Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Kärnten - St. Andrä: St. Andräer See

Dieses Thema im Forum "Kärnten" wurde erstellt von FM Henry, 21. November 2006.

  1. FM Henry

    FM Henry Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    8. November 2004
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    11.728
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Tipps und Infos( ohne Gewähr )
    Angelsport Geiger
    St. Gertraud
    Tel. 04352/72007

    Freizeitanlage St. Andräer See
    9433 St. Andrä
    Tel. 04358/3637

    Tourismusamt der Stadt St. Andrä


    See

    bei 9433 Sankt Jakob bei Winkling. Der St. Andräer See bietet exzellente Bedingungen für Raub- und Friedfischer. Während der Badesaison darf tagsüber am Baggersee nicht geangelt werden, dafür nebenan an einem kleinen Biotop, speziell für Angler.


    Größe ca. 3,5 ha durch Damm in 2 Teile getrennt

    Hauptfischarten: Karpfen, Schleien, Zander, Hechte und versch. Weißfischarten

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2014
    karphunter79 gefällt das.
  2. karphunter79

    karphunter79 Petrijünger

    Registriert am:
    2. März 2012
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    69
    Ort:
    9470
    Ist eines meiner Hauptgewässer...
    Also schreib ich mal genauere Infos zu .. :)


    - Ausgabestellen für Erlaubnisscheine - Kartenautomat beim Haupteingang, für 2 Ruten 15€ (Tageskarte)
    - Hompage: http://www.st-andrae.at/freizeit/fischen.html
    - Gewässerart: Künstlich angelegter Badesee
    - Gewässergröße in Hektar: 3,5
    - Max. Tiefe: 5m
    - Angel- bzw. Öffnungszeiten: 0-24 Uhr
    - Angelsaison: von mitte März bis mitte November
    - Erlaubte Rutenanzahl: 2
    - Jahreskarten erhältlich (auch am Automaten) 180 €
    - Nachtangeln erlaubt:ja
    - Eisangeln erlaubt:nein
    - Zelten erlaubt:nein, schirmzelte gehen in Ordnung (Aber der aufsichtsfischer ist vor 10uhr eh nicht da ;)
    - Bootsangeln (mit oder ohne Benzin-Motor) erlaubt: nein
    - Naturschutzgebiete oder sonstige Schutzzonen vorhanden: ja
    - Fanglimit: 1 Edelfisch und 4 stück friedfische
    - Tipps zu guten Angelstellen: mich fragen ;)
    - Gewässerspezifische Schonzeiten: Schleie und Karpfen sind das ganze Jahr lang zu beangeln, Hecht ab 30. April
    - Hauptfischarten: Hecht, Zander, Karpfen, Schleie, Rotaugen - auch ein Sterlet wurde schon gefangen!
    - Ein sehr gutes Gewässer! Schleien sind mit gutem Anfutter bis zu 8 stk am Tag möglich! Hechte sind auch sehr gut zu beangeln! Mann kann sich schnell einen Überblick verschaffen und die fressrouten findet man auch sehr schnell!

    Achtung! In der Badesaison kann man von 6 bis 21 uhr den See nicht befischen ABER es gibt ein Biotop das gleich neben dem See ist und durch einen kleinen Damm getrennt ist nur für Angler!
     
    FM Henry gefällt das.

Diese Seite empfehlen