Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hechte in Irland

Dieses Thema im Forum "Gewässerdiskussion und Gewässersuche allgemein zu " wurde erstellt von Schuppi2002, 28. Oktober 2011.

  1. Schuppi2002

    Schuppi2002 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. September 2004
    Beiträge:
    378
    Likes erhalten:
    553
    Ort:
    54296
    Hallo und Petri .
    da ich mit ein paar Kumpels im März nächsten Jahres nach Irland zum Hechtangeln fahre , hoffe ich jetzt hier in diesem Forum schon mal den ein oder anderen Tipp zu bekommen .Gebucht haben wir bei Kingfisher - Angelreisen ein wunderschönes Haus mit 2 Motorbooten .

    http://www.kingfisher-angelreisen.d...ionen/detail/unterkunft/trinity-island-lodge/

    Danke schon mal im Vorraus für eure Tipps
     
  2. zanderjuergen

    zanderjuergen Zander -Jürgen

    Registriert am:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    199
    Hallo Schuppi 2002,
    zu Deiner Anfrage: ihr werdet sehen, daß Ihr jede Menge Hechte, u. ich
    meine richtig große Hechte in Irland fangen werdet.
    Neben den geläufigen Methoden auf Hecht wie z.B. Blinker, Wobbler, Twister usw enpfehle ich Euch mal mit dem Drachgowitsch-Systhem zu angeln.
    Ein Freund von mir namens Hermann hat damit super Erfolge.

    Gruß und Petri Jürgen :angler:
     
    Schuppi2002 und FM Henry gefällt das.
  3. Ron17

    Ron17 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    3.136
    Ort:
    Cologne, Germany
    Moin,

    endlich mal wieder ein Thema bei dem ich mitreden kann. In Irland habe ich nämlich den magischen Meter in Sachen Hecht geknackt.
    Wenn Du an einem großen See bist, dann erkundige Dich unbedingt ob er einen Zulauf hat, bestenfalls sogar mit einer Schleuse. Dann fängst Du nämlich am Einlauf mit ziemlicher Sicherheit deine Hechte. Noch besser sogar zur Flußseite hin als die Seite in den See. Muss natürlich nicht überall so sein, hat aber bei jedem Gewässer mit den Vorraussetzungen gepasst, sind viel unterwegs gewesen. Dabei musst Du noch nicht einmal etwas über die meist großen Seen wissen. Will sagen - relativ einfach. Ansonsten natürlich auch überall Fänge möglich aber etwas schwieriger und jemand mit Erfahrung von Vorteil. Ansonsten das übliche Spiel, loten - suchen - versuchen - fangen - ungefähr in der Reihenfolge wäre es schön!:)

    Viel Glück, ist ein tolles Land und die meisten Gewässer haben im Gegensatz zu vielen in Deutschland einen sehr guten Bestand an Fischen. Es war alles irgendwie viel einfacher als hier, muss ja auch mal sein oder?!:engel

    Ok, schönen Gruß
    Ron
     
    Schuppi2002 und FM Henry gefällt das.
  4. PIKEHUNTER007

    PIKEHUNTER007 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.555
    Likes erhalten:
    2.287
    Ort:
    54292
    Moin Herb!
    Noch ein Platz Frei?
     
  5. Schuppi2002

    Schuppi2002 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. September 2004
    Beiträge:
    378
    Likes erhalten:
    553
    Ort:
    54296
    Leider nein Walla , ich hoffe beim nächsten Mal kann ich auf deine Hilfe zählen beim hineinwuchten der Meterhechte ins Boot zum release .
     
    PIKEHUNTER007 gefällt das.
  6. PIKEHUNTER007

    PIKEHUNTER007 Super-Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.555
    Likes erhalten:
    2.287
    Ort:
    54292
    :weinSCHADE:weinWäre gern Mitgefahren.:heulend:
     
  7. Pikeguide

    Pikeguide Petrijünger

    Registriert am:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    19395
    Hallo,
    ich war im Oktober in der Seenplatte von Cavan zum Hechtangeln. Am 1. Tag waren wir mit Guide unterwegs. Haben überwiegend geschleppt, um die Seen bzw. die Wassertiefen etwas näher kennenzulernen. Da die Seen relativ flach sind, haben sich Kuhlen, über die wir schleppten, als sehr ergibig erwiesen. Sehr fängig waren dabei die Bull Dawg. Auf anraten unsrers Guides wurde dann mit Pose und Köfi rudernd geschleppt. Eine Methode, die in Irland sehr häufig angewendet wird-laut seiner Aussage.
    Gefangen haben wir mit beiden Methoden sehr gut-zwar keinen Meterhecht, aber viele zwischen 70 und 90cm.
    Ich habe aber auch viele (überwiegend Deutsche) beim traditionellen Posenangeln gesehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. November 2011
    Schuppi2002 gefällt das.
  8. Schuppi2002

    Schuppi2002 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    21. September 2004
    Beiträge:
    378
    Likes erhalten:
    553
    Ort:
    54296
    Ich dachte es wären schon so viele in Irland zum Hechtangeln gewesen , hab ich mich wohl getäuscht .
     
  9. MrFloppy

    MrFloppy Petrijünger

    Registriert am:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    87719
    Hi,

    Ich hole das Thema mal hoch, weil ich auch Ende März nach Irland zum Hecht- und Forellenfischen will.
    Ziel: Cavan Seenplatte oder Lough Corrib, wollte über KF buchen.

    Meine Fragen:
    - wie stehen die Chancen auf Hecht? Denke da insbesondere an die Laichzeit ... Wir wollen mit Jerkbaits und Wobblern mit Einzelhaken bzw. angedrückten Widerhaken fischen, um ein Verangeln der Fische zu minimieren.

    - Chancen auf Forellen? Für die größeren würde ich kleine Wobbler um 10cm schleppen.

    - ich wollte 2 Hecht- / Jerkruten (30-70 und 70-150g) mit Multi und 20lb Geflecht, sowie eine leichte Spinnrute fürs Forellenfischen mitnehmen. Sollte passen?!

    Cheers
     
  10. zanderjuergen

    zanderjuergen Zander -Jürgen

    Registriert am:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    199
    und euer Guide war gebürtiger Holländer u. heisst CHRIS
    rüstiger TYP ( 71 Jahre ) mit viel Erfahrung u. trinkt gerne ein Bierchen
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2012


  11. unbekannter Fischer

    unbekannter Fischer Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.408
    Likes erhalten:
    1.742

Diese Seite empfehlen