Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

In welcher Wassertiefe ist man jetzt erfolgreich?

Dieses Thema im Forum "- Allgemeines" wurde erstellt von Bachforelle001, 28. November 2012.

  1. Bachforelle001

    Bachforelle001 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    181
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    57299
    Hi!Am 6.12.2012 findet bei uns das alljährliche Nikolausangeln an unserem Vereinsweiher statt.Da ich nun schon länger nicht mehr los war(ca.1 Monat) wollte ich mal fragen,in welcher Tiefe ihr jetzt eure Fische fangt?Ich vermute,dass die Fische wohl jetzt Grundnah stehen,aufgrund der immer kälter werdenden Temperaturen.Unser Weiher ist ca. 0,5 Hektar groß und 40cm bis 2.10m tief mit überwiegend schlammigem Grund und wir wollen um 16.00 Uhr loslegen und bis ca. 21.00 Uhr angeln.Meint ihr.dass man auch noch im flacheren Wasser,so in ca. 1-1,5m Tiefe, Erfolg haben kann,weil es wäre auf der einen Seite besser,da wir ein Lagerfeuer machen und Grillen und der Angelplatz mit der beschrieben Tiefe direkt angrenzt.?


    Danke für alle hilfreichen Antworten!!!



    Gruß Bachforelle001!!!
     
  2. Modellbauer

    Modellbauer Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. August 2009
    Beiträge:
    293
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn die Sonne scheint könnte man es 16:00 Uhr vielleicht noch im Flachen probieren,aber ansonsten würde ich schon im tiefen angeln.
     
    Bachforelle001 gefällt das.
  3. angelhoschi76

    angelhoschi76 Tinca-Fan Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    2.224
    Likes erhalten:
    8.413
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Aitrach, Germany
    Hi Bachforelle,

    Das kann man so pauschal sicher nicht sagen. Da spielen die Bedingungen am 06.12. nämlich die entscheidende Rolle!

    Bei den momentanen Temperaturen sind die Fische durachaus auch noch in flacheren Bereichen zu finden. Gerade wenn die Sonne zu sehen war würde ich diese Bereiche am späteren Nachmittag versuchen. Aber die Flachwasserzonen kühlen nach einsetzen der Dunkelheit schnell aus. Länger als 2 Stunden würde ich es bei Nacht dort nicht versuchen, außer Du konntest Bisse verzeichnen.

    Wird es aber noch empfindlich kühler als momentan, was ja angekündigt ist, dann sind die tiefsten Bereiche sicher die erste Wahl.
     
  4. Bernd Zimmermann

    Bernd Zimmermann Im Norden zu Hause

    Registriert am:
    6. September 2007
    Beiträge:
    1.751
    Likes erhalten:
    3.063
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Melsdorf, Germany
    Wenn Du mit 2 Ruten angeln kannst, würde ich Dir empfehlen die eine Rute im etwas flacheren Bereich anzubieten und die 2 Rute im tieferen Bereich.
    Sparsames Anfüttern ist angesagt am Besten mit dem Futterkörbchen.
    Auch solltest Du Haken in der Größe 10-16 verwenden, 1-2 Maden oder ein kleines Stück Wurm und wichtig konzentriert Fischen.

    Gruß Bernd
     

Diese Seite empfehlen