Gesamte Fisch-Hitparade durchsuchen

Boilies u. Pellets - Haltbarkeit von Pellets

Dieses Thema im Forum "- Angelköder und Anfutter" wurde erstellt von mr. zander, 15. August 2010.

  1. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.742
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    Hi
    Ich wollte mir nächstes Jahr zu Saisonbeginn (März) einen 20 kg Sack Halibuttpellets holen !
    Nun ist meine Frage: Wie lange sind Pellets eigentlich haltbar ?

    Wäre es Möglich das sie sich über 2 Jahre halten könnten ? :confused:

    mfG Matthias
     
  2. D.A.M

    D.A.M Carp Hunter

    Registriert am:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    88255
    Wenn du sie gute Verpakst denk ich auf jedenfall.

    Hab im Keller welche die 1,5 - 2 Jahre da stehen.

    Sind noch Top
     
    mr. zander gefällt das.
  3. DaBasti

    DaBasti Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    31. Juli 2009
    Beiträge:
    157
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    93
    Hab auch welche die 1 Jahr und paar Monate in meiner box sind luftdicht verschlossen lösen sich schneller auf entgegensatz zu frischen
    da muss man schon alle 2 , max 3 stunden wechseln
     
  4. mr. zander

    mr. zander Carphunter

    Registriert am:
    29. April 2009
    Beiträge:
    1.742
    Likes erhalten:
    846
    Ort:
    47546
    Ich füttere haubtsächlich Pellets und benutze sie nicht als Hakenköder !
     
  5. lorn

    lorn Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    76
    Ort:
    31832
    dann sollten 2 jahre zwar möglich sein, jedoch habe ich das gefühl gehabt, dass pellets, die älter als ein jahr sind, nicht mehr so stark duften. man kann aber immer noch ohne probleme mit ihnen fischen :)
     
    mr. zander gefällt das.
  6. Jack the Knife

    Jack the Knife Schnitzeltechniker/Rebell

    Registriert am:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    6.425
    Likes erhalten:
    11.039
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Hi Matthias ,

    zwei Jahre Lagerung sind kein Problem , wenn sie Kühl , trocken und gut belüftet oder luftdicht gelagert werden .

    Heißt , manche hänge ich in alten leeren Zwiebelnetzen auf , wie meine Boilies auch , die werden steinhart , die Pellets bleiben weicher , werden so aber von allen normalen Weißfischen in Ruhe gelassen (Vorteilhaft!) , andere werden in Eimern mit gutschließendem Deckel oder vacuumiert aufbewahrt , In den Netzen und den Vacuumierten Tüten habe ich sie portionsweise aufgeteilt (1-2Kilo) je nach Pelletgröße .
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2010
    mr. zander gefällt das.
  7. Matze_W

    Matze_W himself

    Registriert am:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    968
    Likes erhalten:
    1.257
    Ort:
    00000
    Hallo,

    Wenn ich ehrlich sein soll käme ich nie auf die Idee, Futter, egal welches, über einen solch langen Zeitraum zu lagern.


    Das Pellet-Zeug ist im "Neuzustand" oft extrem ölig, wie das nach 2 Jahren dann ist möchte ich gar nicht wissen bzw. herausfinden.

    Kauft doch die 20kg zu zweit, wenn du sie alleine nicht in 1 Jahr verbrauchst.

    Manchmal frage ich mich echt, was das soll...

    Ich hab mich am Anfang der Saison auch mit paar Pellets eingedeckt und weiss genau, dass im Herbst nichts mehr davon übrig sein wird.


    Gruß

    Matze
     
    mr. zander und Elbeangler Nummer 1 gefällt das.
  8. strasse

    strasse Eishackler ;)

    Registriert am:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    786
    Likes erhalten:
    919
    Ort:
    85625
    Er will halt einfach Geld sparen ,weiss nicht was daran falsch sein sollte ,also finde ich die Frage sehr berechtigt !
     
    mr. zander gefällt das.
  9. Elbeangler Nummer 1

    Elbeangler Nummer 1 Super-Profi-Petrijünger

    Registriert am:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    1.995
    Likes erhalten:
    1.815
    Ort:
    Elsterwerda, Germany
    Geb da Matze Recht, dann einfach mit nem Kumpel reinteilen und da spart man doch auch!
    Geht doch nichts über frisches Futter.
    Und ich denke auch das die Pellets aufgrund des Öles irgendwie ranzig werden könnten.

    MfG Micha
     

Diese Seite empfehlen