Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Hecht mit krassen Verletzungen - Revierkampf oder Angler?

Dieses Thema im Forum "- Angelerlebnisse" wurde erstellt von c@fish, 26. August 2021.

  1. c@fish

    c@fish Profi-Petrijünger Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    1. März 2017
    Beiträge:
    231
    Likes erhalten:
    350
    Ort:
    02999
    Moin Leudde,

    bin hier zufällig auf ein YT-Video gestoßen wo zwei Hechte mit heftigen Verletzungen am Maul zu sehen sind. Ist das wirklich von einem Revierkampf? Finde das schon sehr erstaunlich, dass Fische mit derartigen Wunden immer noch ganz entspannt ihre Bahnen schwimmen.

     
  2. Jens_FHP

    Jens_FHP Super-Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    Likes erhalten:
    606
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hi, kenne das Video. Ich glaube zumindest nicht, dass es von Angelködern kommt, wüsste auch nicht von welcher Situation das beim Angeln kommen sollte.
    Bei einem Revierkampf müssten sich die Hechte auch heftig ineinander verbissen haben.
     
    c@fish gefällt das.
  3. t-low

    t-low Profi-Petrijünger Moderator Gutachter-Kollegium

    Registriert am:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    138
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin, Germany
    Den Hecht anzuschauen tut auf jeden Fall schon weh. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass sowas beim Angeln entstehen kann.. lasse mich aber auch gerne überzeugen. Aber mir fällt auch nix ein, was das hervorgerufen haben könnte... Schiffsschraube?
     
  4. theduke

    theduke Dackel Fischer

    Registriert am:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.543
    Likes erhalten:
    6.351
    Ort:
    95100
    Revier oder Balz? Beides nicht, denn Verletzungen kommen eigentlich nur an den Flankeln, Flossen, oder mal an den Mäulern vor. Hier aber sind die Kiemen herausgerissen und die hängen aus dem rechten Maulwinkel heraus.
    Meiner Meinung nach ein verangelter Hecht, der kürzlich einen Haken im Kiemen hängen hatte, die der Fisch sich im Drill entweder selber unpassend heraus gerissen hat. Oder er sich im Drill an Ästen (zu sehen sind auch Gitterkörbe) verhängt hat, Schnur gerissen und er sich selber befreit hat und seine Kiemenseite damit ausgerissen hat.
    Revierkampf nein, Verangelt eindeutig Ja, denn die Kiemen sind nach vorne ausgerissen. Kritik an dem Angler ist fehl am Platz, denn keiner kann hier die Gründe nennen.
    Das Video ist aber schon Asbach, und das wurde irgendwo schon mal gepostet.
     

Diese Seite empfehlen