen.

    Naja unabhängig von der Wertung:

    Das mit den 33 Schuppen stimmt, gebe dir Recht. Allerdings gibt es bei reinen Rogner-Populationen auch selten Individuen mit 31-32 Schuppen.
    Sind wohl eher deutliche Ausnahmen und was noch für deine Theorie spricht, ist die Tatsache, dass wir hier deutlich weniger Schuppen haben. Und zwar nur 28-29.

    Der nächste Punkt ist aber etwas fragwürdiger -> Stichwort Hybride.
    Klar erinnert die Körper- sowie Kopfform klar an einen Karpfen, was auf eine Kreuzung mit diesem hinweisen könnte. Da gebe ich dir vollkommen recht.

    Aber: Man sollte auch beachten, dass Hybriden ne Menge genetische Defizite vorzuweisen haben, wie beispielsweise Fortpflanzungsunfähigkeit, geschwächtes Immunsystem, und - was in diesem Fall von Bedeutung ist - die Kleinwüchsigkeit.
    In der Freiheit lebende Hybriden, die nicht künstlich gezüchtet wurden, erreichen i.d.R. nur sehr kleine Größen und wachsen schon nach wenigen Jahren nicht mehr weiter.
    Hier hingegen handelt es sich um ein extrem großes Exemplar von Meile.

    Ob das mit dem degeneriertem Wachstum auch bei Hybriden aus Karauschen oder Giebeln der Fall ist, weiß ich jedoch nicht zu 100% und will mich demnach nicht festlegen! Allerdings wäre es eine Überlegung wert, den Fang von Meile als Hybride auszuschließen.
     
    meile09 und Jens Flamme gefällt das.
  7. Jens Flamme

    Jens Flamme Petrijünger

    Registriert am:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    53
    Ort:
    58313
    Hiho zusammen,

    erst einmal danke an euch für die rege Diskussion und die vielen Infos.

    Mir fällt es schon unglaublich schwer zwischen Giebel - den ich noch nie bewusst wahrgenommen habe - und Karausche zu unterscheiden.

    Wenn dann noch verschiedenste Hybriden-Formen abgegrenzt werden müssten, würde mich aus so einem Thema verabschieden müssen. Im Grunde wäre es dann einfach ein schöner Fisch

    Für mich war das im Moment des Fanges einfach nur eine unerwartet große Karausche.

    Gleichwohl finde ich Diskussion aber nicht schlecht. Da lernt man ja schon viel dabei - ich jedenfalls.

    Gruß
    Jens
     
    meile09 und CrashZero gefällt das.
  8. Ron17

    Ron17 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    3.136
    Ort:
    Cologne, Germany
    Ist so ein "Titel" von 2011 nicht vollkommen egal?! Wir sind uns doch eigentlich alle bewusst, das sämtliche Rekordlisten nicht 100% korrekt sein können. Verbuchen wir es als prächtigen Ausnahme-Fisch und fertig wäre für mich die Geschichte!

    Gruß Ron
     
  9. Winde

    Winde Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2010
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    123456
    Hallo,

    es geht mir absolut nicht darum, dass jemandem sein Titel aberkannt wird.

    Aber was ist mit den Anglern, die wirklich eine Karausche melden?
    Die haben gegen Karpfenhybriden und Giebel keine Chance.

    Dass der Fisch von Meile09 zum Beispiel keine Karausche ist, lässt sich durch einfaches zählen der Seitenlinienschuppen feststellen.
    Wenn so etwas in einem Anglerforum !! über Wochen keinem auffällt spricht das nicht gerade für überbordende Artenkenntnis von uns Anglern.

    Wenn aber in einer Hitparade bei der Karausche, diese absolut in der Minderheit ist, frage ich mich, warum keiner der Verantwortlichen für diese Hitparade, Schuppen zählen kann.

    Hier dürfen nur Fische auftauchen, die sich auf dem Foto eindeutig bestimmen lassen. Die komplette Seitenlinie und/oder die aufgestellte Rückenflosse müssen deshalb zu sehen sein. Das hat zur Folge, dass u.U. auch einige echte Karauschen abgelehnt werden

    Zur Zeit habe ich aber nur mit einem Karpfenhybriden eine Chance auf einen der vorderen Plätze.
    Da kann ich mir diese Hitliste auch sparen.

    In NRW ist die Karausche nicht auf der Roten Liste aufgeführt. Der Bestand gilt als nicht gefährdet. In der Realität ist diese Art in NRW jedoch hochgradig gefährdet. Durch falsche Artbestimmungen ist hier eine Bestandsdichte und Verbreitung vorgetäuscht worden, die es seit Jahrzehnten nicht mehr gibt.


    Noch mal die Unterschiede.

    Giebel:http://www.fischerweb.ch/fischlexikon/Giebel-04.jpg
    - Rückenflosse wie Karpfen, harter, hinten gezackter 1. Strahl, eingebuchtet.
    -Schuppen in der Seitenlinie 27-32
    -schwarzes Bauchfell

    Karausche:http://www.fischerweb.ch/fischlexikon/Karausche-04.jpg
    - weiche Rückenflosse, ausgebuchtet
    - Schuppen in der Seitenlinie 33-36

    Winde
     
    Epi99, Flossenjäger, Ron17 und 3 anderen gefällt das.
  10. Steinchen

    Steinchen Petrijünger

    Registriert am:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    28832
    Es ist so wie Winde schreibt, kaum einer unterscheidet Karauschen und Giebel.
    Ich finde es ist recht einfach, aber kaum einer scheint es zu können oder zu wollen.
    Das gilt aber nicht nur für Angler, auch Fachkräfte scheinen da oft Probleme zu haben.

    Spätestens bei der Unterscheidung Giebel und Goldfisch können wir dann so oder so, als Angler nicht mehr sicher bestimmen was es ist.
    Fehlt die bunte Färbung, ist eine Unterscheidung wohl (fast) unmöglich.

    Fakt ist aber, das Karauschen-Rekordfische eben fast nie Karauschen sind.
    Das ist so als wenn bei der Rotfeder, lediglich Orfen als Rekorde auftauchen würden.

    Das geht auch nicht um den ersten Platz.
    Sehr wahrscheinlich würde Platz 15 auf den Platz 1 aufrücken.
    https://www.fisch-hitparade.de/fischhitparade/all/24-karausche.html

    :Respekt für die fette Karausche auf Platz 15
    Die Karausche wird wohl verschwinden, ohne das es vielen auffallen wird.
     
    Flossenjäger und Winde gefällt das.


  11. Jens Flamme

    Jens Flamme Petrijünger

    Registriert am:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    53
    Ort:
    58313
    Morgen zusammen,

    wenn ich das richtig sehe wird doch Meile's Fisch gar nicht in der Hitliste geführt. Vermutlich hat er ihn ja nicht mal gemeldet.

    Bei meinem wurden, wenn ich es richtig verstanden habe, doch die Schuppen gezählt und der Fisch als Karausche gewertet.

    Wäre es ein Giebel gewesen, wäre das Ergebnis ja auch fast das gleiche gewesen.

    Mir persönlich ist das eigentlich auch vollkommen egal. Eine solche Entscheidung müssen, sollen und haben ja Leute mit sehr viel mehr Wissen als dem meinen getroffen. Für die Zukunft weiß ich ja jetzt das ein Foto der Rückenflosse noch hilfreich gewesen wäre. Das habe ich leider verpennt. Im kommenden Jahr bin ich ja wieder da, vielleicht bekomme ich den Fisch ja noch mal an die Rute.

    Liebe Grüße
    Jens
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      2,1 MB
      Aufrufe:
      182
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2013
    Winde gefällt das.
  12. Steinchen

    Steinchen Petrijünger

    Registriert am:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    28832
    Tja, Jens
    Auch Dein Fisch ist ein Giebel.

    Ich zähl jetzt nicht die Schüppen nach.
    (Das wäre eine Beweisführung, optisch bemerkt man so größere Schuppen)

    Körperform, Färbung, Schuppengröße und Kopf alles ein Giebel,
    nichts spricht für eine Karausche.

    Aber ein schöner Fisch ohne Frage.
     
    meile09 gefällt das.
  13. Steinchen

    Steinchen Petrijünger

    Registriert am:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    28832
    Entschuldigung ich kann einfach nicht anders.
    Es ist einfach traurig...


    Versuchen wir mal Platz eins, von der Karauschen Hitliste zu stürzen.

    Der wirklich große Fisch, schaut gar nicht wie eine Karausche aus, der hat mehr etwas von einem Karpfen.
    Hätte sich nur einmal Jemand mit dem Fisch beschäftigt, wäre er wohl nie auf die Hitliste als Karausche gekommen.
    Das Bild ist in der Tat so unscharf das man lediglich Vermutungen anstellen kann.
    Bildsuche hilft weiter..
    http://www.prologicfishing.com/galleryBig.asp?id=705&site=Picturegallery

    Ich zähle max 30 Schuppen auf der Seitenlinie.
    Eine Karausche ist das nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2013
    Flossenjäger und Winde gefällt das.
  14. Winde

    Winde Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. August 2010
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    410
    Ort:
    123456
    Hallo,

    sehe ich genau so.

    Der Fisch ist mit gezählten 29 Schuppen in der Seitenlinie niemals eine Karausche. Diese hat mindestens 33 Schuppen.

    Der Fisch hat nichts von einer Karausche, aber sehr viel von einem Karpfenhybriden.

    Winde
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  15. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.734
    Ort:
    82229
    @ all

    da ich seit dem Wechsle in der FHP diesen Bereich übernommen habe kann ich Euch hier gerne Antwort stehen und habe einige Informationen zum Thema.

    a) Die Ranglisten der FHP wurden erst in den letzten Jahren durch ein Kollegium geprüft.

    b) Bei der Einführung des Guko wurden die Ranglisten dann über einen längeren Zeitraum "korrigiert".

    c) Wenn es bei einer Abstimmung zur Stimmengleichheit kommt und man sich nicht einig wird, dann gilt das Motto: Im Zweifel für den Fänger.

    Im Fall von Jens war das nicht so, da gab es eine Mehrheit.

    Durch das neue Foto ohne Hand (welches uns nicht vorlag) , ist die Schuppenanzahl eindeutig und der Fisch ist bereits in der Giebelrangliste zu finden.

    d) In Bezug auf ältere Fänge in den Ranglisten wurde das Thema intern bereits oft diskutiert. Es wurde in der Vargangenheit jedoch meistens darauf verzichtet diese Fänge aus den Ranglisten zu entfernen.

    Wenn jemand sich mit bestimmten Fischarten(!) intensiver beschäftigt und Interesse hat, kann er sich gerne für das Guko schriftlich bewerben (mail an: fangmeldung(at)fisch-hitparade.de)

    Herzliche Gratulation an Jens zu seinem kapitalen Giebel.

    Petri Heil
    Stephan
     
    FM Henry, Thunfisch und Jens Flamme gefällt das.
  16. Jens Flamme

    Jens Flamme Petrijünger

    Registriert am:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    53
    Ort:
    58313
    Hallo Stephan,

    Erst mal vielen Dank für die Infos.

    Ich freue mich jetzt immer noch, dass ich einen schönen Fisch gefangen habe. Ich hoffe ja, dass es bei einem eindeutig erkennbaren Giebel bleibt und habe auf jeden Fall eine ganz Menge dabei gelernt.

    Grundsätzlich war es dann aber mein Fehler, indem ich es erst mal als Karausche angemeldet und euch dann ein nicht ganz so optimales Foto zur Beurteilung gegeben habe.

    An dieser Stelle hätte ich einen Verbesserungsvorschlag. Soweit ich mich erinnere, konnte ich bei der Meldung nur ein Bild anhängen. Ich glaube das ich irgendwo noch dazu geschrieben habe, dass ich weitere Bilder zur Verfügung stellen kann, aber ihr könnt ja sicherlich auch nicht bei jedem nachhaken.

    Wäre es nicht möglich, dass mit der Meldung direkt mehrere Bilder angehängt werden können? Das würde euch die Arbeit sicherlich leichter machen.

    Gruß

    Jens
     
  17. Fliegenpeitsche

    Fliegenpeitsche Allroundangler

    Registriert am:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    3.224
    Ort:
    38000
    Nabend Steffel!

    Gilt das auch für offensichtliche Doppelmeldungen?

    Siehe Platz 7 & 28 der Karauschenhitliste.

    Mal davon abgesehen, ob es sich um Karausche oder Giebel handelt, ist so eine Meldung mit genau 1 Jahr Abstand und mit unterschiedlichen Längen- und Gewichtsangaben aus dem selben Gewässer mit identischem Fangfoto schon etwas seltsam und müsste dem "Bearbeiter" der Hitliste auffallen.
    Ein Grund mehr, warum ich von solchen Hitlisten nichts halte.
     
    Stephan Wolfschaffner gefällt das.
  18. Stephan Wolfschaffner

    Stephan Wolfschaffner Ex

    Registriert am:
    9. März 2005
    Beiträge:
    6.316
    Likes erhalten:
    17.734
    Ort:
    82229
    @ fliegenpeitsche

    Das gilt es für Doppelmeldungen natürlich nicht.
    Ja da sage ich klar Danke schön für den Hinweis - hat scheinbar 5 Jahre lang keiner bemerkt.

    dieser Fang wird somit komplett gelöscht, da man offensichtlich versucht hat zu betrügen.

    LG
    Stephan
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2013
    Fliegenpeitsche gefällt das.
  19. Steinchen

    Steinchen Petrijünger

    Registriert am:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    31
    Ort:
    28832
    Blödsinn, keiner macht alles richtig.
    Ein Forum lebt vom Austausch, weil alle lernen.
    Halt von Fehlern, anderer Betrachtung und anderen Meinungen.

    Falsch verhalten sich Die, die es richtiger gewusst haben ohne es mitzuteilen.
     
    Flossenjäger, meile09, Winde und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen