Hecht - Hecht angeln im Winter

Dieses Thema im Forum "- Raubfischangeln" wurde erstellt von torino, 13. November 2009.

  1. Leo-168

    Leo-168 Raubfischangler

    Registriert am:
    12. August 2008
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    204
    Ort:
    47546
    was sagen denn dann die fische zu den haken an den kunstködern???
     
  2. Leo-168

    Leo-168 Raubfischangler

    Registriert am:
    12. August 2008
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    204
    Ort:
    47546
    wenn die fische die schnur sehen dann müssten sie die haken an den kunstködern auch sehen
     
  3. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.434
    Likes erhalten:
    2.030
    Ort:
    18109
    Wir fahren jedes Jahr zum Hechtangeln auf dem Bodden und ich kenne keinen der dort ohne Stahlvorfach fischt. Fluocarbon ist da beim Besten willen nicht angebracht!Meine Besten Köder sind im Winter auf Hecht Gummifische von Lunker City:aus denn Usa.Und der Zalt Wobler!!!
     
  4. Eberhard Schulte

    Eberhard Schulte Flyfisher

    Registriert am:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    3.909
    Likes erhalten:
    8.918
    Ort:
    47495
    Moinsen!
    Jeder soll als Vorfachmaterial das nehmen, wozu er am meisten Vertrauen hat.
    Ich habe schon einmal darauf hingewiesen: 2 Hechte von 90 cm in 10 Minuten an dem gleichen Vorfach (einfaches 0,40 mm Mono) klappte bei mir problemlos. Nach dem 1. Drill sah man überhaupt nichts, nach dem 2. Drill war der untere Vorfachbereich etwas schartig geworden. Deshalb habe ich es dann asugewechselt.
    In den Rügener Bodden, welche ja wohl für ihre Monsterhechte bekannt sind, würde ich allerdings auch ein kurzes Vorfach aus gesponnenem Stahldraht nehmen. Kommt m. E. immer drauf an, was man zu erwarten hat.
    Gruß
    Eberhard
     
  5. 2911hecht

    2911hecht Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.434
    Likes erhalten:
    2.030
    Ort:
    18109
    Das mag ja sein!Und klar werden Boddenhechte gross!Aber Zähne haben alle und in Deinen Fall mit den 90er Hechten hattest Du Glück!!!Es muss doch nicht sein das ein Hecht mit einen Köder den er abgebissen hat noch sonst wie lang rumschwimmen muss!!!
     
  6. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Sicher bekommt man auch grössere Hechte mit normalen Mono raus .
    Ich hab auch meine zwei grössten Hechte (90 und 95cm ) beim Zanderangeln auf 0.20 Fc rausbekommen ,jedoch hatte ich heuer schon 3 abrisse wesentlich kleinerer Hechte auf Mono bzw. FC !
     
  7. blackpike

    blackpike Durst kommt beim trinken

    Registriert am:
    21. November 2008
    Beiträge:
    1.211
    Likes erhalten:
    1.867
    Ort:
    13088
    ich will mich eigentlich nicht einmischen!
    denn ich denke jeder macht eh was er will!und man kann es 1000mal sagen!

    die die noch nie einen durchbiss hatten die werden schwer von abzubringen sein!

    dennoch muss ich strasse sagen!

    du wiedersprichst dich doch!
    erst springste auf den zug auf des stahlgeflechts !

    und im nächsten augenblick sagst du du gehst zander angeln mit Fc :confused:

    ich denke wenn man zander angeln geht ist nunmal der hecht nicht auszuschließen!

    also wenn du hier schon leute belehren öchtest (was ja dein gutes recht ist/und auch richtig)dann musste das auch richtig durchziehen!
    mit dem stahlgeflecht!

    jetzt wieder zum thema!

    ich denke grosse köder sind wichtig fürn winter!
    farben formen und art des köders istr immer geschmackssache!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2010
  8. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Die beiden grossen Hechte hab ich ja in Seen gefangen ,wo sehr selten Hechte gefangen werden .Den 95ger nachts in meinem ehemaligen Hausgewässer wo im Jahr vieleicht 5 Hechte gefangen werden .Und den 90 ger in einem Privatweiher wo nur ein Hecht drin war und der "Depp" eben auf meinen 5 cm Kopyto eingestiegen ist.
     
  9. Chris75

    Chris75 Fliegenfischer

    Registriert am:
    10. März 2006
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    45525
    Diese Diskussion über Mono oder Stahl ???? Klar hab ich ich auch schon Hechte mit Mono-Vorfach gefangen und ja es ist auch mehrmals gut gegangen ABER ich habe auch schon viele verangelt als ich auf Zander oder Barsch geangelt habe und ein Hecht eingestiegen ist. Also, es gilt hier und auch überall sonst, wenn etwas funktionieren kann aber nicht sicher ist, sollte man es besser lassen.
    Ihr wisst bestimmt alle welche tollen Materialien es mittlerweile auf dem Markt gibt, da sind doch solche unnötigen Verluste nicht nötig.

    By the Way !

    Im Winter setzte ich immer auf große Köder min 20cm.

    Petri und ein Gutes neues Jahr
     
    ProSpoon und Lahnfischer gefällt das.
  10. Barschpezi

    Barschpezi Gast

    ja jeder hat seine eigene meinung aber ich kenne genug profiangler die mit fluocarbon fischen und jahrelange erfhrung damit haben ich bleib bei der meinung das fluocarbon einfach besser ist als stahl....
     
  11. Ghostrider

    Ghostrider Der Geist der Nacht

    Registriert am:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.136
    Likes erhalten:
    1.594
    Ort:
    16227
    Kann ich dir nur widersprechen, ich würde das Vorfach nicht kurz wählen, wenn ein "Monsterhecht" richtig zu packt dann ist da mehr als nur der KuKö weg.......
     
  12. Philsnyda

    Philsnyda Venatio Esox Lucius

    Registriert am:
    13. April 2008
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    537
    Ort:
    40231
    Ein kurzer Beitrag zur Flourcarbon- Diskussion:
    Durch meinen Beruf muss ich solche Materialien von vorne bis hinten testen und Ihre chem. und physikalischen Eigenschaften prüfen und bewerten.

    FC ist sehr belastbar was REIBUNG, SCHLAGZUG und DAUERZUG betrifft.
    Allerdings ist es nicht!!! SCHNITTFEST!!
    Klar kann man FC Vorfächer verwenden und hoffen; du kannst auch im Winter auf Sommerreifen fahren und hoffen... :)
    Ich kann auch mit nem Brotmesser Fleisch schneiden....
    Aber ist es dafür gemacht??!
    !!!!!NEIN!!!!
    Wenn man vorhat auf Raubfisch zu angeln sollte man so vernünpftig sein und auf FC verzichten; den Fischen zuliebe! :)
    Außer jemand hat einen Köder entwickelt der garantiert KEINEN Hecht fängt :)
    Das ist kein Angriff oder Vorwurf an die FC-"Fans", nur gibt es wirklich geeignetere Materialien. Warum nicht darauf zurückgreifen?!
    MfG
    Philip
     
    ProSpoon und carphunter25 gefällt das.
  13. Hechtspezialist

    Hechtspezialist Sandro Probst

    Registriert am:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    1.319
    Likes erhalten:
    831
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    81245
    In klaren Voralpenseen kann das Stahlvorfach sehr gut von alten, mißtrauischen Hechten gesehen werden, so daß man nur Nachfolger aber keine bisse hat. Bin nachdem ich ein Jahr lang das Climax-HM in 60lb Stärke getestet habe wieder auf das gute bewährte FC-HM von Jackson umgestiegen das nahezu den gleichen Lichtbrechungsindex wie Wasser hat. Verwende dieses in der dicksten Stärke nämlich 15kg (binde meine 1,5-2m Vorfächer alle selbst mit starken Duo-Lock Karabinern) bin bis jetzt immer damit gut gefahren. Viele Vorfächer gehen an den Quetschstellen kaputt. Ich jedoch verwende keine Quetschhülsen sondern binde meine FC-HM Vorfächer selbst.
    Petrigrüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2010
  14. PLAN-B

    PLAN-B Buster

    Registriert am:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    619
    Ort:
    39596
    Ich habe mal ne Zeit lang an FC und Hardmono geglaubt, aber es kam wie es kommen musste. Ein Hecht biss auf meinen 23er Gufi und hat in einem Rutsch das nagel neue 0,85mm Hardmono durch geknipst. Keine Ahnung wie groß der war. Seit dem nur noch Titan.
    Aber es gibt Leute die ernsthaft mit 0,35mm Mono los rennen und Hechte fangen wollen, frei nach dem Motto das kann mir nicht passiren.
     
  15. ProSpoon

    ProSpoon Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    474
    Likes erhalten:
    966
    Ort:
    22609
    Besser ? Für wen?
    Um dir einen Drill zu liefern?
    Für den Hecht?Weils ja 100% sicher ist?

    @ Hechtspezialist...
    Das mag alles sein das du mit Fc mehr einsteiger hast,wenn es deine Erfahrung ist völlig I.O.
    Was meinst du aber was passiert wenn viele Angler mit Fc Vorfach losziehen,sie ihre Drillingsbestückten Kukö in den "großen alten Hechtmäuler" Versenken...
    Was denkst du darüber wie lange es den noch diese "alten Großhechte" gibbt wenn diese mit dem ich sags mal so einfach NICHT Hechtsicheren Vorfächern am Grund des Sees verrecken?
    Ist das alles es wert,auf die Sicherheit zu verzichten?
    Um eventuell den einen oder anderen Biss mehr zu bekommen?
    Muss mann sich erst durch das "Tal der toten Hechte" hindurch Angeln , bevor mann die "richtige" Stärke des notwendigen Fc Vorfachs herausgefunden hat?
    Ab wieviel kg bzw mm solls den "Hechtsicher " sein?
    Diese Frage ist sehr dehnbar wie ihr merkt.
    Eben weils keiner sagen kann,ob und wann es Hechtsicher sein Kann
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2010
  16. TotteBLN

    TotteBLN BarschSchwarmSucher

    Registriert am:
    28. August 2009
    Beiträge:
    505
    Likes erhalten:
    720
    Ort:
    13467
    Hallo,
    um mal wieder zum Thema zurück zu kommen :-) Ich habe vor am Sonntag an der Schleuse Schönwalde mit Makrele auf Hecht zu gehen. Will es an der Bahnbrücke versuchen. Was meint Ihr einfach in die mitte vom Kanal feuern oder lieber an eine Kante von 'nem Brückenpfeiler ablegen?
     
  17. Gerd L.

    Gerd L. Namaycush

    Registriert am:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Likes erhalten:
    319
    Ort:
    55545
    Dann sollen wir wohl wieder mit Stöcken angeln...???

    Wenn kein Platz für Neuerungen und Verbesserungen mehr gegeben ist, könnten wir ja auch wieder mit Stöcken, Seilen und Korken als Posen angeln gehen....
    Wenn ich sowas schon lese, dass Angelzeitschriften NUR noch Werbeblätter sind, dann geht mir der Hut hoch. Mehr Schmarrn brauchts nimmer! Da können wir ja gleich wieder zum Neanderthaler werden...

    Das erinnert einen ja schon fast ans Inquistionszeitalter! Der kennt was neues, der ist ein Hexer! Ab auf den Scheiterhaufen mit ihm...und den Blinker gleich mitverbrennen!!!!!!:schrei
     
  18. delhoven

    delhoven Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    322
    Ort:
    41540

    Also wir haben vorgestern mit Uli Beyer über das Thema Heckangeln im Winter geredet.

    Er sagte folgendes: "Im Winter gehste vielleicht häufiger als totaler Schneider nach hause, aber dafür stehen die Chancen für was wirklich großes am besten"

    Ich vertrau dem Kerl, auch wenn ich Raubfisch angeln nicht toll finde ;)
     
  19. Erli

    Erli Allrounder

    Registriert am:
    19. März 2009
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    1.458
    Ort:
    8
    Naja von Marketing hast du wohl keine Ahnung. Warum werden z.B. in der Fisch&Fang alle Cormoran Sachen für sehr gut befunden...
    Überleg mal weil die einfach Geld von dieser Firma für diese Aussage bekommen, deswegen sind solche Aussagen mit Vorsicht zu geniessen da mach ich mir lieber selber ein Bild davon beim Händler, oder bleib einfach bei dem was schon immer funktioniert hat, nur weil es das ganze schon ein paar Jahre gibt muss es doch nicht automatisch schlecht sein oder?
     
    ProSpoon und Gerd L. gefällt das.
  20. conger77

    conger77 ...Allrounder...

    Registriert am:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.589
    Likes erhalten:
    665
    Ort:
    9
    ich geh im winter mit wobblern im hecht oder barschdesing geht recht gut
     

Diese Seite empfehlen