Hecht - Hechte fangen am Bodensee

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von Basti96, 24. August 2010.

  1. Basti96

    Basti96 Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    84389
    Hallo zusammen,

    Ich fahre demnächst in Urlaub an den Bodensee,

    wollte mal fragen welche Köder ich dort auf Hecht benutzen soll

    und soll ich vom Boot aus fischen oder vom Ufer aus?


    Danke schon mal im Vorraus
     


  2.  
  3. Tim Kuehn

    Tim Kuehn Raubfischfreak

    Registriert am:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.163
    Likes erhalten:
    1.200
    Ort:
    42289
    Kurze Fragen Kurze Antworten.

    Köder: Kunstköder und Köderfische
    Boot oder Ufer: Boot

    Gern geschehn,...
     
  4. Basti96

    Basti96 Petrijünger

    Registriert am:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    84389
    Und welcher Köder ist dort besser?

    Kunstköder oder Köderfische?
     
  5. Tschensen

    Tschensen Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    12. November 2008
    Beiträge:
    394
    Likes erhalten:
    515
    Ort:
    87600
    Also wenn du da im Urlaub hinfährst wirst du das Gewässer nicht gut kennen.
    Bei diesem großen Gewässer mußt du dann die Hechte suchen gehen.
    Und dazu eigenen sich nunmal die Kunstköder am besten. Egal ob vom Boot oder vom Ufer.
     
  6. Josef87

    Josef87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    78351
    Ich würde auch gerne im Bodensee Hechte angeln.

    In meinem Fall wäre es vorallem der Überlinger See und wie bekannt ist, ist der Bodensee
    recht tief.

    Nun dort wo ich angel ist der See maximal 30m tief. Nun wollte ich euch fragen, in welcher Tiefe ich die Hechte zu dieser Jahreszeit, im Winter, im Freiwasser zu erwarten habe und dann noch, in welcher Tiefe ich den Köder anbieten sollte?

    Muss ich damit rechnen das die Hechte in 30m Tiefe am Grund stehen, weil es doch heisst das sich die Fische im Winter ins Tiefe verziehen, oder gibt es eine maximale Grenze in der die Hechte stehen? Wie tief muss ich meinen Köder anbieten, damit er überhaupt wahrgenommen wird?

    Macht es überaupt Sinn bei solchen Tiefen jetzt gezielt auf Hecht zu angeln?

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    Josef
     
  7. Josef87

    Josef87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    78351
    Und bevor ich es vergesse, ich würde Kunstköder, also Gummifisch an der Spinnangel probieren und toten Köderfisch an der Segelpose.

    Danke Euch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2011
  8. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Toter Köfi an der Segelpose ist aufjedenfall nicht verkehrt. Wäre auch mein Tipp gewesen.
    Ansonsten wenn du ein Boot zur Verfügung hast würde ich es aufjedenfall mit Schleppen probieren dabei kannst du selbst feststellen wo sich evtl geeignete Stellen befinden,und diese dann später auch mit Kunstköder befischen.
     
  9. Josef87

    Josef87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    78351
    Gut Danke dir OnlyWaller, das ist ja schon mal super zu hören.

    Ein Boot habe ich momentan leider nicht zur Verfügung.

    Was würdest Du sagen, in welcher Tiefe sollte ich den Köfi zu dieser Jahreszeit anbieten?
    Da wo ich hinkomme ist es 30m tief, ca. 55 bis 150m weit draußen, doch der See selber ist in der Mitte 70 bis 80m tief, 1200m von Ufer entfernt. Habe ich da überhaupt Aussichten in dem Bereich von 30m was zu fangen, oder sitzen die Hechte alle bei den 80m in der See Mitte?

    Und in welcher Tiefe muss ich mit den Hechten rechnen wenn ich doch auf dem 30m Bereich fischen will, am Grund, oder in 6m...? 30m sind eben ein recht großer Spielraum.

    Danke Euch,
    Josef
     
  10. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    wenn du kein boot hast würde ich es mit den kunstködern "fast" sein lassen..besonders bei den temperaturen da unten die dort momentan herschen. Um die -2 bis -3C° die nächsten 5 Tage.

    Grund wird wohl am effektivsten sein,mit auftrieb versteht sich. Daher würde ich bestenfalls die tiefse Stelle aufsuchen die von deinem Ausgangspunkt her zu erreichen ist. Würde notfalls vor Ort nachfragen wenn diese Möglichkeit bestehen sollte.
    Von wo kommst du denn dorthin? über Lindau?
     
  11. Josef87

    Josef87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    78351
    Ja das habe ich mir auch schon fast gedacht.

    Werde dann diese Technik verwenden um möglichst weit rauszukommen

    http://www.angeltechniken.de/?p=189

    Komme über Bodman-Ludwigshafen an den See, Bodmaner Seite.

    Besten Dank!
     


  12. Josef87

    Josef87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    78351
    Bis in den dritten Farbring vom Ufer aus gesehen, komme ich schätze ich mal von manchen Stellen aus. Das sind dann 30 bis 40 Meter tief.

    Die Karte für Googlemaps gibts hier umsonst zum downloaden, ist ne super Sache http://bodensee-navigationskarte.scbh.at/
     

    Anhänge:

  13. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Mein Ding ist's net von der Technik her. Würde eher ein Tiroler Verwenden. Aber wäre mal interessant auszuprobieren.
     
  14. Störfan

    Störfan Carpfishing 4 life

    Registriert am:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    1.609
    Likes erhalten:
    1.131
    Ort:
    44289
    Spinnfischen mit Gummifischen und ohne Boot musste halt immer neue stellen suchen.Vllt ist Köfi bei den Temperaturen aber doch angebrachter,ich würd aber mit Pose angeln und nicht auf Grund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2011
  15. OnlyWaller41379

    OnlyWaller41379 NL-Specimen

    Registriert am:
    26. November 2010
    Beiträge:
    1.329
    Likes erhalten:
    1.335
    Ort:
    5900
    Er hat kein Boot zur verfügung... s.o.
     
  16. Josef87

    Josef87 Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    78351
    OnlyWaller, die Technik habe ich mir hauptsächlich darum raußgesucht um möglichst weit rauszukommen, ansonsten würde ich gerne auch etwas anderes ausprobieren.

    Störfan, okay danke Dir, werde wohl erstmal vorallem Dingen mich auf die Köfi Methode konzentrieren. In welcher Tiefe würdest du denn im Winter bei den Temperaturen und bei etwa 30m Wassertiefe den Köderfisch mit der Pose anbieten?
     

Diese Seite empfehlen